Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2020, 04:54:36
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|18|1|Ich auch gerade... Gefangen wurde ein kleines Auto, einige Eimer Farbe, ein paar Blümchen, 10 Zentner Blumenerde, ein Tankstutzen vornehmlich fürs Ausland und noch so einiges .... Allerdings war die Jagdstrecke nicht perfekt rund sondern eher schleifenförmig. (biotekt)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Kleine Messenachlese  (Gelesen 4271 mal)

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Kleine Messenachlese
« am: 17. Februar 2007, 18:55:40 »

Hallo,

wie einige von euch sicher wissen, findet jedes Jahr im Februar in Berlin die weltgrößte Messe im Bereich Obst und Gemüsehandel statt. Ich geb mal aus meiner Sicht einiges zum Thema Tomaten wieder, was uns im Handel erwarten wird. Kleine Bitte, ich möchte keine Diskussion, ob Tomaten aus dem Handel schlechter sind als selbstgezogene, ich möchte nur informieren :-)

Neue schwarze Tomaten hab ich nicht gesehen, ausser den bereits bekannten Sorten zwischen 30 und 100 g Fruchtgewicht.
Dafür aber immer mehr Coeur de Boeuf, Marmande, Pomo d'Or und San Mazzo Typen. Orange als Trend war eher weniger, gelb besonders aus Israel und den Ostländern. Dafür alle, aber wirklich alle Typen als Strauchtomaten.


San Mazzo Typen (zwischen 30 und 100 g) werden sicher bald zum Standardsortiment auch in deutschen Supermärktrn gehöhren.

Minitypen ab 5 g Fruchtgewicht werden mittlerweilefast stufenlos bis 80 g als runde-, Eier-, San mazzo- und Birnentomaten angeboten.

Da die Fruchtbranche nicht sonderlich gut im Internet ist, gibt es nur ausgewählte Seiten von Neuheiten der bekannten großer Tomaten-Firmen wie Agrexco (Israel), The Greenery (Holland), Safeol (Frankreich), Paloma, Bonny, Bonissa (Spanien) Azzura (Marokko). Mehr Firmen sind unter www.fruitlogistica.com zu finden.

Der Trend zu immer mehr neuen Tomatensorten auch im Handel hat sich nicht abgeschwächt. Gute Firmen können in Zukunft sicher bis zu 20 verschiedene Typen dauerhaft im Angebot führen.

Kindgerechte Tomaten (Fruchtzwerge) :D und Snaktomaten (Tomatenpraline) ??? waren sicher die beiden neuesten Trends im Tomatenbereich.

So long ;)

Yorvik
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #1 am: 17. Februar 2007, 21:13:08 »

habe den eintrag gelesen, finde einiges gut erklärt; manches andere nich. super.

Zitat
Kindgerechte Tomaten (Fruchtzwerge) und Snaktomaten (Tomatenpraline) waren sicher die beiden neuesten Trends im Tomatenbereich.


das zum beispiel befremdet mich.

sorry, ging nicht an deine adresse, yorvik; sondern an die allgemeine sichtweise der dinge.



Gespeichert

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #2 am: 17. Februar 2007, 22:02:58 »

habe den eintrag gelesen, finde einiges gut erklärt; manches andere nich. super.

Zitat
Kindgerechte Tomaten (Fruchtzwerge) und Snaktomaten (Tomatenpraline) waren sicher die beiden neuesten Trends im Tomatenbereich.


das zum beispiel befremdet mich.

sorry, ging nicht an deine adresse, yorvik; sondern an die allgemeine sichtweise der dinge.


hab ich auch nicht so verstanden. :)

Ich hab den falschen Begriff verwendet "Tomatenzwerge" ist wohl der richtige Begriff.

http://www.tomatenzwerge.de/

Ich wohne in Berlin und eine gute Bekannte geht sehr oft in Kindergärten und versucht den Kindern grundlegendes über Gemüse beizubringen. Ihre Ergebnisse sind erschreckend. Deshalb finde ich jede Initiative gut, um Kindern wieder das Essen von Gemüse zu vermitteln. Die Tomatenzwerge sind glaube ich ca 6 relativ hartschalige Kirschtomaten in einer Frühstückstüte frech verpackt.

l.g.

