Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Februar 2024, 07:00:57
Erweiterte Suche  
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Neuigkeiten:

|22|8|Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege.  (Haiku von Conni im August 2018)

Seiten: 1 ... 91 92 [93] 94 95 ... 98   nach unten

Autor Thema: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren  (Gelesen 253170 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1380 am: 13. November 2022, 18:11:50 »

Ein bisschen Tomatensuppe könnte das Kunstwerk allerdings aufwerten.

Nun ja, schnell vergänglich das alles...
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1892
  • südöstlich von berlin
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1381 am: 13. November 2022, 18:20:08 »

manchmal hat man den eindruck, du haust einfach alles raus, was dir so durch den kopf geht.  ;D
Gespeichert

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1404
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1382 am: 13. November 2022, 18:53:54 »

Man fragt sich aber schon, was die Leute sonst noch zu tun haben (oder auch nicht).  ::) ;D
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1383 am: 13. November 2022, 19:03:39 »

Ja, ich habe darauf gewartet, das ich die Kartoffeln wieder runterdrehen kann, die Tastatur war schneller wie der Kopf. Ich habe übrigens nicht angefangen, falls das eine Rolle spielen sollte.
Sekundenkleber
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7304
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1384 am: 13. November 2022, 22:55:52 »

Spielt keine Rolle.

Hauptsache du klebst mit dem Sekundenkleber an die Kartoffeln nicht das Laub fest.

 ;D  :-*
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35224
    • mein Park
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1385 am: 14. November 2022, 09:11:36 »

Man fragt sich aber schon, was die Leute sonst noch zu tun haben (oder auch nicht).  ::) ;D

So etwas ist doch einfach nur toll. Dass es eine temporäre Sache ist, macht es für mich noch reizvoller. Man braucht keine Archive.  ;)

Hier müsste mal jemand das Laub wegräumen. Das sieht aus!
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2792
  • Ruhrpott/Niederrhein, Klimazone 8b, 30m NHN
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1386 am: 15. November 2022, 18:15:46 »

Man könnte meinen, die städtischen Grünpfleger lesen hier mit. ;)
.


Ich bin leider nicht groß genug, um das besser zu fotografieren.
Sah heute morgen witzig aus.
Gespeichert
"The flowers of spring are winter's dreams related at the breakfast table of the angels."
Khalil Gibran

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21693
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1387 am: 15. November 2022, 18:46:57 »

Man fragt sich aber schon, was die Leute sonst noch zu tun haben (oder auch nicht).  ::) ;D
Künstler haben nichts anderes zu tun als Kunst zu machen und manche Kunst ist nicht auf Dauer angelegt, es gibt da viele Beispiele, dieses scheint eines der kurzlebigsten zu sein.

Vor etlichen Jahren Anfang November im Botanischen Garten, die Lindenallee hatte sich ihres Goldes entledigt, es sah wunderbar aus, dann kamen die Parkpfleger mit dem Unimog, sie hatten offenbar den Auftrag, das Gold zu räumen, aber einer der Gärtner sprang vom Auto und zückte seine Kamera, das fand ich bemerkemnswert.

So sah das aus, Foto von 2009
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35224
    • mein Park
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1388 am: 15. November 2022, 19:05:45 »

Ich habe den hiesigen Bauhofmitarbeitern gesagt, dass sie das Laub im Park meinetwegen liegen lassen können. Die Wege puste ich mit dem Akku-Laubbläser frei. In dieser Woche ist der Bauhof auf den Friedhöfen beschäftigt. Mal sehen, ob er nächste Woche hier auftaucht.
« Letzte Änderung: 15. November 2022, 19:12:22 von Staudo »
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12381
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1389 am: 15. November 2022, 19:37:19 »

Geht los. :D
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35224
    • mein Park
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1390 am: 15. November 2022, 19:53:22 »

Hier geht es um Phyllophobie und nicht um Phyllomanie. ::)
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12381
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1391 am: 15. November 2022, 20:02:31 »

Nu wernse ma nich krümelkackrich!  ::)
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Aspidistra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1392 am: 15. November 2022, 21:34:53 »

Also ich interpretiere den Begriff Phyllophobie etwas anders.
Bei mir ist die autumnale Phyllophobie so stark ausgeprägt, dass ich auf keinen Fall länger mit Herbstlaub in Kontakt kommen will.
Also lass ich einfach alles im Garten da liegen wo es gefallen ist.
Dahinter steckt ein wissenschaftlich begründetes Konzept.
Nennt sich auch Flächenkompostierung. Alle Nährstoffe werden genau dort wieder freigesetzt, wo sie zur Produktion von Blättern gebunden worden sind.
Nur der Gehsteig wird von den Kids auf Anordnung ihres Vaters gekehrt.
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

solosunny

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1064
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1393 am: 15. November 2022, 21:46:23 »

Man fragt sich aber schon, was die Leute sonst noch zu tun haben (oder auch nicht).  ::) ;D
Künstler haben nichts anderes zu tun als Kunst zu machen und manche Kunst ist nicht auf Dauer angelegt, es gibt da viele Beispiele, dieses scheint eines der kurzlebigsten zu sein.

Vor etlichen Jahren Anfang November im Botanischen Garten, die Lindenallee hatte sich ihres Goldes entledigt, es sah wunderbar aus, dann kamen die Parkpfleger mit dem Unimog, sie hatten offenbar den Auftrag, das Gold zu räumen, aber einer der Gärtner sprang vom Auto und zückte seine Kamera, das fand ich bemerkemnswert.

Was für ein Kalenderfoto ! toll

So sah das aus, Foto von 2009

Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13631
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Autumnale Phyllophobie oder der Zwang zum Laubkehren
« Antwort #1394 am: 15. November 2022, 21:48:15 »

Das ist wirklich ein zauberhaftest Foto. :D

Ich hätte hier gerne mehr Laub, aber auch wenn die beiden Haseln ziemlich üppig sind, reicht das nie für mehr als eine kleine Laubdecke unter selbigen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 91 92 [93] 94 95 ... 98   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de