Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juni 2021, 05:36:58
Erweiterte Suche  
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Neuigkeiten:

|12|12|Pur ist schon wieder ein Jahr älter. :D

Seiten: [1] 2 3 ... 38   nach unten

Autor Thema: Rosenbegleitung - welche habt Ihr?  (Gelesen 46507 mal)

Penelope

  • Gast
Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« am: 05. März 2007, 10:17:28 »

Da es hier ja doch viele Rosisten gibt, die mehr als 2 oder 3 Sträucher in ihren Beeten stehen haben ;D, würde mich einmal interessieren, wie ihr die Zwischenräume angefüllt habt bzw. womit.
Ich habe dieses Jahr die Freude, einige im letzten Jahr mit Rosen neu bepflanzte Ecken mit Begleitung auszustatten (im ersten Jahr lasse ich die Röschen sich immer erst allein entwickeln) und kann mich jetzt irgendwie gar nicht so recht entscheiden, was ich da nehme, vielleicht kann ich hier ja die ein oder andere Anregung abstauben 8).

Achja, und gestern war hier der erste nennenswerte Gartenbuddeltag, fragt mich nicht, was meine Arme und Beine und der Rücken sagen :D

Rosige Grüße,
Pen
Gespeichert

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #1 am: 05. März 2007, 10:21:45 »

Hi Pen,

so sehen z. B. ein paar Kombi-Beete bei mir aus:



Auschnitt weiße Beete.jpg




Terrassenbeet mit Tuscany.jpg



Für den Herbst habe ich natürlich viele Herbstblüher in die Beete gesetzt, im Frühjahr diverse Blumenzwiebeln. Ich habe auch viele Lilien dazwischengepflanzt.
Gespeichert
VLG - Beate

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #2 am: 05. März 2007, 10:23:52 »

Hier noch eine Kombi mit Lilien


Lilien.jpg

Gespeichert
VLG - Beate

kapi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #3 am: 05. März 2007, 10:30:06 »

Reichlich Lavendel weiß/lila/purpur.

K.
Gespeichert

bianca

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2364
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #4 am: 05. März 2007, 10:31:10 »

Katzenminze und Gräser :D
Gespeichert

Piemont

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 353
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #5 am: 05. März 2007, 19:26:14 »

Hallo Pen,

ich liebe zwar auch Rosen, aber die Beete sollten auch optisch zu allen Jahreszeiten etwas zu bieten haben. So haben wir viel Bux, auch ein paar ausgewählte Stäucher und Bäume (Winterschneeball, Japanischen Hartriegel, eine Kolkitzie, eine Sternmagnolie, einen Rotdorn, einen Trompentenbaum und eine Kugelkobine). An Begleitstauden haben wir Frauenmantel, Lavendel, Rittersporn, Eisenhut, Plox, Geranium in vielen Arten, Katzenminze, Elfenblume, Päonien, Lilien, Knabenkraut, Hosta, Wollziest, Veilchen, Christ- und Lenzrosen, Leberblümchen, ein paar Gräser und verschiedene Kräuter etc. Im Frühling und Herbst die vielen Zwiebel- und Knollengewächse (Corum, Salomonsiegel, Blutwurz, Hundzahn). Die haben wir aber erst ein wenig später gesetzt, weil wir am Anfang noch immer so viel umgepflanzt haben. Viele Grüße, Piemont.
« Letzte Änderung: 05. März 2007, 19:27:44 von Piemont »
Gespeichert

Cristata

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1357
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #6 am: 05. März 2007, 19:37:23 »

Als Begeleiter zu den Rosen nehme ich sehr gerne Staudenclemaits wie z. B. Arabella. :) Ansonsten sind sie mit Katzenminze, Lavendel, Wollziest, Geranium, Astrantia, Frauenmantel, Heuchera, Gräsern und Jungfer im Grünen vergesellschaftet.
Gespeichert
LG Cristata

uschiii

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #7 am: 05. März 2007, 23:29:21 »

Ich finde gaura sehr schön zu Rosen (Prachtkerze), außerdem Schleierkraut und achillea ptarmica.
Gespeichert
Grüße von Uschi

Penelope

  • Gast
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #8 am: 06. März 2007, 07:07:44 »

Das klingt schon mal sehr interessant und Deine Fotos, liebe Beate, sind traumhaft!
wenn Ihr Stauden und Gräser pflanzt, wieviel Exemplare jeder Sorte nehmt ihr da denn immer so? Meine Frage zielt dahin, daß ich es leid bin, in meinen Beeten so ein heilloses Durcheinander zu haben, da von jeder Pflanze irgendwie immer nur 1 Exemplar da steht. Ich habe zu Anfang dieses Gartens auch sehr viel erstmal ausprobiert, aber das ist nun schon 7 Jahre her und vieles ist wieder verschwunden.