Yorvik

Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #3 am: 18. Februar 2007, 09:29:46 »

Was ist denn eine San Mazzo Typ Tomate? Ich kenne nur San Marzano. Mir erscheinen diese neuen Tomatennnamen als Phantasiebezeichnungen von Firmen, ähnlich wie die Kumato von Syngenta.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2007, 09:30:36 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #4 am: 18. Februar 2007, 19:36:34 »

Hallo Feder,

Kumato ist eine TM (Trademark). In sofern stimmt es mit der Phantasiebezeichnung dabei.

San Marzano ist natürlich die Basissorte aller ähnlichen Tomaten. Soviel mir bekannt ist, ist San Marzano aber auch ein geschütztes Herkunftzeichen aus der Region rund um Neapel. Deshalb müssen sich Bauern, die diesen Typ in anderen Regionen anbauen und verkaufen wollen einen anderen Namen ausdenken.

Dies ist im allgemeinen auch nicht schwer, denn ähnlich wie bei heimischen alten Gemüse oder Kräutern gibt es unglaublich viele Synonyme für ein und die selbe Pflanze.

Ein anderes gutes Beispiel ist der Marmande-Typ. Der Orginale Name stammt aus Andalusien, aber im gesammten Mittelmehrgebiet gibt es diesen Tomaten Typ mit verschiedenen Sortennamen. Sie wird in diesen Ländern oft einfach nur als Salattomate bezeichnet. Hinter dem Typ Marmande versteckt sich also lediglich eine grüne Tomate ca 130 bis 150 g Fruchtgewicht, welche von innen herraus zuerst rot abreift. Um den Typ handeln zu können, hat sich dieser Name eingebürgert.

l.g.

Yorvik
« Letzte Änderung: 18. Februar 2007, 19:36:53 von Yorvik »
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #5 am: 18. Februar 2007, 19:39:23 »

Zitat
Kumato ist eine TM (Trademark).

yorvik, ich denke das ist ähnlich wie der name red pearl für die aranca. lieg ich da richtig?
Gespeichert

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #6 am: 18. Februar 2007, 19:42:23 »

Zitat
Kumato ist eine TM (Trademark).

yorvik, ich denke das ist ähnlich wie der name red pearl für die aranca. lieg ich da richtig?

nicht ganz :)

Aranca ist eine ganz normale F1 Hybride, ca 40 g Fruchtgewicht, zu neudeutsch Cocktailtomate, welche viele Jahre nur von der niederländischen Gärtnervereinigung Red Pearl und Tasty Tom angebaut wurde.

l.g.

Yorvik
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #7 am: 18. Februar 2007, 19:46:26 »

tasty tom ist aber campari f1? liege ich denn da so falsch?
Gespeichert

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #8 am: 18. Februar 2007, 19:48:43 »

nein, komplet richtig, zur Zeit wird fast nur Campari angebaut bei Tasty Tom ;-)
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #9 am: 18. Februar 2007, 19:55:03 »

und wo ist eigentlich die die sakura f1 geblieben? die hatte ich 2004 mal so gern und oft gegessen, dass ich sogar samen entnommen hatte.

leider waren die pflanzen die einzigen, die ph.infestans bekommen hatten.
Gespeichert

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #10 am: 18. Februar 2007, 20:02:23 »

Sakura f1 kenne ich nicht, auch eine Cocktail?

Meines Wissens nach sind die 3 wichtigsten Sorten derzeit im Norden Aranca (40g lose) Amoroso (40 g Strauchtomate) und Campari (50 g lose und Strauch).
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #11 am: 18. Februar 2007, 20:12:22 »

yorvik, sakura war 2004 ziemlich angesagt (angeblich sehr resistent, rund, zwischen 30-32 mm, rund und auch als sogenanntes öko-saatgut erhältlich). der hype ist aber sicherlich vorbei.

lass uns mal einfach über was anderes reden ;)
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #12 am: 18. Februar 2007, 20:52:38 »

Ist die Kumato eigentlich eine F1 Hybride oder samenecht?
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Yorvik

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
    • www.hortipedia.org
Re:Kleine Messenachlese
« Antwort #13 am: 19. Februar 2007, 12:45:31 »

Kumato ist eine F1 Hybride
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de