Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2019, 12:08:15
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|2|6|Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht. (Eugène Ionesco)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 136 137 [138] 139 140 ... 142   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 353500 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6292
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2055 am: 21. Mai 2019, 11:28:39 »

Hühnermist mit Doppelwirkung, er düngt und befruchtet gleichzeitig :-)
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2056 am: 21. Mai 2019, 11:53:19 »

Dann ist ja diese Frage von Nina nach Jahren nochmals beantwortet:

Warum machen Hühner so glücklich?

Meine PM-Antwort damals stieß nicht auf Gegenliebe.  8)
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15045
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2057 am: 22. Mai 2019, 15:22:01 »

 Du sagst es!  ;)
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6292
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2058 am: 22. Mai 2019, 16:22:52 »

Deine Pawpaw ist schwanger geworden :-)
Allerdings werden die Ansätze oft doch noch abgeworfen.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1019
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2059 am: 22. Mai 2019, 20:54:10 »

Bei einer meiner zwei Pawpaws gibt es nun nach der reichen Blüte einen einzigen Fruchtansatz. Ich hoffe er wird nicht abgeworfen aber bis jetzt sieht er gut aus.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15045
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2060 am: 23. Mai 2019, 09:21:24 »

Deine Pawpaw ist schwanger geworden :-)
Allerdings werden die Ansätze oft doch noch abgeworfen.

Ja, ich weiß.  ::) Aber ich habe immerhin gaaanz viele Minibananen und vielleicht wird es ja dieses Jahr mal was.  :)
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9078
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2061 am: 23. Mai 2019, 18:45:23 »

Bei mir sitzen auch ganz viele winzige Minibananen an meiner Asimina, das erste mal!
Ich freu mich riesig, wenn die eine oder andere sich zu einer süssen Frucht entwickelt.  :)

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Asiminafan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • WHZ 6b
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2062 am: 24. Mai 2019, 17:09:07 »

Ja, ich weiß.  ::) Aber ich habe immerhin gaaanz viele Minibananen und vielleicht wird es ja dieses Jahr mal was.  :)

Ich drück Dir die Daumen, hier hängt auch alles voll mit Asiminababies :)

Ich war diesesmal faul und habe gar nichts händisch mit dem Pinsel bestäubt. Ich stellte fest, dass sich sehr viele Insekten an den Blüten tummeln: Kleine Fliegen, Fleischfliegen, Schmeißfliegen, irgendwelche Mücken.... aber keine Bienen und Hummeln.

Und auch diesem Gesellen gefallen die Asiminablüten offenbar sehr, er kann minutenlang in den Blüten herumkriechen und es wird ihm dabei scheinbar nicht langweilig - das darf er sehr gern, wenn er dabei die Bestäubung übernimmt (auf dem Bild habe ich ihn gerade frühmorgens beim Aufwärmen in der Sonne erwischt). Kaputt macht er anscheinend nichts. Wenn ich das richtig einordne, ist es ein Rosenkäfer.

Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1019
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2063 am: 24. Mai 2019, 21:06:40 »

Mein Fruchtansatz hat es nicht geschafft. Damit heißt es wohl auf nächstes Jahr warten und hoffen, dass es dann mal was wird.
Gespeichert

Volker S

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
  • Wohnort: Niederrhein
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2064 am: 24. Mai 2019, 21:09:07 »

@Asiminafan,

da könnte man ja glatt Käferfan werden. Ein tolles Tier und Danke fürs zeigen.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6292
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2065 am: 24. Mai 2019, 21:53:31 »

Kupfer-Rosenkäfer oder Goldene Rosenkäfer gibts überall massenhaft, sie sind Pollenräuber und fressen auch weiche Blütenblätter. Sie können Samenanlagen schädigen oder zerstören. In der Landwirtschaft wird er deshalb bekämpft, erst mit Lockstoffen und dann mit Pestiziden.

