Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 19:55:24
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|20|11|für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Seiten: 1 ... 107 108 [109] 110   nach unten

Autor Thema: Dahlien  (Gelesen 124652 mal)

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dahlien
« Antwort #1620 am: 09. Oktober 2019, 10:10:48 »

Das war gar keine große Knolle mehr. Aber wenn Madame so anspruchsvoll ist, bekommt sie nächstes Jahr einen großen Kübel oder gleich ins Beet. Vielleicht mag sie ja die Topfhaltung generell nicht.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4639
Re: Dahlien
« Antwort #1621 am: 09. Oktober 2019, 10:23:37 »

Hier blüht noch ein getopfter dunkellaubiger Sämling, hab mal schnell noch ein Foto gemacht. Die Knospen werden wohl auch nicht mehr zur Blüte kommen, häwimädel. Bei 3° nachts ist es bald vorbei mit den Blüten.

Ein sehr schöner Sämling mit den hellen Blüten zum dunklen Laub!  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5750
Re: Dahlien
« Antwort #1622 am: 09. Oktober 2019, 10:28:25 »

Im Beet haben die dunkellaubigen Sorten mit der entsprechenden Vorpflanzung eine besonders schöne Wirkung, häwimädel. Das Foto aus einem Lehrgarten hatte ich vor einigen Jahren schon mal gezeigt. Selber habe ich leider keinen Platz für große Dahlienbüsche.



 
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5750
Re: Dahlien
« Antwort #1623 am: 09. Oktober 2019, 10:32:21 »

Hier blüht noch ein getopfter dunkellaubiger Sämling, hab mal schnell noch ein Foto gemacht. Die Knospen werden wohl auch nicht mehr zur Blüte kommen, häwimädel. Bei 3° nachts ist es bald vorbei mit den Blüten.

Ein sehr schöner Sämling mit den hellen Blüten zum dunklen Laub!  :D

Die Töpfe mit Sämlingen gab es im Frühling gegen eine kleine Spende auf einem Pflanzenmarkt, den die Landfrauen organisierten.
Ich bin ganz glücklich mit dem Ergebnis!
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19644
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Dahlien
« Antwort #1624 am: 09. Oktober 2019, 10:55:42 »

Im Beet haben die dunkellaubigen Sorten mit der entsprechenden Vorpflanzung eine besonders schöne Wirkung, häwimädel. Das Foto aus einem Lehrgarten hatte ich vor einigen Jahren schon mal gezeigt. Selber habe ich leider keinen Platz für große Dahlienbüsche.



 

Die ist aber schön :D
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dahlien
« Antwort #1625 am: 09. Oktober 2019, 11:09:04 »

Eine schöne Kombination aus dunkellaubiger rosa Dahlien, rosa Gaura und Gräsern habe ich an einer kleinen Verkehrsinsel gesehen. Leider entweder keine Kamera dabei, oder keine Chance auf gefahrloses Parken.

Den Platz müsste ich auch erst schaffen...
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5750
Re: Dahlien
« Antwort #1626 am: 09. Oktober 2019, 11:30:57 »

Das kenne ich zu gut, häwimädel. Oft sieht man irgendwo eine tolle Bepflanzung, hat aber nicht mal ein Handy nicht dabei, um diese Inspiration festzuhalten.

Damals (2014 im Lehrgarten) hatte ich allerdings die Kamera mitgenommen.
Zwei Dahlien kombiniert mit Gräsern und Gaura. Einige Anregungen kann man im eigenen Garten dann doch vielleicht umsetzen...



Gespeichert

Felcofan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Dahlien
« Antwort #1627 am: 09. Oktober 2019, 11:41:34 »

@ häwimedel

"Das war gar keine große Knolle mehr. Aber wenn Madame so anspruchsvoll ist, bekommt sie nächstes Jahr einen großen Kübel oder gleich ins Beet. Vielleicht mag sie ja die Topfhaltung generell nicht."

ein paar mehr Fotos würden helfen, so ist es mehr raten.
auf dem einen Bild fand ich auffällig, dass das Laub asymmetrisch schien.
Sind noch mehr Verfärbungen/ Schecken, Stauungen sichtbar? Das wär ein Hinweis Richtung Virusbefall.

Und war das die einzige Dahlie von der Sorte oder -falls ich richtig erinnere- oder war das ein Bischoff, und die anderen blühen brav?

WG Topf/ Knollengröße: ich glaub nicht, dass eine Dahlie komplett das Blühen einstellt, falls die Knolle länger ungeteilt ist.

