Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2019, 12:29:44
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|13|6|Wer Mäusefallen wegen drohender Infektionsgefahr nur mit Handschuhen anfassen mag, darf Katzen übrigens auch nicht mit der bloßen Hand berühren. (Staudo)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 38 39 [40]   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 118159 mal)

misoo83

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #585 am: 05. Februar 2019, 18:21:35 »

Video how to eat astringent variety of persimmon  ;).

https://www.youtube.com/watch?v=K-UaA9FWpY8
Gespeichert

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #586 am: 13. Februar 2019, 22:12:02 »

Ich besuchte im November 2018 das Kaki-Fest in Strundjan (Slovenien).
Hier gab es interessante Vorträge über den Anbau und die Kultivierung der Kaki in den dortigen Plantagen.
Hauptanbausorte ist dort die Tipo und vereinzelt auch Rojo Brilliante. Diese wurden auch gleich Kistenweise verkauft.
Überall gab es mit Kaki zubereitet Speisen wie Kuchen, Smoothie, Eis, Brot, Marmelade, Essig, getrocknete Kakis usw. zu kaufen.
Es gab auch eine kleine Austellung mit weiteren Kaki-Sorten (Jiro, O'Goscho, Fuji, Amankaki, Haychia, usw) und einen Wettbewerb mit der schwersten Kaki. Die Gewinner Kaki hatte um die 680 Gramm.

Grüsse
Kolumbus
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6289
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #587 am: 13. Februar 2019, 23:23:09 »

Tolle Sache. In dem Klima geht schon sehr viel, das liegt nahe dem Meer und ist sehr begünstigt. In Ljubljana -12°, in Strundjan -4°.  In den letzten 15 Jahren typische Wintermaximaltiefstwerte -4°, in manchen Jahren maximal einen Tag mit -8°C. Da wachsen auch Kuquats im Freiland, Bitterorangen und manche Mandarinen...
Gespeichert

Tim

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #588 am: 17. März 2019, 12:31:09 »

mal eine Fruchtfolge-Frage:
Ich hab grade einen größere Apfelbaum gerodet und vorsorglich knapp 1qm Boden ausgetauscht (schwerer Löß-Lehm) und den neuen Boden mit Kompost angereichert.
Kann ich da bedenkenlos eine Kaki darauf pflanzen?

Kakis als Ebenholzgewächse sollten doch vermutlich nicht in die Rosengewächs/Bodenmüdigkeits-Problematik fallen, oder?

Gespeichert

Eberhard

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #589 am: 24. März 2019, 18:23:36 »

Jetzt habe ich meine Khaki geschnitten. Der Baum ist im sechsten Jahr.

Grüße
Eberhard
Gespeichert

Spitz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #590 am: 01. Mai 2019, 10:30:14 »

Hallo ihr Lieben!
Ich würde mir gerne in den nächsten Wochen einen Kakibaum (Diospyrus kaki) setzen.

Standort im pannonischen Klima, vollsonnig :)

Welche der folgenden Sorten würdet ihr mir denn empfehlen?

Budapest
Kostata
Muscat
Sheng
Steiermark Kaki
Tipo

Herzlichen Dank bereits im Voraus :)
Gespeichert

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #591 am: 02. Mai 2019, 12:49:10 »

Ich konnte eine Vaniglia probieren und bin über den ausgewogenen fruchtigen Geschmack mit Vanillenote begeistert, da kommt keine Handelskaki mit. In der Größe waren beide ähnlich. Vaniglia möchte ich anbauen.
Gespeichert

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #592 am: 13. Mai 2019, 23:26:32 »

Hallo Spitz,

ich habe vor ca. 5 Jahen meine Tipo ausgegraben, weil die Früchte nicht reif wurden.
Dann habe ich, nach und nach versucht, frühe Kaki Sorten zu bekommen.

Bis jetzt habe ich: Tone wase, Izu, Koshu Hyakume, Sheng, Prok, Kuro, Tam Kam, Chocolantino, Cangzhou, Jiro, Vaniglia,
Hana Fuyu, Giant Fuyu,Agakaki,Saijo,Farmacista(bestellt). Leider sind keine Kakis aus Amerika oder Japan zubekommen, die Sorten Great Wall, Giboshi, Giombo, Kanshu sind wohl sehr gut.

Eine richtige Sortenempfehlungen kann ich leider zur Zeit noch nicht geben, da viele Kakis noch zu klein sind (0,5-1,5m), schlecht wachsen oder immer noch keine Blüten haben, jedoch sind alle immer über den Winter gekommen (ausgepflanzt).

Vaniglia ca. 2,50m hat dieses Jahr viele Blüten. Das könnte was werden. Bei einer Baumschule in der Nähe von Mannheim, hängen die Vaniglia/Chocolatino-Bäume im Herbst voller Kakis, wurde mir erzählt.
Sheng ca. 1,5m, hatte ich aufgeastet, fängt jetzt an Seitentriebe zu bilden. Empfehlung aus vielen amerikanischen Foren. Prok das gleiche.

Eine Tschechische Baumschule mit über 20 Sorten Kaki Sorten, empfahl mir für süße & frühe Kakis: Tam Kam und Cangzhou.
Tomatero kam jetzt im Februar aus Spanien und bekam dann gleich sehr viele Blüten. Sieht sehr gut aus.

2020 ist das Persimmon Syposium in Nara (Japan). Ein Besuch könnte sich lohnen  :)


Grüsse
Kolumbus


Gespeichert

MichaelL

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #593 am: 14. Mai 2019, 18:21:09 »

Cangzhou und Kanshu sind wohl identisch.
Gespeichert

mariamaria

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #594 am: 20. Juli 2019, 09:10:50 »

Mein Kakibaum (Rojo Brillante) trägt heuer sehr viele Früchte. In den letzten Jahren klappte es mit dem Ausreifen nicht immer. Konnte die halb ausgereiften Früchte (teilweise waren sie leider noch grün) nicht nutzen.
Kann man durch Pflegemaßnahmen (z. B. entfernen eines Teils der Früchte im Sommer...o.Ä.) die Reife der Früchte beschleunigen oder positiv beeinflussen?

Danke
Gespeichert

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #595 am: 31. August 2019, 21:34:53 »

Ist es bzgl. Winterhärte sinnvoller jetzt (bzw. im Herbst) einen getopften Baum aus zu pflanzen oder besser bis im Frühjahr warten?
(jetzt käme ich halt gerade an Bäume, kA ob das im Frühjahr so passt...)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 38 39 [40]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de