Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2019, 18:34:33
Erweiterte Suche  
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Neuigkeiten:

|25|8|Die Blätter rascheln - im Sommerwind der Fieberwahn - Hört: Das Wasser rauscht! (Haiku von Bristlecone im August 2018)

Banner Gartenrot
Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit Schabzigerklee  (Gelesen 9506 mal)

Suse28

  • Gast
Erfahrungen mit Schabzigerklee
« am: 25. März 2007, 20:42:49 »

Ich habe eine Tüte mit Schabzigerklee (Trigonella caerulea) bekommen und suche Infos, was den Anbau betrifft, welche Teile verwendet werden können und ob es von euch jemand anbaut und in der Küche verarbeitet.

Danke euch schön!
« Letzte Änderung: 25. März 2007, 22:48:53 von Ismene »
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Hat schon jemand Schabzigerklee versucht
« Antwort #1 am: 25. März 2007, 22:22:27 »

Bei mir sät sich der Schabzigerklee sebst im ganzen Garten aus, ich trockne die Blätter und verwende sie fein zerrieben im Brorteig, aber auch in Salatsaucen, Aufläufen und auch in orientalischen Schmorgerichten
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #2 am: 25. März 2007, 22:52:17 »

Musste jetzt erst einmal schauen, wie der ausschaut. Wunderschöne zartblaue Blüten. :D Klee mag ich sowieso gern im Garten und der dürfte sich bei mir auch sehr gerne aussäen! Vielseitige Verwendung ist ja ein weiterer Pluspunkt.
Haben wollen! 8)
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Garten-anna

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #3 am: 14. April 2008, 09:19:38 »

Habe am Wochenende auf einem Wochenmarkt gemahlene Blätter vom Schabzieger Klee gekauft. Der Duft ist einfach umwerfend. Hat mich sogleich an einen Hartkäse, so eine kleine Rolle in Silberpapier erinnert. Die Verkäuferin meinte auch gleich, daß er gut zu Kräuterkäse passt. Sie mischt ihn unter Schmelzkäse. Kann ihn mir auch gut auf überbackenen Hähnchen vorstellen. Werde es einfach mal ausprobieren.
Suse28, kannst du mir deine Bezugsquelle verraten?
Liebe Grüße Anna
 
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #4 am: 14. April 2008, 09:25:19 »

Hallo Anna, ich bin zwar nicht Suse, aber Herr Bohl hat Samen, und ich hab´ vergessen, ihn zu bestellen, zu blöd, ich denke, ich würde ihn unbedingt mal bei meinen Käse-Basteleien und zum Backen probieren. Nächstes Jahr bestimmt. Wonach riecht er denn, kennst du irgendwas Vergleichbares?
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #5 am: 14. April 2008, 09:51:41 »

Völlig unvergleichbar!

Aber vielleicht bekommst Du in einem größeren Lebensmittelgeschäft im Käse-Kühlregal diese kleinen kegelförmigen Reibekäseteile aus der Schweiz, dann kennst du den Geruch/Geschmack

Habe einen link gefunden:

http://www.geska.ch/p_produkte.html
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Garten-anna

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #6 am: 14. April 2008, 10:01:56 »

Hallo Knusperhäuschen,
vielen Dank für deine Info.
Esse ihn gerade pur auf einem Butterbrot. Schmeckt sehr würzig, nussig mit ganz leichter Bitternote. Der Geruch ist einfach irre. Halt wie dieser Käse, den ich oben schon beschrieben habe.
Liebe Grüße Anna
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5543
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #7 am: 14. April 2008, 10:19:16 »

Hallo Anna,
ich importiere den Samen immer aus Südtirol. Zur Zeit habe ich keinen mehr, aber ich bringe Dir beim nächsten Mal ( Pfingstferien eventuell) gerne welchen mit, wenn Du möchtest.
LG
Barbara

In Südtirol heißt er "Brotklee"
« Letzte Änderung: 14. April 2008, 10:20:09 von Crambe »
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Garten-anna

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #8 am: 14. April 2008, 11:08:04 »

Hallo Barbara,
super lieb von dir. :-*
Liebe Grüße Anna
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5543
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #9 am: 14. April 2008, 12:02:24 »

Ist notiert :) ;)

LG
Barbara
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Lehm

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #10 am: 05. Januar 2009, 10:06:56 »

Ich will ihn dieses Jahr auch anbauen und bestelle ihn hier in Bioqualität.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #11 am: 05. Januar 2009, 13:49:38 »

achtet auf die schnecken!!!!! die ließen mir dieses jahr keine einzige pflanze übrig!!!!
Gespeichert

Lonie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #12 am: 05. Januar 2009, 20:53:33 »

Hallo,
ich baue den Schabziegerklee schon seit ein paar Jahren an.
Den Reibekegel heißt auch Schabziegerkäse und ergibt einen wunderbaren
Brotaufstrich.
Auch für Kässpätzle benutze ich ihn zusätzlich zum Emmentaler, damit es einen kräftigen Geschmack gibt.
Beim Klee werden die Blätter geerntet und getrocknet. Sie ergeben auch im Kräutersalz ein herrliches Aroma oder wenn der Soße noch das gewisse etwas fehlt, dann kann der Klee gute Dienste leisten.
Für den Brotteig nehme ich ihn nicht so gerne, da ist er mir zu dominant, speziell beim Honigbrot, stört mich der Geschmack.
Grüße Lonie
Gespeichert

Lehm

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #13 am: 12. Januar 2009, 09:35:57 »

Was ist eigentlich er Unterschied zwischen Schabzigerklee (trigonella caerulae) und Bockshornklee (trigonella foenum-graecum)? Geschmacklich?
Gespeichert

Garten-anna

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Schabzigerklee
« Antwort #14 am: 12. Januar 2009, 10:06:49 »

Vergleiche gerade. Bockshornklee werden die Samen verwendet nussig( wie eine noch nicht reife Walnuss) Beim Schabziger Klee die Blüten und Blätter diesen Duft mag ich sehr, kann ihn aber leider nicht beschreiben. Für mich unvergleichlich. Geschmack leicht bitter, nussig und ich würde sagen Heu, wenn das nicht zu blöd klingt.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de