Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Oktober 2019, 13:34:52
Erweiterte Suche  
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Wind- eln, fragt man sich schon, ob sie spinnt.

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Stein an der Ostsee  (Gelesen 2949 mal)

Henning

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 479
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #15 am: 22. September 2011, 02:28:05 »

Mir ist etwas Interessantes aufgefallen:

Bei den kleinen Bildern gefällt mir das erste am Besten:
der Blick wird gut (in die Tiefe) zum Schwerpunkt geführt.

Wenn ich die Bilder vergrößert betrachte, dann wird die große Wasserfläche aber langweilig,
und das bessere ("ruhende") Proporttionsverhältnis der Flächen bekommt gleichzeitig mehr Bedeutung.
Bei der Diagonalen fällt plötzlich auf, daß links oben eigentlich etwas mehr Schwärze als Kontrapunkt wünschneswert wäre.
Gespeichert

Gartenute

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 562
  • Schleswig Holstein Mitte
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #16 am: 22. September 2011, 13:07:25 »

ich finde beide Bilder sehr schön -
 im 1. Bild liegen die Schiffe im oberen Bildbereich und es wird im unteren Bildanteil sehr viel Ruhe verbreitet -

im 2.Bild ist in der oberen Bildhälfte Ruhe und der unteren Bereich wirkt ansprechender durch die Wellenbewegungen
aber gelungene Aufnahmen-tolle Stimmung !!
« Letzte Änderung: 22. September 2011, 13:09:19 von Gartenute »
Gespeichert
liebe gartengrüße
von Ute

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #17 am: 22. September 2011, 15:01:47 »

Henning, das mit der Diagonale, die dann oben links abbricht, ist sehr gut beobachtet. Beide Bilder wären wohl noch besser, wenn es so laufen würde. Vielleicht wäre es sogar vor Ort möglich gewesen, eine solche imaginäre Linie zu finden, ich weiß es nicht mehr.

Hier noch einmal zwei Bilder, bei denen ich unschlüssig bin. Ich glaube, ich mag das buntere Foto lieber. übrigens ist da keine Farbveränderung per EBV im Spiel.



strandkorb_mond.jpg





strandkorb_mond_2.jpg

Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #18 am: 22. September 2011, 22:03:36 »

Frida, bei den beiden letzteren habe ich einen glasklaren Favoriten. Es ist das letzte Bild. Das wirkt auf mich interessanter und spannender und das Blau ist auch nicht so heftig.

Bei den beiden Fotos in Post 14 gehe ich mit Hennigns sehr treffender Analyse konform. Das Motiv hätte links oben noch eine Fortsetzung der Diagonalen mit einen weiteren Schiff benötigt. Trotzdem sind´s schöne Fotos geworden und ich klicke ständig zwischen der Langzeitbelichtung und dem realistischeren Resultat hin und her und kann mich einfach nicht entscheiden. Das erstere wirkt etwas mystischer, wodurch die Bildaussage evtl. noch etwas gewichtet wird. Dennoch ist das zweite auch gut.

In Post 11 gefällt mir der Segler am besten, also das erste Bild. Hier bringt die geschwungende Linie Lebendigkeit ins Bild.

LG Evi
« Letzte Änderung: 22. September 2011, 22:03:53 von Faulpelz »
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10338
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #19 am: 22. September 2011, 22:19:38 »

Sehr schöne Impressionen. Aber für mich das beste ist 'Segler' aus #11.

Es ist so schön unprätentiös. Das ist wirklich gute Fotografie!

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Henning

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 479
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #20 am: 22. September 2011, 23:22:08 »

Strandkorb Mond 2

Bildkomposition haut nicht hin, der hellste (Sonne) Schwerpunkt hockt in der Ecke
und macht dem anderen Schwerpunkt (mittlerer Strandkorb) Konkurrenz,
der aber eigentlich auch nicht Schwerpunkt sein sollte, weil die gesamte surreale Realität als Ganzes ...
pfui ....

