Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Oktober 2020, 12:45:31
Erweiterte Suche  
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|17|4|Tadele nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst. (indisches Sprichwort)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tomaten  (Gelesen 5552 mal)

cherry

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Ich liebe dieses Forum!
Tomaten
« am: 03. April 2004, 13:18:06 »

 ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???
Hallo Ihr,
bin neu im Forum aber jetzt schon begeistert.
Ich habe mir ein Grundstück mit Haus gekauft und möchte gern das erste Mal im Leben, hatte noch nie einen Garten ,also null Ahnung !, Tomaten anpflanzen. Wer kann mir Tipps zu Sorten, Art & Weise des Pflanzens, Standort, Vorsichtsmaßnahmen etc. geben ??????????
Wir haben einen sehr lehmigen Boden.
Ihr könnt mich auch gern über Email kontaktieren denn ich bin über jeden Ratschlag sehr Dankbar.

Email: sabrinamistarz <AT> teleos-web.de
« Letzte Änderung: 04. April 2004, 10:29:55 von Simon »
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1856
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Tomaten
« Antwort #1 am: 03. April 2004, 22:22:02 »

Hm, hast du nichts in den älteren Tomaten-Diskussionen im Forum gefunden? Hier sind meine Lieblingslinks:

http://www.michaels-tomaten.de/anbau2001.htm
http://mitglied.lycos.de/rkraft/

Im Netz gibt es aber noch sehr viel mehr. Wenn du konkrete Fragen stellst, dann können wir dir auch hier Antworten geben.
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Tomaten
« Antwort #2 am: 04. April 2004, 01:58:49 »


Zitat
Ihr könnt mich auch gern über Email kontaktieren denn ich bin über jeden Ratschlag sehr Dankbar.

Okay, dann gleich mal den: Gib deine Emailadresse besser nicht so öffentlich an. Es gibt böse Menschen, die haben Sammelsoftware für Emailadressen und kleistern dir dann mit unerwünschten Sendungen die Mailbox voll.
Mit dem Button "Ändern" kannst du in deiner Nachricht die Adresse löschen.

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomaten
« Antwort #3 am: 04. April 2004, 10:32:16 »

Hi!

Ich habe deine Mailadresse mal editiert ;)
Es ist sowieso besser die Diskussion hier öffentlich zu führen.
Dann haben nämlich alle was davon ;)

Ich kann mich Re-Mark nur anschliessen, besonders
der erste Link ist sehr ausführlich und gibt dir
eine Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern ;)
Damit habe ich auch angefangen Tomaten anzubauen ;)

Bye, Simon
Gespeichert

cherry

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten
« Antwort #4 am: 04. April 2004, 13:21:22 »

hallo Susanne, vielen dank für deinen Tipp, werde gleich meinen Emailadresse entfernen.
Cherry
Gespeichert

Solaris

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re:Tomaten
« Antwort #5 am: 22. April 2004, 12:41:54 »

Hmm, ich bin gerade über eine "besondere" Tomate (Kürbistomate) gestoßen. Ich hab Mitte Februar angefangen, Tomaten zu ziehen. Kann ich das jetzt auch nocht oder ist es bereits zu spät.

Viele Grüße,
Moggele
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Tomaten
« Antwort #6 am: 22. April 2004, 15:08:26 »


Säe, Moggele, säe...
Die sich aus dem Kompost versäenden Tomaten kommen ja auch erst, wenn's draußen warm wird, und sie gedeihen prachtvoll und stehen ihren früher vorgezogenen Kollegen in nichts nach.


Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Solaris

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re:Tomaten
« Antwort #7 am: 22. April 2004, 17:43:38 »

Da fällt mir noch was dazu ein, viele glauben, dass es nur rote Tomaten gibt.

Dieses Jahr hab ich außer den gewöhnlichen roten und gelben, auch mal weiße (White Wonder) , grüne (German Green) und lila (Black Zebra und Ei von Teje) Tomaten gezogen. Auf die letzteren bin ich mal gespannt. Die Blätter haben jetzt schon so einen lilanen Touch.

Viele Grüße von Tomaten-Fan Moggele ;D
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Tomaten
« Antwort #8 am: 22. April 2004, 20:53:54 »



Na, dann schau doch mal in die anderen Tomaten-threads...

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten
« Antwort #9 am: 22. April 2004, 21:00:29 »



. Die Blätter haben jetzt schon so einen lilanen Touch.

nur von einer Sorte? Sonst kann es auch ein Zeichen von zu kalt sein..... LG Lisl
Gespeichert

Solaris

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re:Tomaten
« Antwort #10 am: 23. April 2004, 07:44:41 »

Yeap nur die eine Sorte, zudem hab ich sie ja noch nicht nach drausen gesetzt. Bei uns kann man das erst nach der kalten Sophie machen.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten
« Antwort #11 am: 23. April 2004, 07:50:40 »

ach, dann fehlt deinen Schützlingen gar nichts !!!! Ich habe auch eine, glaube, die Tigerette Cherry, die als Kleine ganz helllila Blätter aht, später sind sie gelbgrün, schauen fast krank aus, ist aber da normal....
Lieben Gruß Lisl
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15435
    • garten-pur
Re:Tomaten
« Antwort #12 am: 23. April 2004, 09:38:24 »

Und ich dachte schon an Samtfleckenkrankheit.

Zitat
Samtfleckenkrankheit

Der grau-violett schimmernde, samtartige Pilzbelag auf der Blattunterseite tritt meist nur bei Gewächshaustomaten auf. Diese Krankheit befällt zunächst die unteren Blätter. Sie welken und sterben ab.
Ursache ist der Pilz Fulvia fulva, der wie die meisten Pilze Wärme und Feuchtigkeit liebt. Deshalb sollte für ausreichende Luftzirkulation gesorgt werden.
Befallene Blätter müssen entfernt werden, um die weitere Ausbreitung der Krankheit zu erschweren. Vorbeugend sollte vor allem für optimale Wachstumsbedingungen gesorgt werden. Das Spritzen von Fungiziden sollte aus ökologischen Gründen unterbleiben.

Quelle: http://www.kuechengarten.de/Krankheiten.htm
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de