Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin für die Massenschneeglöckchenhaltung. (neo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Januar 2021, 14:29:58
Erweiterte Suche  
News: Ich bin für die Massenschneeglöckchenhaltung. (neo)

Neuigkeiten:

|26|9|Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Seiten: 1 ... 58 59 [60] 61 62   nach unten

Autor Thema: Pilze im Garten  (Gelesen 89784 mal)

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16629
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Pilze im Garten
« Antwort #885 am: 28. Oktober 2020, 21:42:49 »

Psylos sind die gewiss nicht.Weder Wuchsort noch Aussehen passt zu einer der hier vorkommenden Arten.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Rüttelplatte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Pilze im Garten
« Antwort #886 am: 28. Oktober 2020, 21:54:57 »

Was hälst du denn von Psilocybe montana?
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7506
Re: Pilze im Garten
« Antwort #887 am: 28. Oktober 2020, 22:52:32 »

Ich war ganz überrascht.Es wachsen gleich zwei davon in meinem Garten.
Und dann noch diese.


Evtl. was in der Richtung Porphyröhrling:

https://www.google.com/search?q=porphyrr%C3%B6hrling&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi1i5C_otjsAhVSzqQKHeQhBCoQ_AUoAnoECA4QBA&biw=1279&bih=730

Perlpilze und auch Gallenröhrlinge hätten hellere Stiele.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16029
Re: Pilze im Garten
« Antwort #888 am: 28. Oktober 2020, 23:01:51 »

Ich werde sie eh nicht essen wollen.Ich bin eher Pilzlaie. ;)
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Pilze im Garten
« Antwort #889 am: 28. Oktober 2020, 23:08:03 »

Porphyrröhrling sieht anders aus.
Wenn du Pilzlaie bist, solltest du lieber verzichten  - auch wenn bei Röhrlingen, die keine rote Röhrenmündung aufweisen oder gelbe Röhren und stark blauendes Fleisch (Schönfußröhrling) haben, keine Vergiftungsgefahr besteht. 
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21344
Re: Pilze im Garten
« Antwort #890 am: 29. Oktober 2020, 07:28:14 »

Gallenröhrlinge würde ich ausschließen, die sind mir bislang nur im Wald bei Fichten untergekommen. Maronenröhrlinge wäre auch noch eine Möglichkeit.
maronen wachsen nur bei kiefern und fichten

du könntest einen anschneiden, schau mal ob er schwarz wird
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2020, 07:31:11 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21344
Re: Pilze im Garten
« Antwort #891 am: 29. Oktober 2020, 07:32:27 »

Was hälst du denn von Psilocybe montana?
garnichts
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
Re: Pilze im Garten
« Antwort #892 am: 29. Oktober 2020, 07:47:04 »

@lord

Kübel dein Pilzbuch. Maronen können auch mit Buche, etc. Symbiosen eingehen.

@alle
Die gezeigten Pilze sind ganz und gar nicht eindeutig irgendwas... Generell: Bild vom Stielansatz, Bild von der Hutunterseite und Oberseite, dann gibt's vorsichtige Einschätzungen.

Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21344
Re: Pilze im Garten
« Antwort #893 am: 29. Oktober 2020, 07:53:22 »

@lord

Kübel dein Pilzbuch. Maronen können auch mit Buche, etc. Symbiosen eingehen.

ich habe keins

https://gruener-geht-immer.de/sammeln/maronenpilz/
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2020, 07:56:07 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1422
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Pilze im Garten
« Antwort #894 am: 29. Oktober 2020, 07:55:48 »

Nova Liz, das sieht eher wie eine Unterart des Birkenpilzes aus - so einen hatte ich neulich auch gefunden.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Rüttelplatte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Pilze im Garten
« Antwort #895 am: 29. Oktober 2020, 10:37:22 »

Was hälst du denn von Psilocybe montana?
garnichts
Du scheinst dich ja auszukennen? na dann, welche kleine Schelm verbirgt sich da im Moos?
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16629
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Pilze im Garten
« Antwort #896 am: 29. Oktober 2020, 11:24:35 »

Für p. montana ist schon mal der Standort auf dem Stein untypisch. Der Stiel viel zu hell der helle Rand des Hutes passt auch nicht.
Zudem hat man die Art wohl jüngst aus der Gattung herausgenommen da sie wohl die entscheidenden psychoaktiven Substanzen nicht bildet. Soll jetzt wohl Deconica heißen.
Es gibt durchaus tödlich giftige Verwechslungsarten für Pilze aus dieser Verandschaft.
Amanitin das Gift des Knollenblätterpilzes kommt in einigen dieser Verwechslungsarten vor.


Pilzbestimmung anhand dieser Fotos ist nicht nur leichtisinnig.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2020, 11:26:12 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Rüttelplatte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Pilze im Garten
« Antwort #897 am: 29. Oktober 2020, 11:59:14 »

Es war nur eine Vermutung, ich werde mich hüten anhand eines Bildes von ein Paar Hüten eine genaue Bestimmung der Art vorzunehmen. Ohne Sporenprobe und Ansicht der Lammellen ist alles nur reine Spekulation.
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
Re: Pilze im Garten
« Antwort #898 am: 29. Oktober 2020, 21:59:05 »

@Partisanengärtner: du bist mir übrigens noch eine späte Genugtuung mit dem Nadelwald-Anhängsel-Röhrling ohne Anhängsel schuldig.
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1422
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Pilze im Garten
« Antwort #899 am: 30. Oktober 2020, 06:35:56 »

Es war nur eine Vermutung, ich werde mich hüten anhand eines Bildes von ein Paar Hüten eine genaue Bestimmung der Art vorzunehmen. Ohne Sporenprobe und Ansicht der Lammellen ist alles nur reine Spekulation.

Das sehe ich auch so, man müsste den Pilz im Original sehen.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..
Seiten: 1 ... 58 59 [60] 61 62   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de