Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 07:14:44
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|20|9|Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gärten in Norditalien  (Gelesen 2277 mal)

woelfie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Keep on cycling
Gärten in Norditalien
« am: 02. April 2007, 00:45:22 »

Hallo
kennt jemand sehenswerte Gärten , die man jetzt im Frühjahr in Norditalien im Bereich der Seen besichtigen kann/ muß ;) ?
danke
und ciao
woelfie
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #1 am: 02. April 2007, 19:36:51 »

Du könntest dir La Sigurta südlich des Gardasees anschauen. Es ist eine grosse Anlage, man fährt mit dem Auto herum und steigt bei Parkplätzen aus.
http://www.sigurta.it/
« Letzte Änderung: 02. April 2007, 19:38:58 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Flocke

  • Gast
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #2 am: 04. April 2007, 16:16:51 »

Auch ganz nett ist der Giardino Botanico in Gardone am Gardasee.

LG Flocke
Gespeichert

Pimpinella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1299
  • Mizzitanta spinosissima var. splendens
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #3 am: 05. April 2007, 13:57:51 »

In Padova gibt es einen der ältesten (wenn nicht den ältesten) botanischen Garten überhaupt. Ich war im Herbst da, als die Bäume verfärbt waren und fand den Ort sehr magisch.
Gespeichert

Habakuk

  • Gast
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #4 am: 11. April 2007, 23:00:33 »

Lies mal da nach, oder hier

oder in der Gartenlinksammlung unter "Italien"!

Etwa den Park von Schloß Trauttmansdorff in Meran?

Der Botanische Garten am Lago Maggiore mit den "950 Arten und Sorten Kamelien, 350 verschiedenen Magnolien" oder die

Baumschule Eisenhut, seines Schöpfers wäre auch ein Highlight gerade jetzt zur Magnolienblüte...
« Letzte Änderung: 11. April 2007, 23:13:28 von Gizi »
Gespeichert

Habakuk

  • Gast
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #5 am: 11. April 2007, 23:12:35 »

Stellst Du Bilder in Deine Galerie?
Gespeichert

Frank

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8561
  • Der echte Cowboy aus der Rureifel
Re:Gärten in Norditalien
« Antwort #6 am: 11. April 2007, 23:35:03 »

Sehr verträumt ist eine Besichtigung und Übernachtung in der Villa Pisani. Sie liegt in der Nähe von Padua und sicherlich vom Ambiente in Haus und Garten einmal etwas "Spezielles".

LG Frank

PS: Anbei auf die Schnelle ein kleiner Sampler der Ansichten...
Gespeichert
"May your character not be a writing upon the sand, but an inscription upon the Rock" (Charles Spurgeon)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de