Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2018, 10:39:35
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|23|4|Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

PflanzenSpezl - exklusive Obstgehölze
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Actinidia arguta, wer hat Erfahrung?  (Gelesen 1487 mal)

jutta

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 955
  • Ich liebe dieses Forum!
Actinidia arguta, wer hat Erfahrung?
« am: 27. Oktober 2006, 20:14:31 »

Vor einigen Tagen konnte ich Minikiwis kosten und war ganz begeistert von dem Geschmack. Ich möchte sie unbedingt in meinem Garten haben.
Wer kann mir mehr darüber sagen? Welche Sorte ist empfehlenswert? Eine selbstfruchtbare soll es auch geben!
Ein paar Samen habe ich auch aufgehoben. Soll ich sie gleich aussäen
 oder erst im Frühjahr?
LG, Jutta
Gespeichert

Ginestra

  • Gast
Re:Actinidia arguta, wer hat Erfahrung?
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2006, 20:46:45 »

Mit der Funktion "Suche" findest Du einige Beiträge über die Minikiwis, auch ausgesäht hat schon jemand, ob das dann ohne Veredelung die gewünschten Früchte ergibt, ist aber mehr als nur fraglich. Ich habe seit einigen Jahren eine sebstbefruchtbare Issai. Nachdem sie das erste Mal getragen hatte im 2. Jahr ist sie stark zurückgefroren, vermutlich weil ich zu stark gedüngt hatte, sie sind scheints empfindlich gegen zu viel Dünger. Nun bin ich damit sehr vorsichtig, die Pflanze entwickelt sich aber Gemach und da ich nicht der Einzige bin, der die Früchtchen (Stachelbeergrösse) mag, ist eine Pflanze einfach viel zu wenig. Nun habe ich mir zweihäusige Maki, Ambrosia und als Befruchter Nostino gepflanzt. Vom Ertrag kann ich leider noch nichts berichten, hoffentlich in einem Jahr. Aber was man so hört könnte es auch erst übernächstes Jahr etwas geben.

Gruss Essbar?
Gespeichert

Gustl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re:Actinidia arguta, wer hat Erfahrung?
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2006, 15:18:53 »

Minikiwi Issai, erstes Exemplar vor ca. drei Jahren gepflanzt, heuer übervolle Ernte. Selbstfruchtbar!
zwei weitere Topf-Issais heuer im Frühjahr gepflanzt, beide haben ein paar erste Früchte getragen.
Vermehrung: Beim (frühen) Frühjahrschnitt drei abgeschnittene Zweige in Topf gesteckt. Einer hat Wurzeln gemacht und ausgetrieben.
Pflegeanleitung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/infoschriften/obst/linkurl_0_0_0_21.pdf

gustl
Gespeichert
Gustl

jutta

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 955
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Actinidia arguta, wer hat Erfahrung?
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2006, 20:39:22 »

@ Gustl: Das klingt ja vielversprechend! Im Frühjahr muss eine Issai, habe auch schon eine Bezugsquelle gefunden. Und meine Samen werde ich auch im Frühling aussehen. Probieren geht über studieren. Und Stecklinge kommen dann später dran.

@ Essbar: Die Beiträge habe ich gefunden, danke. Und eineschöne, geschützte Pflanzstelle habe ich mir auch schon ausgesucht!

Jutta
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de