Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Blattläuse haben ein geradezu unmoralisches Vermehrungsbestreben. (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juni 2020, 06:53:00
Erweiterte Suche  
News: Blattläuse haben ein geradezu unmoralisches Vermehrungsbestreben. (Anubias)

Neuigkeiten:

|11|9|Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.  Hans Christian Andersen

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 148   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 384631 mal)

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #105 am: 17. Dezember 2008, 00:44:25 »

Kann denn nun jemand aus eigener Erfahrung etwas über den Geschmack der Sorten sagen? ??? Unterscheiden die sich deutlich? Apfel ist ja z. B. auch nicht gleich Apfel. Oder ist Paw Paw auch immer Paw Paw, ohne große Geschmacksunterschiede?
Geschmack ist sehr individuell, deshalb ist es schwierig eine Meinung zu äußern.
Würde mich aber anschließen, wenn vom Geschmack nach Mango, Vanille berichtet wird, es aber verneinen, die Paw paw hätte etwas vom Bananengeschmack. Da wird wohl vom Namen auf den Geschmack geschlossen ?
An meinem Standort weicht die PA Golden am weitesten von den übrigen Sorten ab. Würde sie zum Fruchtspeiseeis zählen, während die restlichen mehr zum Milchspeiseeis tendieren.
Tay two und SAA Overleese halte ich für meine besten Sorten, NC-1 und SAA Zimmermann sind süßer, während die Sunflower wegen der späten Reife keinen besonderen Geschmack entwickelt.
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2738
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #106 am: 17. Dezember 2008, 08:19:30 »

@ las,

es wäre nicht nur in diesem Fall hilfreich, wenn du etwas über deine Klimazone / Gegend und die Bodenverhältnisse schreiben würdest.
Gespeichert
Tschöh mit ö

Apfelpeter

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #107 am: 23. Dezember 2008, 16:50:54 »

Falls jemand an Edelreisern von Paw paw interessiert wäre ?

Hätte Edelreiser von folgenden Cultivaren abzugeben:

NC-1
PA Golden
SAA Overleese
SAA Zimmermann
Sunflower
Tay two

Saat und Sämlinge von obigen Cultivaren auch vorhanden.

Bei Interesse bitte melden

Hallo,

bin neu im Forum und bin auf der Suche nach Veredlungsunterlagen und Edelreisern von PawPaw. Die Klimazone ist mir nicht bekannt. Es liegt 550 müNN aber extrem geschützt. Trauben und Kiwis gedeihen problemlos. Kosten werden selbstverständlich übernommen. Biete selber fast alle Veredlungsunterlagen für Apfel und Birne und Edelreiser von ca. 70 Sorten aus dem südeutschen Raum an.

Gruß Peter
Gespeichert

marinchen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #108 am: 23. Dezember 2008, 21:06:59 »

Hallo Apfelpeter,

du kannst ja mal bei Herrn Lill anfragen. Eventuell kann er dir die gewünschten Veredelungsunterlagen besorgen. Um Pflanzen zu veredeln können vergehen nach der Aussaat bei PawPaws angeblich 2-3 Jahre.

Beste Grüße und ein frohes Fest

Marina
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #109 am: 27. Dezember 2008, 23:50:42 »

@ las,

es wäre nicht nur in diesem Fall hilfreich, wenn du etwas über deine Klimazone / Gegend und die Bodenverhältnisse schreiben würdest.


Daten zum Grundstück:
Bodenseenähe auf 480m ü. NN.
Ehemaliger Weinberg Lage süd/südwest
Lehmiger Grund
Klimazone nach DDG neu 7b aber tatsächlich eher 6b
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #110 am: 27. Dezember 2008, 23:59:35 »

@tob

Der genannte Reifetermin von Sunflower ist sicherlich richtig. Es wird schon irgendeinen Standort geben, wo das zutrifft, z.B. bestimmte bevorzugte Lagen in Weinbaugebieten. ;)

Wann etwas bei Dir reif wird, hängt neben Deiner Klimazone auch stark vom Mikroklima des Standortes ab.

Ich habe bei mir z.T. kalte Winter und oft heiße und trockene Frühsommer. Ab August wird es aber deutlich kühler und recht feucht und die ersten Nachtfröste kommen schon um den 20. September. Dazu kommt, dass im Spätsommer und Herbst die Sonne immer tiefer steht und dann mein Garten einen Teil des Tages durch umliegende Häuser und Bäume im Schatten liegt. Dadurch verzögert sich bei mir alles, was erst im Herbst reif wird um ca. 4 ... 6 Wochen gegenüber vollsonnigen Standorten im Weinbauklima. Ich benötige also für mich zeitig reifende Sorten.

Da bezüglich der Fruchtreife stark widersprechende Termine angegeben werden, habe ich versucht weitere Informationen zusammenzustellen.