US-Flowerfarmer, die vom Verkauf ihrer Schnittblumen leben, verwenden entweder Stecklinge oder vereinzelte Knollenteile, da die frisch geteilten Teile besser wachsen und mehr Blüten pro Stengel bringen.

Ungeteilte Knollen wachsen irgendwann (spätestens Jahr 3) sehr dicht mit vielen Stengel und relativ wenigen, eher kleinen und nicht optimal geformten Blüten.

So lange aber genug "Futter" da ist, hätten sie eigentlich blühen sollen. (und das Laub sah jetzt auch nicht auffällig hungrig-gelb aus).

Vielleicht hättest du noch ein paar andere Bilder?

Un Richtung Saisonende wär natürlich interessant zu sehen, wie die Knollen/ der Wurzelballen aussehen.

Na denn, guten Saisonabschluss, F
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2464
Re: Dahlien
« Antwort #1628 am: 09. Oktober 2019, 12:09:14 »

Hier ist die Dahlienblüte für dieses Jahr auch Geschichte. :(
Ausgebuddelt sind die Knollen jetzt . Nun liegen sie in der Sonne zum abtrocknen.
Das Laub lasse ich immer erst noch dran damit ich die Knollen besser ausschütteln kann.

Hier noch ein Video zum Dahlien teilen in deutscher Sprache

https://www.youtube.com/watch?v=IUuwJ1LZ5EU

Ich werde dann auch erst im Frühjahr teilen vor dem einpflanzen.

LG Borker
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11913
Re: Dahlien
« Antwort #1629 am: 09. Oktober 2019, 12:28:18 »

Hier sind sie natürlich auch schon vergangenheit.Allerdings habe ich sie noch nicht aus der Erde.Ich muss da einfach eine richtig trockene Wetterphase abwarten und die ist erstmal nicht in Sicht. ::)
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2464
Re: Dahlien
« Antwort #1630 am: 09. Oktober 2019, 13:01:24 »

Hier soll es am Wochenende noch mal richtig Warm werden.
Da stelle ich die Knollen dann in Kisten auch nochmal raus in die Sonne.
In den Keller kommen die sowieso erst wenn die Knollen richtig abgetrocknet sind .
Solange bleiben die im Schuppen.
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dahlien
« Antwort #1631 am: 09. Oktober 2019, 21:16:55 »

@ häwimedel
ein paar mehr Fotos würden helfen, so ist es mehr raten.
...

Na denn, guten Saisonabschluss, F

Danke Felcofan!

Die Knolle hatte ich im Herbst geteilt, sie war etwas größer als ein Hühnerei. Scheint aber stark gewachsen zu sein, Knollen sind oben im Topf sichtbar. Es ist nicht der Bischof, der blüht ja.
Ein paar weitere Fotos:
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2019, 21:20:56 von häwimädel »
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dahlien
« Antwort #1632 am: 09. Oktober 2019, 21:17:39 »

Laub
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dahlien
« Antwort #1633 am: 09. Oktober 2019, 21:20:03 »

Und so:
Vielleicht war der Topf doch zu klein, aber bei der kleinen Knolle habe ich nicht mit so starkem Wachstum gerechnet. Letztes Jahr blieb sie trotz größerer Knolle niedriger. Hatte aber das gleiche Problem.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2019, 21:24:24 von häwimädel »
Gespeichert

Felcofan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Dahlien
« Antwort #1634 am: 12. Oktober 2019, 00:14:26 »

So auf den ersten Blick sieht die Dahlie unauffällig und satt grün aus,
könnt aber sein, dass erst im Detail was auffallen würd.

Hat der Topf viel Sonne, auch über Mittag?

Und hat der Stock letztes Jahr auch nicht geblüht ("...letztes Jahr gleiche Problem")? Falls ja, würd ich se kompostieren.

Weißt du noch, was das für eine Sorte war oder ob du nen Teil von der gleichen Sorte grad in Blüte hast?

wg Knollengröße: die hat wenig mit dem Wachstum in der Saison zu tun, ich hab schon eine eher hüfthohe riesenblumige Dekorative aus etwa 2 cm Restknolle (also, ein Stück "finger", der Rest war gefault) gezogen. Sie brauchen halt genug Futter, wenn sie loswachsen, den Rest bestimmt überwiegend die Genetik. Schönes WE, lG F
Gespeichert
Seiten: 1 ... 107 108 [109] 110   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de