Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Dezember 2019, 04:29:44
Erweiterte Suche  
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Neuigkeiten:

|27|5|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Apfelbaumschnitt  (Gelesen 9296 mal)

Lilo

  • Gast
Apfelbaumschnitt
« am: 19. Februar 2007, 10:03:34 »

Ich wurde von einem Bekannten um Rat gebeten. Es geht um seine Obstbäume. Sie sind ziemlich verschnitten.
Ich bin allerdings in dieser Beziehung auch kein Held, darum will ich hier mal die Patienten vorstellen und um euren Rat bitten.

Es handelt sich durchweg um Halbstämme, die Sorten sind mir nicht bekannt.

Hier ist der Baum Nummer 1

Ich zeige 3 Aufnahmen aus unterschiedlichen Blickwinkel:
[td]


[/td]
[td]


[/td]
[td]


[/td]
[/table]

Und dies hier ist mein Lösungsansatz:
[td]


[/td]
[td]


[/td]
[td]


[/td]
[/table]

Was haltet ihr davon?

LG Lilo
« Letzte Änderung: 19. Februar 2007, 10:21:53 von Lilo »
Gespeichert

Lilo

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #1 am: 21. Februar 2007, 13:48:06 »

Hallo gibt es hier keinen Schnittspezialisten?

Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14823
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #2 am: 21. Februar 2007, 13:51:14 »

Doch!

Mir ist der Name entfallen. Frag mal Querkopf.
Gespeichert

Gart

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #3 am: 21. Februar 2007, 13:53:22 »

Zuccalmaglio
Gespeichert

Ostschweiz

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #4 am: 21. Februar 2007, 14:30:07 »

Spezialist bin ich zwar keinesfalls, aber eine Schönheit wir dieser Baum kaum mehr, deshalb würde ich keine so starken Äste auf einmal entfernen, nur was nach innen wächst und die Wasserschosse. Den stärksten Seitenast, den Du ganz entfernen möchtest, vielleicht etwas ableiten, ich sehe aber auf den Bildern nicht wo ich schneiden würde.
 
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #5 am: 21. Februar 2007, 17:08:05 »



Ich sehe auf den Bildern ziemlich große alte Schnittstellen im unteren Stammbereich. Kann das sein, daß das mal ein Buschbaum war, und daß er hochgeastet wurde?
In dem Fall müßte die Krone um einiges entlastet werden.
Bei so verschnittenen Bäumen plädiere ich immer auf luftige Hohlkrone, um ein wenig mehr Balance und Gesundheit zu erzielen.


Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Lilo

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #6 am: 21. Februar 2007, 18:02:12 »

Danke, für eure Antworten,

@Susanne, es kann durchaus sein, dass es sich um ehemalige Buschbäume handelt. Wo würdest denn du Schnitte ansetzten?

@o.ch. Wie würdest du den Seitenast ableiten?

LG Lilo
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6693
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #7 am: 21. Februar 2007, 18:13:52 »

Hallo, Lilo,

Kupu Malam könntest du mal gezielt fragen und/oder Ellison (beide verstehen sehr viel vom Obstbaumschnitt, und beide sind nicht so häufig hier im Forum). Da wirst du dann allerdings wohl zwei verschiedene Ratschläge bekommen - Kupu Malam hält's mit dem Palmerschnitt, Ellison mit (s)einem eigenen Verfahren.

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #8 am: 21. Februar 2007, 18:18:28 »

Zitat
es kann durchaus sein, dass es sich um ehemalige Buschbäume handelt. Wo würdest denn du Schnitte ansetzten?

Wie gesagt, wenn es sich um hochgeastete Buschbäume handelt, würde ich versuchen, eine breite, leichte Hohlkrone zu schneiden. Das kann (will) ich nicht nach Fotos, dafür muß ich um den Baum rumlaufen und ihn mir im Detail ansehen.

