Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. August 2022, 20:42:37
Erweiterte Suche  
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Neuigkeiten:

|18|10|Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Seiten: 1 ... 29 30 [31]   nach unten

Autor Thema: schwarze johannisbeeren- sorten?  (Gelesen 83594 mal)

Obst_und_Rosen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: schwarze johannisbeeren- sorten?
« Antwort #450 am: 24. Juli 2022, 22:14:31 »

Ich habe mir dieses Jahr die Noir de Bourgogne und die Reine de Naples von einem französischen Anbieter gekauft und in einen südniedersächsischen Garten geflanzt, wo sie jetzt neben einer unbekannten jüngeren Sorte sitzen, die ich vom Vorbesitzer übernommen habe. Meine Erfahrungen mit Schwarzen Johannisbeeren sind insgesamt limitiert und die Pflanzen, um die es geht, sind im ersten Standjahr. Der Boden hier ist recht durchlässig und die Trockenheit am Ort hat ihre Spuren hinterlassen. Dennoch sind sie angegangen, so dass ich im nächsten Jahr hoffentlich mehr weiß.
Bis jetzt kann ich sagen: Noir de Bougogne ist eher kleinfrüchtig und kurztraubig. Das Aroma ist sehr intensiv, herb und sie bildet selbst jetzt, im Quasi-Rosinen-Stadium, keine schmeckbare Süße aus - anders als die (ebenfalls sehr alte) Reine de Naples.
Wichtig: Die Noir de Bourgogne soll einen Bestäuber brauchen.   
« Letzte Änderung: 24. Juli 2022, 22:16:13 von Obst_und_Rosen »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 29 30 [31]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de