Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2020, 17:30:48
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, so pilcherts, dass die Milch gerinnt.

Seiten: 1 ... 154 155 [156]   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 411753 mal)

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 991
  • 330m NN
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2325 am: 25. Oktober 2020, 02:07:34 »

Stimmt.



Von der Sonne erleuchtet, natürlich noch schöner. :)
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11381
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2326 am: 25. Oktober 2020, 07:28:02 »

meine ist noch ganz grün, die erste frucht fiel heute, habs gleich gegessen, habs nicht ausgehalten sie paar tage liegen zu lassen ;D

Mir ging’s gestern ähnlich. Beim genaueren (mit Fingern) betrachten ist mir die erste in die Hände gepurzelt. Da sie aber noch nicht duftet liegt sie noch in der Küche.
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Bristlecone

  • Gast
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2327 am: 25. Oktober 2020, 07:41:41 »

Also, gelb sind sie schon mal.
Stimmt.
Gespeichert

Cathayus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2328 am: 25. Oktober 2020, 16:16:18 »

Hat denn jemand von der Sorte Asimina triloba "Jaspis" gehört? Im Internet finde ich eigentlich gar nichts und weiß nicht was mir da angedreht wird. Angeblich eine Sorte aus Taiwan.
Gespeichert

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11381
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2329 am: 30. Oktober 2020, 18:37:18 »

Sorry, die Sorte Jaspis sagt mir leider nichts.

Mittlerweile sind die letzten drei Primas auch abgefallen und hüllen die Küche in einen tropischen Duft  :D

Vor zwei Jahren hatte ich die Gelegenheit die Sunflower zu probieren. Die war wesentlich gelber im Fruchtfleisch und rund vier Wochen früher reif.
Die Prima ist fast weiß, war jetzt erst Ende Oktober reif und sie scheint mir auch fester von der Konsistenz zu sein.
Kann das jemand bestätigen der beide Sorten hat?

Im Nachhinein hätte mir die Sunflower besser gefallen, aber jetzt hab ich schon die Prima und für ein zweites Bäumchen leider keinen Platz...
Aber toll ist sie trotzdem und das ganze ein Meckern auf hohem Niveau  ;)
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

rubiaceae

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2330 am: 02. November 2020, 23:15:54 »

Ich habe gemerkt, wenn ich die Früchte im überreifen Zustand esse (die Schale muss bereits fast vollständig braun sein), dass es mir eher schmeckt und es mir auch nicht übel wird.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21069
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2331 am: 03. November 2020, 08:12:15 »

ich habe vorgestern eine große gegessen, sie schmeckte sehr gut, kurz vor schluß gruselte mir davon,den allerletzten bissen kriegte ich fast nicht runter, sowas ist mir noch nie passiert, habe aber schlecht geschält und schale mitgegessen, vlt war das der grund
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

ApachePine

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 23
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2332 am: 05. November 2020, 17:53:08 »

Zitat von: lord waldemoor link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3583845#msg3583845 date=1604387535]
ich habe vorgestern eine große gegessen, sie schmeckte sehr gut, kurz vor schluß gruselte mir davon,den allerletzten bissen kriegte ich fast nicht runter, sowas ist mir noch nie passiert, habe aber schlecht geschält und schale mitgegessen, vlt war das der grund

Es gibt ja Berichte, dass die Früchte mancher Sorten einen höheren Anteil an Annonacinen beinhalten. Ich kann den Link gerade nicht finden aber eine Suche sollte einige Ergebnisse liefern. Aber  wenn du die Schale mitgegessen hast, wird das wohl die Ursache gewesen sein.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht

Hier meine Asimina aus Samen gezogen, ca 7 Jahre alt.
« Letzte Änderung: 05. November 2020, 18:31:36 von ApachePine »
Gespeichert

Volker S

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
  • Wohnort: Niederrhein
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2333 am: 05. November 2020, 18:10:19 »

...also ich verputz ja schon mehrere Jahre meine Davis und meine Overleese, aber dieses Jahr ist die Reife einfach anders.
Abgefallene Früchte reifen einfach nicht durch. Normalerweise (also in Jahren ohne ausgeprägte Hitze mit Trockenheit) lege ich die heruntergefallenen Früchte draußen auf das Fensterbrett.
Man braucht dann gar nicht so lange warten und die Farben der Schale bekommt einen blau-/bräunlichen Schimmer. Die Frucht wird dabei etwas weicher und man kann sie dann verspeisen.

Die Frucht selber ist dann im Normalfall durchgehend cremig und man kann es prima als Nachttisch verputzen.

Dieses Jahr bleibt bei gleicher äußerlichen Erscheinung (blau-/bräunlich - wird weich) das Fruchtfleich in der Mitte härter. Der Geschmack ist dabei der Gleiche. Mittlerweile habe ich versucht es bis zur Überreife zu treiben (fangen an zu schwitzen und Fruchtfliegen kommen dann). Gebracht hat es wenig.
Die Frucht ist im äußeren Bereich dann fast matschig und innen immer noch relativ fest.

So lange wie dieses Jahr habe ich die Früchte noch nie nachreifen lassen - aber ein gutes homogenes Ergebnis bekomme ich dieses Jahr nicht hin.

-volker-
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2334 am: 05. November 2020, 18:19:14 »

Zitat von: lord waldemoor link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3583845#msg3583845 date=1604387535]
ich habe vorgestern eine große gegessen, sie schmeckte sehr gut, kurz vor schluß gruselte mir davon,den allerletzten bissen kriegte ich fast nicht runter, sowas ist mir noch nie passiert, habe aber schlecht geschält und schale mitgegessen, vlt war das der grund

Es gibt ja Berichte, dass die Früchte mancher Sorten einen höheren Anteil an Annonacinen beinhalten. Ich kann den Link gerade nicht finden aber eine Suche sollte einige Ergebnisse liefern. Aber  wenn du die Schale mitgegessen hast, wird das wohl die Ursache gewesen sein.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Eher nicht.
Wir hatten Angaben zu den Inhaltsstoffen in diesem Thread hier mal vor einiger Zeit zusammengetragen. Müsste sich finden lassen.
Gespeichert

ApachePine

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 23
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2335 am: 05. November 2020, 18:34:05 »

Ok interessant, da werd ich mal die Infos hier raussuchen. Danke. Teilweise findet man widersprüchliche Aussagen dazu (wie bei jedem Thema  ;) )
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #2336 am: 05. November 2020, 18:39:06 »

« Letzte Änderung: 05. November 2020, 19:06:31 von Bristlecone »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 154 155 [156]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de