Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2024, 08:23:36
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|8|5|Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Samen baden/wässern  (Gelesen 4685 mal)

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Samen baden/wässern
« am: 06. Februar 2007, 22:21:15 »

Was sagt ihr zum Thema Samen wässern, hab mal etwas mit Salzwasser und Kanillentee gelesen aber nie genaue Angaben gefunden, also schreibt mir... ;)

marko
Gespeichert

vvvde

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #1 am: 06. Februar 2007, 22:30:19 »

ich habe auch keine genaue angaben gehabt und dieses jahr einfach für 24 stunden in Kamillentee eingelegt. Nach einem Tag nach der Aussat kam Basilikum, 1-2 Tage später Paprika und Tomaten.. so schnell habe ich die Keimung noch nicht gehabt.

Aber hier in Forum gibt es bestimmt viele, die wissen wie man richtig macht.

LG Nina
Gespeichert
Liebe Grüße
Nina

Ostschweiz

  • Gast
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #2 am: 06. Februar 2007, 22:30:21 »

Was sagt ihr zum Thema Samen wässern, hab mal etwas mit Salzwasser und Kanillentee gelesen aber nie genaue Angaben gefunden, also schreibt mir... ;)

Also wenn Du meinem Link in diesem Faden folgst, findest Du schon ziemlich genaue Angaben.
Gespeichert

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #3 am: 06. Februar 2007, 22:42:12 »

Ja Nina man muss sich doch bestimmt an bestimmte Temperaturen halten oder einfach bei Zimmertemperatur? Wie hast du es gemacht?
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8331
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #4 am: 06. Februar 2007, 22:50:49 »

wenn es nur um das keimtempo geht:
paprika- und tomatensamen keimen auch ohne hilfe schnell, wenn sie nicht uralt sind. warum sollte man sich die arbeit mit bädern machen?
Gespeichert

vvvde

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #5 am: 06. Februar 2007, 22:54:02 »

Ja Nina man muss sich doch bestimmt an bestimmte Temperaturen halten oder einfach bei Zimmertemperatur? Wie hast du es gemacht?

Der Tee hatte Zimmertemperatur und stand mit Samen auch im Zimmer.

LG
Gespeichert
Liebe Grüße
Nina

vvvde

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #6 am: 06. Februar 2007, 22:58:48 »

@Max: Da hast Du bestimmt recht, aber meine Tomatensamen von Ochsenherz stammen direkt aus Kasachstan und sind tatsächlich 3 Jahre alt. Die anderen waren alle vom letzten Jahr, auch andere Tomatensorten. Ich erhoffe mir, dass dadurch die zumindest erste Zeit etwas kräftiger werden und nicht gleich wie in 2006 haufe Trauermücken haben. Vielleicht ist meine Hoffnung falsch?

Nina
Gespeichert
Liebe Grüße
Nina

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #7 am: 06. Februar 2007, 23:09:16 »

guter link von o.ch aber wo bekomme ich dieses Humofix? Gartengeschäft oder muss ich das jetzt selber ansetzen...
*LACH*

Gespeichert

Dampfmüller

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
  • Das Leben ist eine Baustelle. Betreten geboten.
    • Alte Dampfmühle Hücker
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #8 am: 06. Februar 2007, 23:14:58 »

Humofix gibt's hier, in der Abtei Fulda .
Gespeichert
Mit Dampfmüllergrüßen. Womit sonst?!

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #9 am: 07. Februar 2007, 23:17:59 »

Ah ja....

Danke....

 :)
Gespeichert

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #10 am: 11. Februar 2007, 12:01:06 »

Habe gestern Samen aus einer Tomate entnommen die ich in den nächsten Wochen auch aussäen möchte, sollte ich sie trotzdem vorher baden obwohl sie noch nicht richtig trocken sein werden bis dahin??
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9375
    • Gemüse-Info
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #11 am: 11. Februar 2007, 12:25:26 »

. Ich erhoffe mir, dass dadurch die zumindest erste Zeit etwas kräftiger werden und nicht gleich wie in 2006 haufe Trauermücken haben.

Trauermücken kommen, wenn Du die Aussaaterde zu feucht hältst. Die Sämlinge brauchen auch zum Keimen nicht viel Wasser, es muß sich gerade ein wenig feucht anfühlen. Die Wurzelbildung ist umso besser, je trockener sie stehen, da sie sich mehr anstrengen müssen.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Orchidee

  • Gast
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #12 am: 11. Februar 2007, 12:58:25 »

Hallo,
also ich habe auf diesen Thread hin mal meine Jalapenos in Kamillentee gebadet.

Vor 3 Tagen ausgesät - sind schon alle aufgegangen.
So schnell hab ich das noch nicht erlebt.



LG Orchidee
Gespeichert

Tomatenmark-o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Re:Samen baden/wässern
« Antwort #13 am: 11. Februar 2007, 13:00:31 »

Hallo,
also ich habe auf diesen Thread hin mal meine Jalapenos in Kamillentee gebadet.

Vor 3 Tagen ausgesät - sind schon alle aufgegangen.
So schnell hab ich das noch nicht erlebt.



LG Orchidee


Wie genau hast du es gemacht? einfach eine Tasse Kamillentee??

Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de