Kombiniert auch jemand mit Dahlien und/oder Gladiolen? Finde Dahlien so schön weil sie blühen, wenn sonst nicht mehr viel los ist, naja, und an Gladiolen hänge ich einfach so :D. Lilien haben sich hier leider nicht bewährt, da sie immer Opfer des Lilienhähnchens geworden sind. obwohl ich sie sonst sehr schön finde.
Übrigens haben 2 meiner großen Beete eine Einfassung mit Lavendel bzw. Frauenmantel, wobei letzterer jedes Jahr wieder im Winter mir das Gruseln beibringt 8)

Liegrü,
Pen
Gespeichert

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #9 am: 06. März 2007, 07:48:03 »

Danke, Pen :D.

Normalerweise nehme ich ein Exemplar, vieles wird ja sehr schnell sehr üppig, dabei bewege ich mir aber i. d. R. in einem ähnlichen Farbspektrum, so dass es nicht zu bunt wirkt. Ich wiederhole einige Stauden auch in einem Beet in einigem Abstand, so hoffte ich, etwas Ruhe in die Beete zu bekommen.

Dahlien setze ich jedes Jahr dazu, auch hierbei bleibe ich bei der Auswahl in einem ähnlichen Farbbereich, ich pflanze aber eher Balldahlien, Dekorative und einfachblühende Dahlien, da mir persönlich die Großblütigen zu dominant und unnatürlich erscheinen ::).
Gespeichert
VLG - Beate

Bourgainvilla

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #10 am: 06. März 2007, 08:09:36 »

neben den hier schon genannten Begleitstauden, habe ich ich, versuchsweise, letztes Jahr versch. Kräuter in einem Beet als Begleitstauden zu Rosen gepflanzt. Neben versch. Salbeisorten finde ich besonders die Minzen sehr schön. Dort gibt es m.M. nach so viele Blattformen und Farben und einige haben natürlich auch schöne Blüten :) Mir gefällt es sehr gut und ich werde es dieses Jahr noch "vertiefen". Ausserdem habe ich nebenbei noch einen schönen Nutzen :D
Gespeichert
Liebe Grüße
Karin

bianca

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2364
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #11 am: 06. März 2007, 08:12:43 »

Katzenminze nehme ich eigentlich immer als Beeteinfassung. Von den Gräsern setzte ich immer nur ein Exemplar, da die ja eh mit der Zeit recht gross werden. Bei den Stauden habe ich sonst immer mindestens 3 Stück gepflanzt. Das werde ich in Zukunft wohl nicht mehr tun, da sie so zu mächtig werden und die Rosen sehr bedrängen :-\.
Gespeichert

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #12 am: 06. März 2007, 08:14:33 »

Schon sind da auch Salbeisorten, ich bin ganz begeistert von off. Nazareth, dieses Silbrige macht sich praktisch zu jeder Rose gut :).

Ach ja, Salvia argentea finde ich auch ganz ansprechend, überhaupt stehe ich auf Graublaubige Begleiter, sieht man ja auch auf dem Fotoausschnitt des weißen Beetes ;D.
Gespeichert
VLG - Beate

Loli

  • Gast
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #13 am: 06. März 2007, 09:28:29 »

Ich setze gern einfarbige Gladiolen zu den Rosen. Besonders die apricotfarbenen haben es mir angetan.

Aus dem Kräuterbereich finde ich krause Petersilie auch sehr geeignet.


LG Loli
Gespeichert

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Rosenbegleitung - welche habt Ihr?
« Antwort #14 am: 06. März 2007, 12:42:58 »

...früher habe ich wilde verwunschen-verwucherte beete geliebt...so tummelten sich in meinen beeten diverse minzen mit salbei und lavendelsorten...darin staksten die rosen friedlich vor sich hin ;D

dank dieses forums entwickelte ich eine unstete gier ;) nach morbide schönheiten,die aber meist auch weniger überwuchert werden sollten ::)

meine lieblinge sind auch grau-silbrige töne als rosenbegleiter...da gibt es viele tolle möglichkeiten...auch bei den niedrig wachsenden salbeisorten gibt es welche die wirklich fast von innen zu glühen scheinen in milchigem silbertönen ;D

lamias ;D meine grosse leidenschaft seit letztem herbst: white nancy und pink pewter usw usw
« Letzte Änderung: 06. März 2007, 19:58:13 von rorobonn »
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)
Seiten: [1] 2 3 ... 38   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de