Ich würde eher für viele Schmeissfliegen sorgen statt auf Rosenkäfer zu setzen.
Gespeichert

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7a, ca. 250m ü. NN
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2066 am: 25. Mai 2019, 08:04:16 »

Meine Ansätze sind abgefallen.... :-\
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Lokalrunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2067 am: 25. Mai 2019, 08:31:52 »

Die overlese hat bei mir auch einen Ansatz.
Allerdings ist die eigentlich noch etwas klein. Letztes Jahr gepflanzt.
Gespeichert

Asiminafan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • WHZ 6b
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2068 am: 26. Mai 2019, 11:43:44 »

So schlimm scheinen Rosenkäfer nicht zu sein, sogar das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft meint, dass er keine nennenswerten Schäden anrichtet. Er und seine Larven sind dazu noch eine geschützte Art. Hübsch finde ich ihn allemal, und so darf er weiterhin bei mir herumkriechen und -fliegen und, selbst wenn er als ausgewachsener Käfer nicht der Top-Asiminabestäuber ist, darf sein Larven-Nachwuchs helfen, das Totholz in meinem Garten in Mulm zu verwandeln.

https://www.landwirtschaft.de/landwirtschaft-erleben/garten-und-balkon/duengung-und-pflanzenschutz/schaedling-oder-nuetzling/

Wer auch immer meine Asiminas dankenswerterweise bestäubt hat, war dabei recht fleißig. An einer meiner größeren Sunflowers habe ich bei der 100. Baby-Asimina zu zählen aufgehört. Die Bäume werden sich sicher noch ausputzen und einige/etliche Früchte/Fruchtansätze abwerfen. Wenn aber sonst alles gut geht, gibt es dieses Jahr wieder etliche Früchte.

Schade, dass bei einigen von euch die Bäume die Fruchtansätze abwerfen :-\
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6292
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2069 am: 26. Mai 2019, 14:45:40 »

Der Rosenkäfer frisst Staubgefässe und Pollen, weiter im Süden verursacht er auch wirtschaftliche Schäden an Steinobst. Er hilft da nicht bei der Befruchtung, sondern verhindert sie. Befruchten kann er nur die riesengrosse Blüte der nichteinheimischen Opuntia ficus indica, die er aber auch gleichzeitig schädigt. Pollen frisst er, weil sie hohen Ernährungswert haben, sie enthalten Proteine.

Ich sagte das selbstverständlich nicht, um seine Verdienste als Larve bei der Totholzverdauung im Kompost zu schmälern oder seine eindrucksvolle Optik zu kritisieren oder gar zur Bekämpfung mit Insektizden aufzurufen. Die Aussage ist, dass er an der ohnehin von Befruchtungsschwierigkeiten gekennzeichneten Pawpaw nur Zierde und Befruchtungsverhinderer ist, nicht jedoch Helfer bei der Befruchtung. Rosenkäfer anlocken würde ich da nicht, sondern Schmeissfliegen und wenn sich ein Rosenkäfer an den Blüten zu schaffen macht, würde ich ihn sanft auf eine andere Blüte setzen. Sie lassen sich leicht greifen und lieben vor allem Doldenblütler, sehr beliebt bei ihm sind z.B.  die sowieso überall wachsenden Holunderblüten.

Da wie beschrieben der weibliche Pawpaw-Blütenteil vor dem männlichen mit den Pollen reift, kann man unbefruchteten Blüten (Stigma vekümmert bereits) die Pollen entnehmen, wenn man von Hand befruchten will. Ich habe das auch probert, dabei fällt auf dass die Pollenzahl der Blüten relativ gering ist. Auch ganz frisch geöffnete Pollenstände, wenn eben die Farbe von Gelb auf bräunlich umschlägt haben nicht viel. Das ist die "sparsame" Pflanzentaktik jener Pflanzen, sie sich stark auf Insektenhilfe verlassen, wer auch Windbestäubung will setzt gewöhnlich auf viel höhere Pollenzahlen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 136 137 [138] 139 140 ... 142   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de