Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: :D namen sind eben nicht nur schall und rauch. ich entsinne mich noch gut, dass ich die rose roy black mir bestimmt nie hätte in den garten setzen wollen...ein synonym dieser rose ist karen blixen; das ging sofort ;D ;D ;D ;D ;D (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. November 2017, 21:16:30
Erweiterte Suche  
News: :D namen sind eben nicht nur schall und rauch. ich entsinne mich noch gut, dass ich die rose roy black mir bestimmt nie hätte in den garten setzen wollen...ein synonym dieser rose ist karen blixen; das ging sofort ;D ;D ;D ;D ;D (rorobonn)

Neuigkeiten:

|19|1|die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)

Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Froschkönig  (Gelesen 7113 mal)

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Froschkönig
« Antwort #30 am: 12. Mai 2004, 13:08:22 »

Edelstahl wird ungern vergoldet, muß vor dem Galvanisieren aktiviert werden.
Der Materialwert des Goldes ist wirklich egal, die Arbeit läßt man sich bezahlen.
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1729
Re:Froschkönig
« Antwort #31 am: 12. Mai 2004, 13:30:21 »

Snief, nix Krönchen? Oooch. :(
Vielleicht'n Kinderball?
Gespeichert

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #32 am: 12. Mai 2004, 22:30:32 »

Seglertipp:
Holzkugel mit Epoxyharz 3x versiegeln und dann mit Blattgold überziehen.
Öl- bzw. Polimentvergoldung ist nicht wasserfest- Uhu-Plus ist der Kleber!
(noch besser wär's mit einer weiteren Schicht Epoxy, das ist aber handwerklich nicht ganz so einfach.)

Das hält ewig und 3 Tage ;D
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Froschkönig
« Antwort #33 am: 12. Mai 2004, 23:11:39 »


Sekunde... noch mal für Doofe...

Ich nehme eine trockene Holzkugel und bestreiche sie mit Epoxyharz. ||:Trocknen lassen, wiederholen:|| Trocknen lassen.
Dann bestreiche ich sie mit Uhu-Plus und pappe das Blattgold drauf.
Trocknen lassen - fertig? :o




Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Froschkönig
« Antwort #34 am: 12. Mai 2004, 23:13:07 »

Wenn ich es richtig verstanden habe: am Schluß noch einmal Epoxyharz.
Gespeichert

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #35 am: 12. Mai 2004, 23:20:12 »

Uhu-Plus oder Epoxyharz als Kleber für das Blattgold. Gold ist die oberste Schicht. Wenn du nochmals Epoxy darüberstreichen willst, dann Talkumpulver dazumischen, damit es nicht glänzt.
Aber Gold obenauf ist edler. Nur aufpassen, dass es keinen Kleber herausquetscht, ganz dünn auftragen.
Ich wollt, ich wär ein Frosch..... ;D
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Froschkönig
« Antwort #36 am: 12. Mai 2004, 23:26:34 »

Jau, aber da schreibt er:
Zitat
das ist aber handwerklich nicht ganz so einfach
Nun wissen wir weisen Weiber ja, daß das nur da steht, damit frau um gnädige Unterweisung in die handwerklichen Kniffe bettelt... ;)
Warum sonst sollte er diesen letzten Schliff und Pfiff so raffiniert zurückhalten?
Ich folge also... 8)

Bütte, bütte, Ernst, sach mir doch, wie ich die letzte, alles perfektionierende Schicht Epoxyharz über das Blattgold geschichtet bekomme.
Soll ich es aufstreichen oder drübersprühen oder einmassieren?
Und ist der Eindruck dann noch matt, oder wird das Harz glänzen?

Ächz, bist du schnell... das hat sich jetzt übersprungen.
Danke für die Zusatzinfo! :D

« Letzte Änderung: 12. Mai 2004, 23:27:55 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #37 am: 12. Mai 2004, 23:34:06 »

Und nicht vergessen: wenn du nachträglich ein Loch für die Ankerbefestigung bohrst, vor dem hineindrehen der Öse das Loch mit Harz füllen und das Gewinde in die noch weiche Masse eindrehen , damit dort kein Wasser ins Holz eindringen kann.
viel Spaß, ernst
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Froschkönig
« Antwort #38 am: 13. Mai 2004, 10:07:25 »



Ich wollte eigentlich vorher einen Ösenhaken reindrehen und den dann mit ein-epoxyren. Müßte doch auch dicht halten, oder?
Vorher eine Öse zu haben erschien mir zweckmäßig als Anfasser oder Aufhänger bei der Bearbeitung...

