Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2019, 15:47:42
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|5|12|so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Cicoria Catalogna Puntarelle Brindisina - Knubbelchicoree  (Gelesen 9179 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Cicoria Catalogna Puntarelle Brindisina - Knubbelchicoree
« Antwort #45 am: 03. Juli 2019, 00:06:29 »

Ok, ich teste mal.
Hier bleibts weiter gegrillt. 2018 im Dürrejahr sah es erst im August so aus wie jetzt Anfang Juli.
Ich werde auch noch mal aussäen, das im Frühjahr gesät wurde ist einfach so passiert.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

saugrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Cicoria Catalogna Puntarelle Brindisina - Knubbelchicoree
« Antwort #46 am: 03. Juli 2019, 08:55:25 »

Ich esse Catalogna durchgehend von Frühjahr bis Spätherbst, bisher allerdings die "knubbelfreie" Variante. Die Samen waren ein Mitbringsel aus Italien und sind seit drei Jahren keimfähig. Wenn die Pflanzen zu dicht stehen, ernte ich sie ganz, sonst auch nur äußere größere Blätter. Der Wuchs ist völlig unproblematisch und die Schnecken fressen lieber die milderen Pflanzen drumherum.
Im Winter machen die Pflänzchen aus dem Herbst eine Pause und wachsen im nächsten Frühjahr weiter. Wenn die Blätter dicker und bitterer werden, hilft oft, sie kurz in Salzwasser zu blanchieren und erst dann mit Olivenöl, Knoblauch etc. in der Pfanne zu schwenken. Wenn sie in der Blüte sind, ist es zum Essen aber etwas spät. Ansonsten wird es bei mir wohl auch mal langsam Zeit für die Brindisina.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Cicoria Catalogna Puntarelle Brindisina - Knubbelchicoree
« Antwort #47 am: 03. Juli 2019, 17:18:23 »

Ja, habe die knubbelfreie Variante, passt vielleicht nicht ganz in den Strang hier.
Das mit dem schwenken habe ich mir auch so vorgestellt, vielleicht kann man mit der überständigen aber auch Mangold aromatisieren.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de