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Lilo

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #9 am: 21. Februar 2007, 18:26:36 »

Och, männo :-\

LG Lilo
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6693
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #10 am: 21. Februar 2007, 18:31:50 »

Hallo, Susanne,

Lernfrage: Warum muss man denn bei Ex-Buschbäumen für Kronen-Entlastung sorgen? Gibt's bei Buschbäumen schwächere Stämme? Und wenn ja, warum? (Buschbäume werden doch normalerweise auch unten, an der Stammbasis, veredelt, so dass die Edelsorte den Stamm bildet, oder? Oder steckt da noch eine Stammbildnersorte dazwischen? Ich habe keinerlei Erfahrung mit Buschbäumen und kann mir daher einfach nicht richtig vorstellen, wie sie aufgebaut sind und wie sie später "funktionieren".)

Danke und schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

Lilo

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #11 am: 21. Februar 2007, 18:40:43 »

Kapu Malam und Ellison habe ich beide nicht gefunden, aber Zuccmalio hat eine PM.

Auch wenn ich rummaule -
ich kann es sehr gut verstehen, wenn Susanne keine Schnitte nach Foto ausführen will.

LG Lilo
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6693
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #12 am: 21. Februar 2007, 18:51:09 »

Hallo, Lilo,

nicht gefunden? - huch, erstmal Schreck... Aber in der Mitgliederliste gibt's sie beide noch. Bloß mit klein geschriebenen Nicks, "kupu malam" und "ellison" - ist die Suchfunktion eventuell empfindlich gegen Groß-/Kleinschreibung?

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

Ostschweiz

  • Gast
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #13 am: 21. Februar 2007, 20:45:17 »

Beim roten Punkt sehe ich zu wenig, die Auflösung ist zu grob.
Ohne vor dem Baum zu stehen ist es sehr schwierig. Aber vielleicht bei einem der weissen Punkte?
« Letzte Änderung: 21. Februar 2007, 20:47:17 von o.ch »
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2726
Re:Apfelbaumschnitt
« Antwort #14 am: 22. Februar 2007, 08:54:58 »

@hallo lilo,
zwar habe ich einige Erfahrung, aber ein Schnittexperte bin ich ausdrücklich nicht. Dafür reichts nicht.
Ich kann Susanne nur beipflichten. Fotos geben die Situation leider nur unzureichend wieder, sodass ich Beurteilungen lieber sein lassen würde.
Der hier schon geäußerten Vermutung, das es sich um einen ehemaligen Buschbaum handelt, schließe ich mich an. Irgendwann merkte man, das Buschbäume mit niedrig angesetzter Krone z.B. für das Mähen nicht so gut sind und astete peu a peu auf. Wenn man das dann doch wenigstens konsequent gemacht hätte.
Insgesamt ein chaotischer Aufbau und ein Paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. Der noch weit unten angesetzte starke Ast wird von oben beschattet. Die Mittelachse oder was man dafür halten kann und, so weit ich sehen kann, zwei weitere starke Äste enspringen einer Basis (versetzt ist anzustreben). Die Krone ist insgesamt überbaut (oben ist fast alles unten fast nichts). Deinem roten Strich auf der rechten Bildseite kann ich folgen. Ich würde vielleicht sogar noch auf einen nach rechts zeigenden Seitenast, der tiefer steht, ableiten. Den anderen roten Strich wage ich nicht zu beurteilen. Dafür sagt das Foto zu wenig.
Wenn man den ganz tief stehenden Ast noch wegnimmt, könnte man den an der roten Markierung belassen.
Der Baum ist ein gutes Beispiel dafür, das der "richtige" Baumaufbau mit der Auswahl in der Baumschule/Gartencenter anfangen sollte und man sich von vornherein darüber klar sein sollte was man möchte.
Spätere Korrekturen sind oft ganz schwierig bis unmöglich. Zumindest für Gärtner mit wenigen bis durchschnittlichen Kenntnissen.
PM hat sich damit auch erledigt.
Gruß und
« Letzte Änderung: 22. Februar 2007, 08:55:50 von Zuccalmaglio »
Gespeichert
Tschöh mit ö
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de