Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2017, 18:28:11
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|19|3|Gut, dass ich aufgeklärt wurde: auch ein Einhorn muss ja mal schlafen.  (Albizia)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach unten

Autor Thema: Fatsia japonica - Erfahrungen  (Gelesen 19473 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9669
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #30 am: 11. Mai 2010, 10:28:31 »

Danke!
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

christian pfalz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 424
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #31 am: 11. Mai 2010, 10:50:27 »

sorry, habe ich nicht gesehen...danke ::)
Gespeichert

tomma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 611
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #32 am: 11. Mai 2010, 11:12:14 »

In meiner Nachbarschaft wuchs eine mehrtriebige umfangreiche Fatsia am Fuß einer ausgewachsenen hohen Fichtenhecke in dichtem Wurzelfilz. Ich habe mich immer gefragt, wie sie die knochentrockenen Sommer überstehen konnte, weil durch die hohe Baumreihe kaum Feuchtigkeit in den Wurzelbereich gelangen konnte. Winterschutz bekam sie allerdings offensichtlich durch die Zweige von oben.
Von dieser Fatsia durfte ich mir ein Stück mit dem Beil abschlagen (ausgraben war unmöglich). Dem Vorbild folgend habe ich dieses Stück an den Stamm einer älteren Helmlocktanne gepflanzt. Dort bekommt sie gelegentlich im Sommer eine Kanne Wasser. Die beiden letzten Winter hat sie ohne WS überstanden (WH-Zone 7b). Allerdings wächst sie an diesem Standort verständlicherweise extrem langsam. Ich werde ihr deshalb in diesem Jahr etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, damit aus dem "Pinsel" endlich mal eine vernünftige Pflanze wird. Vielleicht sollte man sie aber ab Ende Juli/August in Ruhe lassen, damit sie nicht mit so vielen weichen Trieben in den Winter geht.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14296
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Fatsia japonica
« Antwort #33 am: 15. Mai 2010, 18:34:30 »

Meine hat sich dieses Jahr draussen verabschiedet. :(

Ich muß mich korrigieren: Sie treibt wieder aus. :D
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9669
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #34 am: 15. Mai 2010, 18:40:23 »

Gratuliere, Nina!
« Letzte Änderung: 15. Mai 2010, 18:40:55 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Colette

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
  • Klimazone 8a/8b
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #35 am: 10. September 2011, 14:25:31 »

Hallo, wir sind neu.

Und gleich eine schlimme Abwägefrage:

Sollen wir eine Fatsia japonica 'variegata', sie ist jetzt ca. 1 m hoch, noch auspflanzen?

Colette
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9669
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #36 am: 10. September 2011, 15:11:17 »

Eine Fatsia japonica "Variegata" würde ich jetzt vor dem Winter nicht auspflanzen.

Ich habe seit vielen Jahren eine grünblättrige ausgepflanzt. Im letzten Winter erlitt sie leichte Schäden, zum ersten Mal. Eine "Variegata" habe ich im Topf und bin mir noch unklar, ob ich diese auch auspflanze. Vermutlich nehme ich bei Gelegenheit mal einen Steckling und pflanze den aus, dann aber im Frühjahr und an geschütztem Ort.
« Letzte Änderung: 10. September 2011, 15:11:47 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

HappyOnion

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1115
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #37 am: 10. September 2011, 17:15:18 »

Stimme RosaRot zu die Pflanze jetzt nicht auszupflanzen. Die Zeit bis zum Winter reicht nicht aus um richtig einzuwurzeln. Die grünen Fatsia haben im letzten Winter in einem unbeheizten Glasgewächshaus Schaden genommen.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #38 am: 11. September 2011, 08:32:54 »

Meine F.j. war in einem strengeren Winter bis zum Boden zurückgefroren, hatte sich dann aber wieder berappelt. In dem darauf folgenden sehr strengen Winter (-23°C) ist sie dann endgültig verstorben.
Gespeichert

Colette

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
  • Klimazone 8a/8b
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #39 am: 11. September 2011, 18:57:47 »

könnte nicht jemand: ja, mach man, schreiben? :P

Colette
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9669
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #40 am: 11. September 2011, 19:02:41 »

Von mir aus: Pflanz' sie aus und schau was passiert. Ganz einfach.
Du entscheidest, niemand sonst.

Edith meint, 8b...und überlegt wo das sein könnte


« Letzte Änderung: 11. September 2011, 19:03:44 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

micc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1516
  • Duisburg, Afrika-Siedlung
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #41 am: 11. September 2011, 19:15:53 »

hm, 8b müsste Helgoland sein.

:)
Michael
Gespeichert
Ich schnarche nicht, ich schnurre.

Colette

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
  • Klimazone 8a/8b
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #42 am: 11. September 2011, 19:18:22 »

wir wohnen in HH ziemlich dicht an der Elbe. In der Mitgliederkarte ist die andere Elbseite, Altes Land, mit 8b eingetragen.

Die nicht-panaschierte Fatsia hatte ich jahrelang in meinem alten Garten, sie hat auch die letzten beiden Winter überlebt. War in 7b.

Eigentlich möchte ich sie nur gerne aus dem Haus raus haben, drinnen bildet sich die Panaschierung nicht gut aus. Vielleicht gebe ich sie in eine Gärtnerei zur Überwinterung. ??? Ich hätte aber schon eine prima Stelle im Garten für sie. Oder doch lieber zur Überwinterung? Das macht € 70 bei Ihrer Grösse.

Colette

Gespeichert

Colette

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
  • Klimazone 8a/8b
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #43 am: 11. September 2011, 19:23:42 »

hm, Citrusgärtner in Jork sagt, er hat 8b. In Jork ist es kälter als hier. oder meint er in seinen Gewächshäusern?

Wir haben hier reine Südlage mit dem Elbhang im Rücken.

Colette
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9669
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Fatsia japonica - Erfahrungen
« Antwort #44 am: 11. September 2011, 19:25:10 »

Wenn Du sie den Sommer über draußen hast, macht sie doch eine sehr ordentliche Panaschierung oder nicht? Meine jedefalls tut dies...und sieht dann den Winter über in einer dunklen Ecke durchaus nett aus.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de