Als Grundlage dient hauptsächlich die Arbeit von "Bellini,E.,Nin,S.,Cocchi,M.:The Pawpaw Research Program..."
und persönliche Kommunikation.

Die Prima 1216 ist der erste Paw paw Kultivar, der nicht aus Amerika stammt sondern in Faenza (befindet sich südöstlich von Bologna) selektioniert wurde.
1.Standort Faenza (Italien)
Die oben zitierte Arbeit wurde auf dieser Plantage in den Jahren 2000/2001 durchgeführt.
Blütezeit erstreckt sich zwischen dem 31.März und 25.April
Reifezeit beginnt am 29.August bis zum 11.September - leider gibt es keine Angaben über die Erntedauer.
Während die Blütezeit in den beiden Jahren um etwa zwei Wochen verschoben war, schien dies keinen Einfluß auf die Reifezeit zu nehmen.
Die Sunflower hatte den frühesten Blühbeginn und zählte zu den spätesten Sorten am 6.September.Die Prima1216 hat eine gerinfügig kürzere Vegetationsdauer.
Tay two hatte spätesten Blühtermin und zählte mit Overleese zu den frühesten Sorten Ende August.
Gerechnet vom Blühbeginn bis zur Reife hat die Sunflower eine um 16 Tage längere Vegetationsdauer als Tay two.

2.Standort New York (USA)
Der zweite Standort befindet sich im Westen des States New York an den großen Seen mit wesentlich späterer Reife.
Blühbeginn ist nach Angaben Mitte Mai bis Anfang Juni!? - ist wahrscheinlich ein Kommunikationsfehler.
Reifezeit ist Mitte Oktober - in schlechten Jahren bis in den November hinein.
Sunflower und auch NC-1 haben Probleme auszureifen. Beste Sorte ist hier auch Tay two und Overleese.

3.Standort Deutschland
Auf dem Grundstück in Bodenseenähe erstreckt sich die Blütezeit vom Ende April bis Anfang Mai - wobei praktisch keine Unterschiede zwischen den Sorten auftreten. Allerdings schwankt die Reifezeit ein wenig - heißer Sommer 2003 etwa eine Woche früher als die letzten beiden verregneten Jahre.
Die früheste Sorte Ende September ist PA Golden, Tay two und SAA Overleese folgen etwa Mitte Oktober, danach SAA Zimmermann, NC-1 und Sunflower mit Abstand als letzte.
Die Sunflower hat aber auch hier eine etwa drei Wochen längere Vegetationsdauer als die Tay two - vergleichbar Faenza (Italien).
Wegen der frühen Blüte in diesem Jahr reiften alle Früchte der Sunflower das erste mal. In normalen Jahren können bis zu 50% der Früchte ungenießbar sein.

Wenn alle drei Standorte verglichen werden, erhält man eine identische Reihenfolge der Reifezeit für alle Sorten. Eine Reifezeit im September für die Sunflower in Berlin ist daher wohl nicht wahrscheinlich.
Es wäre wünschenswert, wenn weitere Besitzer von Sunflower über ihre Erfahrungen berichten könnten.
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #111 am: 28. Dezember 2008, 01:35:45 »

Hallo Dietmar,

die Zwei Pflanzen werden in Burghausen (nahe Mühldorf) ausgepflanzt. In Burghausen gibt es unteranderem einen Weinberg. Bei mir im Garten reifen die Kirschen schon sehr früh und zudem werden die PawPaws noch an die Garagen Wand gepflanzt, die sich besonders im Frühling schön aufwärmt und die Pflanzen vor Wind schützt.

Ich persönlich probiere gerne. Nachdem die PawPaw noch relativ unbekannt ist, gibt es nicht altzuviele Erfahrungen. Deshalb hat mir Hr. Dr. Lill auch gesagt, dass beim kommerziellen Anbau (welcher zur Zeit in der Testphase ist), die Früchte 3 Wochen vor der Reife geerntet werden und bei ca. 2-4 Grad gelagert werden. Dadurch entwickelt sich das Aroma sehr gut. Es kommt zu keinen großen Einbußen im Geschmack wie man es bei Zwetschgen, Erdbeeren, Mangos etc. kennt

Ich freue mich jetzt schon auf die Pflanzen und kann nur eins sagen: Die zwei Sorten Prima 1216 und Sunflower schmecken wirklich unterschiedlich, was nicht heißt das eine schlecht schmeckt. Mir persönlich schmeckt Prima 1216 wegen ihres deutlichen Mangogeschmacks deutlich besser, meiner Freundin hat der melonenartige Geschmack von Sunflower gefallen.

Auf einer amerikanischen Seite habe ich gelesen, dass die Sorte Tay two einen relativ geringen und unregelmäßigen Ertrag hat. (ob es es auch stimmt, ich weis es nicht..)

