Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2022, 18:56:06
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: 1 ... 30 31 [32] 33 34 ... 176   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 545494 mal)

rohir

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 217
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #465 am: 28. August 2013, 17:04:59 »

klingt vielversprechend. Die PawPaws werden auf etwa 800m über dem Meeresspiegel reifen (hoffentlich).
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #466 am: 29. August 2013, 22:37:37 »

Mein bestelltes Bäumchen ist angekommen ("Overleese"). Aber meine Freude wurde sogleich getrübt, beim Auspacken musste ich feststellen, dass die Wurzeln in einem Mini-Foliencontainer gefercht waren. Dem entsprechend sehen sie aus. :'(

Jetzt grübel ich, ob ich die Pflanze zurücksenden oder ihr doch eine Chance geben soll. Bei den Preisen für Pflanzen tut es einem aber doppelt weh, wenn sie es dank der verkorksten Wurzeln nicht schafft. Meint Ihr, sie könnte durchkommen?
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #467 am: 29. August 2013, 22:38:36 »

Noch ein Bild.
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #468 am: 29. August 2013, 22:39:44 »

... und noch eins.
Gespeichert

Jayfox

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #469 am: 29. August 2013, 22:40:36 »

Ja, die würde ich reklamieren.
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #470 am: 29. August 2013, 22:45:48 »

Ja, ich sollte mich wohl wieder von ihr trennen. :'( Reklamiert habe ich schon, der Versand hat aber keine besseren Pflanzen schrieben sie. Sie haben jedoch angeboten, dass ich die Pflanze zurücksende und dann das Geld zurück bekomme.
Gespeichert

Jayfox

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #471 am: 29. August 2013, 22:51:10 »

Es kann durchaus sein, dass die Pflanzen unter guten Bodenbedingungen anwachsen.
Aber mir wäre das Risiko zu groß.
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #472 am: 29. August 2013, 22:56:43 »

Zu bieten habe ich: feinen märkischen Sandboden. ;)

Na ja, ich wollte die Stelle noch mit gutem Kompostboden aus einer lehmreichen Gegend anreichern, aber gute Bodenbedingungen sehen wohl anders aus. Es sei denn man ist eine Sandstrohblume ...
Gespeichert

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 665
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #473 am: 30. August 2013, 08:18:31 »

Also bei Pflanzen im Foliencontainer werden die Wurzeln immer so aussehen.... War bei mir genauso, angewachsen sind aber alle. Wichtig ist für ausreichend Feuchtigkeit ohne Staunässe zu sorgen. Dieses Jahr wird sich bei den Pflanzen aber sowieso nichts mehr tun. Erst beim Austrieb im nächsten Jahr kannst Du dann beurteilen, ob sie es schafft.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23994
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #474 am: 06. September 2013, 22:47:59 »

Overleese, Foto von heute frisch aus dem Stutel.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23994
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #475 am: 06. September 2013, 22:49:17 »

Deutlich weniger dick ist die Sunflower
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Beerenträume

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #476 am: 19. September 2013, 23:26:32 »

Durch diesen Thread angeregt habe ich mir im im wesentlichen zu spät schon nach dem Austriebbeginn im Internet einige Pflanzen besorgt, die ich den Sommer über bei mir auf dem Büro auf dem Balkon - einer Ostseite - hielt.
Ich habe von Praskac Mango und NC 1 in einem relativ großen Topf erhalten, obwohl bei Mango bei dem Transport der Austrieb abbrach, habe ich drei Austriebe mit rund 60 cm, bei NC 1 kürzer , aber dafür mehr Zweige. Blätter sehr gesund. Die in einem kleineren Topf gelieferte Prolific machte sich offenkundig wegen des Topfes - ich war am Wochenende nicht im Büro- deutlich schlechter. Ich habe dann noch von Zitronenlust einen 1,70 m Sämling gekauft, die Sachen stammen aus italienischer Produktion und werden über verschiedene Quellen vertrieben. Ich kann hier die Logik nicht ganz nachvollziehen, nach der es dann heißt, dass nach acht Jahren ein Sämling fruchten könne. Das kann ja sein, ob dies aber auch für einen Sämling gilt, der in einem mickrigen Topf gezogen wird, weiß man ja nicht. Wenn ich mir den Preis der Mango und der NC 1 bei Praskac ansehe (54/ 41 €), und diesen mit dem Sämling (65 €) vergleiche, ist dieser bei deutlich geringer Blattmasse trotz seiner Höhe aus meiner Sicht das Geld im Vergleich schon wegen dem Aspekt Veredelung nicht wert. Aus meiner Sicht wäre nicht einmal ein gleicher Preis angemessen.

