Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Dezember 2019, 13:21:47
Erweiterte Suche  
News: Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|16|3|Die Stimmen sind überall, auch im Tafelspitz.  (Staudo in einem Gartencafé)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pflaster-Ideen gesucht  (Gelesen 6549 mal)

Manfred

  • Gast
Pflaster-Ideen gesucht
« am: 24. Januar 2007, 14:21:24 »

Hallo,

bei uns soll dieses Jahr ein Stellplatz für 2 PKW vor einer Naturschieferfasade entstehen. Seitlich werden 2 Beete bestehen bleiben. Auf der 4. Seite liegt die Straße.
Jetzt suche ich nach kreativen Ideen für das Pfaster der Fläche.
Über Bilder, Links usw. würde ich mich besonders freuen.

Viele Grüße,
Manfred
Gespeichert

Harald_007

  • Gast
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #1 am: 24. Januar 2007, 14:25:25 »

Hallo Manfred,

was schwebt Dir denn da vor?
Naturstein
Getrommeltes Pflaster
Betonpflaster

Sag mal Deinen Grundgedanken, dann gibt´s mit Sicherheit viele Ideen.

Beste Grüße
Harald
Gespeichert

Manfred

  • Gast
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #2 am: 24. Januar 2007, 14:52:00 »

Hallo Harald,

"Getrommeltes Pflaster" war schon mal ein sehr guter Hinweis. Hab gleich mal gegoogeld und etwas für mich ansprechendes gefunden:

Arena Nova

Naturstein würde mir gut gefallen (z.B. bunter Granit im Wildverband mit Rasen- oder Moosfuge). Wegen der ebeneren Oberfläche (leichter von Schnee und Eis zu befreien) könnte auch das Getrommelte Pflaster eine gute Lösung sein.

"Normales" Betonpflaster möchte ich eher nicht.

Jetzt hoffe ich auf viele Gestaltungs-Ideen für diese Pflaster. Verschiedene Natursteine, unterschiedliche Größen, Verbände, Muster usw.

Manfred
« Letzte Änderung: 24. Januar 2007, 15:30:01 von Manfred »
Gespeichert

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #3 am: 24. Januar 2007, 15:12:10 »

ich habe mir als umgriffsfläche beim haus egner steine gelegt...via castello nennt sich das. ist zwar ein betonstein, aber mit gebrochenen kanten, angenehme farbe (sandsteintöne) und unterschiedl. steingrößen. durch die farbe, der abgerundeten kanten + der unterschl. steingrößen ensteht der eindruck eines natursteins. die steine werden auch nicht eng gelegt, sondern mit etwas fuge. diese habe ich dann mit basaltsplitt ausgefüllt. man kann dabei immer noch prima kehren oder schneeräumen. hier ein fotobeispiel von der egner homepage, wobei die farben auf dem foto eher blass rüberkommen (hier noch ein besipiel gefunden). ich habe steine mit mehr sandfarben-rötlicheren tönen gewählt.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2007, 15:15:19 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4530
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #4 am: 24. Januar 2007, 15:21:08 »

Um ein bißchen Klugzuscheißen: das nennt sich "wilder Verband".
Nur, falls jemand dannach googeln will. So findet er sicher noch mehr Anbieter dieser Pflasterweise.
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

Harald_007

  • Gast
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #5 am: 24. Januar 2007, 15:54:27 »

Hi Manfred,

das Pflaster, welches Du als Link angeführt hast, würde mir persönlich nicht unbedingt gefallen, es läßt sich ganz einfach beschi... verlegen. Mein Faforit bei getrommeltem Pflaster ist immer noch Tegula, gibt es in verschiedenen Steinformaten und Farben.

Nun ist gerade beim Pflaster ja die alles entscheidende Frage, wieviel man ausgeben will, ist diese Frage beantwortet, kann man die Pflastersorten schon sehr gut auf die richtigen Haufen packen.

Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #6 am: 24. Januar 2007, 21:15:16 »

Nun ist gerade beim Pflaster ja die alles entscheidende Frage, wieviel man ausgeben will, ist diese Frage beantwortet, kann man die Pflastersorten schon sehr gut auf die richtigen Haufen packen.

Bei den erwaehnten 2 Stellplaetzen werden die Transportkosten wohl mehr ins Gewicht fallen als die Pflastersorte ....
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #7 am: 25. Januar 2007, 20:25:18 »

Einen extensiv genutzten Parplatz habe ich mal aus Basaltgrosspflaster angelegt. Den 'potentiellen Reifenbereich` habe ich mit Kleinpflaster (mit Betonstuetze)errichtet - das Grosspflaster habe ich mit ca 3 cm Fuge verlegt und dann bis 2 cm unter Niveau mit lavagrus gefuellt um dann anschliessend sedumsprossen, thymian, Grasnelken und Hypericum reinzusetzen, war ganz huebsch - fast zu schade zum parken...
Gespeichert

Phyllo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #8 am: 25. Januar 2007, 20:39:50 »

Hallo

unter private bauherren und dann impressionen findest du so einiges.
...und es gibt auch gratis-kataloge auch über verlegemusterusw.ich fand es toll.
http://metten.de/

grüße

Gespeichert

Harald_007

  • Gast
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #9 am: 25. Januar 2007, 21:58:10 »


ich persönlich bin kein Freund von Rasenfugenpflaster, Rasengittersteinen oder Pflaster mit größeren Sickerfugen. Der Grund ist ganz einfach:
1. Der Rasen wächst ohnehin im Fahrbereich nur spärlich und sieht immer Sche... aus
2. Die Fugen sind ein Tod für jeden etwas schmaleren Frauenschuh(absatz)

Ich hatte bei mir, nachdem ich neu gebaut hatte und das Geld knapp war, Resengittersteine verlegt, die Erfahrungen damit waren niederschmetternd.

Danach hatten wir 2 Jahre lang auf Urlaub verzichtet und uns so 35 to Granit-Kleinpflaster zusammengespart und uns dann eine wunderschöne Auffahrt gebaut. Da haben wir dann weder beim Unterbau noch bei der Verlegung gespart, alles schön in Bögen verlegt und mit Splitt verfüllt.

@Manfred
wenn es wirklich um Ästhetik und Haltbarkeit geht und Du dabei vielleicht ein paar Euro mehr ausgben kannst, ist Granitpflaster immer das Beste, hält (D)ein Leben lang und ist immer schön.

Als kleine Rechenhilfe vielleicht, ein qm Granitkleinpflaster ist etwa 25 - 30 Euro teurer als getrommeltes oder Rasenfugenpflaster, die sind etwa gleich. Bei normalem Betonpflaster sparst Du noch einmal 10 Euro je m2.

Gespeichert

berta

  • Gast
Re:Pflaster-Ideen gesucht
« Antwort #10 am: 28. Januar 2007, 08:58:19 »

ich hab mir unlängst ein tolles buch zum thema "pflastern" gekauft.
das pflasterbuch für den garten.
heidi howcroft .callwey.
www.callwey.de
lg.b.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de