Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:40:11
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|20|12|Man darf am Wetter nie verzweifeln, solange noch ein blauer Fleck am Himmel steht. (Arthur Schopenhauer)

Seiten: 1 ... 40 41 [42]   nach unten

Autor Thema: Pilze im Garten  (Gelesen 52872 mal)

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15618
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Pilze im Garten
« Antwort #615 am: 25. August 2019, 20:03:36 »

Sehr wahrscheinlich ist es der Schwefelporling. Das er roh giftig ist wusste ich nicht. Auf jeden Fall nicht sehr weil ich ohne irgendwelche fühlbaren schlechte Erfahrungen schon mal ein Stück roh gegessen habe. Hatte einen angenehmen Geschmack und war sehr zart.

Freunde von mir haben den immer gerne zubereitet. Verwechslungsarten sind mir auch keine bekannt. Aber so mal nach einem Foto bestimmte Pilze würde nicht mal ich essen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9321
Re: Pilze im Garten
« Antwort #616 am: 25. August 2019, 20:16:39 »

Ich lasse auch lieber die Finger davon, von Pilzen habe ich keine Ahnung und traue ihnen nicht.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4533
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Pilze im Garten
« Antwort #617 am: 25. August 2019, 20:32:45 »

Bei Pilzen gibt es ja oft sehr individuelle Unverträglichkeitserscheinungen, jedenfalls las ich im Netz, dass er roh giftig oder zumindest ungenießbar sein soll. Möglicherweise hängt es auch mit dem Wirt zusammen, auf Eichen, Robinien oder Eiben gewachsen nimmt er die Gerb- und Giftstoffe im Holz auf. Im Zweifelsfall kann man sich bei falscher Zubereitung wohl auch ordentlich den Magen verderben, selbst wenn eine Pilzart eigentlich als Speisepilz gilt.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8745
Re: Pilze im Garten
« Antwort #618 am: 30. August 2019, 19:37:55 »

Ist das evtl.

Gespeichert

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8745
Re: Pilze im Garten
« Antwort #619 am: 30. August 2019, 19:38:16 »

ein Parasol?

Gespeichert

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 653
Re: Pilze im Garten
« Antwort #620 am: 31. August 2019, 08:46:32 »

Nein. Ein Riesenschirmling hat einen braun genatterten Stiel. Es gibt zahlreiche sehr ähnliche Schirmlinge, die zum Teil giftig sind.
Gespeichert

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8745
Re: Pilze im Garten
« Antwort #621 am: 31. August 2019, 15:16:04 »

Danke
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6288
Re: Pilze im Garten
« Antwort #622 am: 31. August 2019, 15:55:58 »

Bei Schirmlingen im Garten wird geraten, sich als weiteres Zusatzmerkmal anzusehen ob er bei Verletzungen rötet. Rötende Schirmlinge sind immer zu meiden. Tödliche ähnliche Arten gibts da jedenfalls nicht, Folge sind üble Magen-Darm Beschwerden. Auch darauf sollte man grosszügig verzichten, wenn man nicht sicher ist was man sich da brät :-)
Gespeichert

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 409
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Pilze im Garten
« Antwort #623 am: 01. September 2019, 14:35:54 »

Seit ein paar Tagen sind diese Burschen in meinen Garten



Gespeichert
Dichten oder Verdichten. das ist hier die Frage!

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8089
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Pilze im Garten
« Antwort #624 am: 01. September 2019, 14:38:46 »

Riesenbovist - essbar, solange das Pilzfleisch noch weiß ist. Ob sich das geschmacklich lohnt, musst Du selber entscheiden.
« Letzte Änderung: 01. September 2019, 14:40:25 von Quendula »
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 409
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Pilze im Garten
« Antwort #625 am: 01. September 2019, 14:41:56 »

Ergäbe bestimmt eine große Mahlzeit bei ca 20cm Durchmesser, aber mich gelüstet es nicht danach. ;D
Gespeichert
Dichten oder Verdichten. das ist hier die Frage!

saugrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Pilze im Garten
« Antwort #626 am: 01. September 2019, 14:57:07 »

Hatten wir auch, weiße Fußbälle, wenn noch komplett weiß, dann eventuell in Scheiben geschnitten, paniert oder mariniert gebraten - wird man aber schnell über.
Ist auf jeden Fall ein klarer Stickstoff-Anzeiger für den Boden.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 40 41 [42]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de