Vorab hatte ich bei Dehner eine dort überwinterte selbstfruchtbare Sorte, also wahrscheinlich Sun Flowers, gekauft. Diese hatte sehr viele Austriebe, die aber braun waren und verbrannten. Vielleicht lag es hier an der Sonne, vielleicht an einer Überdüngung im Winterlager, vielleicht an einem Pflegefehler von mir. Gerade jetzt im September hat die Pflanze noch einen Versuch gestartet, der aber über 5 mm nicht hinaus ging/geht und damit die für mich teuerste Pflanze bislang darstellt, die sang und klanglos eingegangen ist.

Die vier verbleibenden Pflanzen werden nun eingepflanzt.
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5276
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #477 am: 24. September 2013, 09:44:48 »

Viel Glück. Ich habe mich entschlossen, meine neu erworbene Pflanze mit den stark malträtierten Wurzeln zu behalten (siehe #466) und habe sie ausgepflanzt. Mal sehen, ob sie nächstes Jahr austreibt.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9025
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #478 am: 24. September 2013, 10:15:37 »

Die "Prima" konnte ich jetzt reif verkosten. Mehr und grössere Kerne als gedacht, aber im reifen Zustand ein klasse Geschmack des Fruchtfleischs. Das Aroma Richtung Mango dürfte am grössten sein, daneben Avocado, Banane, Vanille. Konsistenz nicht faserig, eher avocadoartig. Ist schon ziemlich einzigartig für Obst, das hier wächst. Ungekühlt sind die Früchte aber wirklich kurz haltbar, im Kühlschrank ohne Aromaverlust etwa eine Woche, sofern man vorsichtig und ohne Druckstellen zu erzeugen gepflückt hat.

Eine Marktfrucht wird das aber nie werden. Ist einfach zu weich, zu kurz haltbar und zu schlecht zu transportieren. Vor der Reife gepflückt ist sie geschmacklich weit weniger attraktiv. Also: Selber pflanzen rulez :-)

Der Zuwachs dieses Jahr war gut. Es stimmt auch, dass sie zwei, drei Jahre langsam sind, danach wachsen sie schneller - oder sie gehen ein, Drehwurzel oder andere Wurzelprobleme. Mit meinem Sämlingen hatte ich bisher generell wenig Glück. Vielleicht wurden sie zu früh aus dem Topf auf die Wiese gepflanzt. Man sollte annehmen, dass es bei früher Auspflanzung weniger Probleme mit der Wurzel gibt (keine Drehwurzel), aber veredelte grössere Pflanzen haben durchweg besser überlebt und sind dann auch schneller gewachsen. Vorsicht, das sind alles rein subjektive Erfahrungen.
Gespeichert

pascal87

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #479 am: 26. September 2013, 20:07:33 »

Wahnsinn, ich würde auch soooo gerne mal eine probieren, aber bis meine bäumchen früchte tragen werden muss ich mich wohl noch was gedulden.
Musste die overleese eigentlich per hand bestäubt werden oder gibt es doch insekten die an den blüten interesse zeigen?
schmecken die so ähnlich wie rahmäpfel(cherimoyas)?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 30 31 [32] 33 34 ... 176   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de