Bei den meisten vorgestellten Fotos sagt man (ich):
boäh, der/die kann aber was, toll ...
... weiter zum nächsten Foto.
In diesem Foto kann ich mich länger verlieren, weil es in seiner "Unvollkommenheit"
(s. meine Stellungnahme oben)
eben nicht verführt, die reine Artistik zu bewundern und zur Tagesordnung überzugehen.

Zusammen gefaßt:
Es ist für mich das spannendste/interessanteste Foto, welches ich seit langem gesehen habe.

« Letzte Änderung: 23. September 2011, 00:09:17 von Henning »
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #21 am: 23. September 2011, 07:31:14 »

Schöne Bilder :D

Mir gefällt auch das zweite Standkorbfoto am Besten, hast Du bei dem Bild mit deiner Taschenlampe gearbeitet? Beim ersten Bild ist durch die lange Belichtungszeit schon sehr deutlich die Bewegung vom Mond zu sehen.

Gruß Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #22 am: 23. September 2011, 18:52:22 »

Ja, ich habe die Taschenlampe benutzt, gut beobachtet!

Henning, offenbar sind Brüche also gut. Bei der Aufnahme dieses Bildes war ich ziemlich verzweifelt, weil eine Gruppe Leute dort spazieren gegangen war, sie liefen ins Motiv rein, wieder raus, blieben stehen und derweil stieg der Mond schnell höher und dieses surreale Licht wurde weniger. So habe ich dann einen Aufnahmestandpunkt wählen müssen, wo der Mond nur in der Ecke Platz finden konnte.

Heute gibt es dann noch ein paar Impressionen von grauem Himmel. Es wehte ein starker Südwest, der Regen mitbrachte und das Wasser raus aus der Buch drückte, die Sonne kam immer nur ganz kurz raus, das waren dann meine Momente.



wetterfront.jpg





wetterfront_2.jpg





boje~0.jpg





das_graue_Boot.jpg





regenbogen_2.jpg

« Letzte Änderung: 23. September 2011, 18:53:27 von frida »
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #23 am: 30. September 2011, 22:08:59 »

Ja Leute, da macht sich eine so viel Mühe und stellt eine Menge Fotos ein und keiner sagt was dazu :o
Also Frida, mir gefallen die Boje und das graue Boot am besten. Allerdings verlieren solche Aufnahmen durch die Verkleinerung auf 100 KB. Ich durfte diese Fotos ja in größer angucken und muss sagen, da kommt viel mehr rüber. Für detailreiche Fotos sind 100 KB einfach zu klein. So manches Fotos, welches in Originalgröße auf meinen PC ganz gut kommt, lösche ich in der Verkleinerung wieder. Irgendwie müssen wir beide uns wohl auch bald mit Picasa anfreunden.

Frida, gibt´s noch mehr Fotos aus dieser Serie. Ich wäre seeeeeeeeeehr neugierig drauf, auch mit 100 KB 8) ;)

LG Evi
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10264
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #24 am: 01. Oktober 2011, 00:30:27 »

Ich mag Wetterfront2 sehr gern. Es hat so schöne Farben (der Himmel!), es ist ansprechend komponiert. Das würde ich als Poster aufhängen :D .
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Nachtrag: Stein an der Ostsee
« Antwort #25 am: 16. Oktober 2011, 17:11:03 »

Mein GG hat mir heute ein Bild gezeigt, das er von mir in Aktion gemacht hat. Ich finde es so schön, dass ich es Euch nicht vorenthalten möchte.



bei_der_arbeit~1.jpg

Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18375
Re:Stein an der Ostsee
« Antwort #26 am: 16. Oktober 2011, 17:52:24 »

Das Bild ist Klasse :D

Deine Bilder natürlich auch. Was mir bei dieser Serie besonders aufgefallen ist, ist die Brillanz und Klarheit der Bilder. Es stimmt zwar, dass der Fotograf hinter der Kamera steht, aber wenn er gutes Werkzeug hat, kann er bessere Bilder machen. Deine neue Kamera ist offenbar wirklich super.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de