Beste Grüße

Marina

Ein Erntetermin drei Wochen vor der Reife macht keinen Sinn, denn Pawpaws reifen nicht nach, wenn sie unreif geerntet wurden. Ein vorzeitiges Ernten erhöht zwar die mögliche Lagedauer (im Kühlschrank) aber verbessert keinesfalls das Aroma. Drei Wochen vor dem Erntetermin sind die Früchte noch Steinhart und würden sicherlich nicht nachreifen.
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2158
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #112 am: 29. Dezember 2008, 09:11:56 »

@Las
Danke für die Auf- und Gegenüberstellung

Meine werden wohl noch einige Jahren bis zur ersten Frucht benötigen.
Nur die Sunflower wächst bisher zufriedenstellend.
Kann man durch anschneiden der Zweige ein "Wachstum" anregen wie bei den meisten anderen Gehölzen auch ?

VG Andreas
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2158
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #113 am: 29. Dezember 2008, 10:16:48 »

Zitat
Ein Erntetermin drei Wochen vor der Reife macht keinen Sinn, denn Pawpaws reifen nicht nach, wenn sie unreif geerntet wurden.

Hast Du dies schon ausprobiert ?
Auch zusammen mit Äpfeln ?
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #114 am: 29. Dezember 2008, 23:34:59 »

@Las
Danke für die Auf- und Gegenüberstellung

Meine werden wohl noch einige Jahren bis zur ersten Frucht benötigen.
Nur die Sunflower wächst bisher zufriedenstellend.
Kann man durch anschneiden der Zweige ein "Wachstum" anregen wie bei den meisten anderen Gehölzen auch ?

VG Andreas

Wie groß waren die Paw paws beim Pflanzen und hatten sie Sonnenschutz ?
Wenn Paw paws nicht wachsen mögen, liegt das meistens am Substrat und schwachen Wurzeln und wenn sie dann noch in der vollen Sonne stehen bekommen sie als Schattenpflanzen Probleme.
Durch "anschneiden" würden sie noch mehr geschwächt.
Nächstes Jahr ggfs. Sonnenschutz anbringen, Baumscheibe freihalten, mit Mulchschicht vor Austrocknen schützen und gut düngen.
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #115 am: 29. Dezember 2008, 23:38:18 »

Zitat
Ein Erntetermin drei Wochen vor der Reife macht keinen Sinn, denn Pawpaws reifen nicht nach, wenn sie unreif geerntet wurden.

Hast Du dies schon ausprobiert ?
Auch zusammen mit Äpfeln ?


Gezwungernermaßen lagere ich alles in einem Keller.
Unreife Äpfel kann man notfalls essen, unreife Paw paws nicht
Gespeichert

Harry70

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #116 am: 08. März 2009, 15:09:11 »

Hallo Zusammen,
dann will ich mich mal zu meinem ersten Beitrag durchringen

Mich hat die Pawpaw-Sucht letzten Herbst befallen, ich wollte eigentlich nur nach Heidelbeeren googeln ;D

Anbei mal ein Bild einer meiner Testpflanzen die seit vier Wochen "käftig" wachsen :D
Gespeichert
Schönen Gruß
Harry

Andenhorn

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 354
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #117 am: 09. März 2009, 18:43:26 »

Hi

hab mir heute auch so ein Bäumchen gegönnt, Sorte Prima 1216, bin gespannt wenns mal Früchte gibt. Laut Züchter solls bei mir gut wachsen und auch gut Sonne vertragen, obwohl ich hier schon las das es ne Schattenpflanze sei ??? oder ich habs falsch verstanden ;).
Gespeichert

nuss

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #118 am: 09. März 2009, 22:20:14 »

Hallo,

das mit den Schattenpflanzen ist schon richtig.
Sämlinge und bis zu einen Jahr alte Pflanzen mögen
direkte Sonne nicht und gehen manchmal dann auch ein.
Also vor direkter Sonne schützen / verschatten.
Dann aber ist für ein gutes Wachsen schon Sonne zu
empfehlen, wenn auch eine gewisse Verschattung nicht schadet

Servus
Gespeichert

Andenhorn

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 354
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #119 am: 09. März 2009, 23:19:56 »

Hallo,

das mit den Schattenpflanzen ist schon richtig.
Sämlinge und bis zu einen Jahr alte Pflanzen mögen
direkte Sonne nicht und gehen manchmal dann auch ein.
Also vor direkter Sonne schützen / verschatten.
Dann aber ist für ein gutes Wachsen schon Sonne zu
empfehlen, wenn auch eine gewisse Verschattung nicht schadet

Servus

jo also wie alt die Pflanze ist kann ich so auch nicht sagen :-\, hab den Züchter leider nicht gefragt :-[. Sie ist ab Erde im Topf so ca. 60 - 70 cm hoch würd ich mal sagen ohne richtig nach zu messen, ca. 50 cm ist der Reiser ab Veredelungstelle.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 148   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de