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

claudia

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 642
  • !
Re:Froschkönig
« Antwort #39 am: 13. Mai 2004, 16:26:00 »

tschuldigung, dass ich mich hier noch so spät reindrängle:
aber habt ihr schon mal wirklich ein nicht ebenes hölzernes Objekt vergoldet?
ernst, sag jetzt nicht, dass der Kiel deines Segelbootes vergoldet ist. Ich täts dir glatt glauben!
Das mit der Epoxilackierung kriegt man hin. Frauen jedenfalls, die ja wie bekannt feinmotorisch wesentlich begabter sind. Dann muss die Lackierung ganz 1000 prozentig glatt geschliffen werden. Is bei einer Kugel nicht ganz so einfach, aber nicht unlösbar.
Dann wirds schon kritischer: Das Blattgold soll noch, solange der Kleber klebfähig ist aufgetragen werden. So ne Kugeloberfläche is ja ziehmlich groß. Da heißts also hurtig sein: mit angehaltenem Atem und ruhiger Hand mittels des Anschießers die hauchzarten Blattgoldblättchen aus dem Heftchen auf die Kugel bringen. Das kostet Nerven und bringt graue Haare, wenn man das nicht täglich. oder sagen wir mal wenigstens wöchentlich macht. Gegen die zitternden Hände hilft zwar eine Flasche Wein vorher und gegen graue Haare gibts Farbe. Und was heißt hier, aufpassen, dass es den Kleber nicht rausdrückt?? Mit Blattgold kann man überhaupt nix irgendwo rausdrücken, weil das so zart ist, dass es sofort zerfällt, wenn du nur mal streng hinschaust! Der verbliebene Rest fliegt gleich weg, oder reißt oder ...
Und dann sollen die Blattgoldblättchen am Ende auch noch faltenfrei auf der gewölbten Oberfläche aufliegen! Stellt euch jetzt nur mal vor, ihr nehmt ein Stück Papier und klebt es so auf eine Kugel auf, dass es faltenfrei überall anliegt. Na?
Also, um es kurz zu machen:
Susanne, vielleicht machst du das mit dem Lack, dann gibst du die Kugel an ernst zur weiteren Veredlung.
Ich würd mich ja auch anbieten, aber wenn ich dir meinen Versuch ein hölzernes Hörnchen zu vergolden zeige, dann willst wahrscheinlich nimmer.
Ansonsten wünsch ich dir ne ruhige Hand und willige Frösche!
Gespeichert
Schöne Grüße
claudia

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
Re:Froschkönig
« Antwort #40 am: 13. Mai 2004, 16:32:22 »

Das hört sich ja alles richtig schwierig an. Ob man der Einfachheit halber nicht ein bisschen Ofenrohrfarbe nimmt? Nicht dass so eine wertvolle Kugel noch diffundiert. ;)

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Froschkönig
« Antwort #41 am: 13. Mai 2004, 18:56:59 »

Ofenrohrfarbe? Wer hat denn goldene Ofenrohre??

Nee ehrlich, ein bißchen uneben fände ich schon okay, ein Hauch von Antik-Look, nur eben nicht Styropor-Narben...
Ich hab' früher schon mal mit Blattgold jongliert, das ist auch nicht frickeliger als Maiglöckchen andrahten. Uuaaaah! Jetzt erst recht!

« Letzte Änderung: 13. Mai 2004, 18:58:09 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2731
Re:Froschkönig
« Antwort #42 am: 13. Mai 2004, 20:41:25 »

Eine Methode zu vergolden wurde noch nicht genannt: Goldener Nagellack. Der erscheint mir persönlich am unkritischsten(ausser dem vergolden), weil ja bedacht werden muss, dass möglichst wenig Schadstoffe ans Wasser und an die Frösche abgegeben werden sollen. Da Nagellack für die Gattung Mensch zugelassen ist ;), dürfte man davon ausgehen, dass er wenig umwelbelastend ist. Matt ist er zudem.
LG Bea
Gespeichert

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #43 am: 13. Mai 2004, 21:13:45 »

claudia, hast schon recht, ist nicht so einfach,- nur: bei Uhu-plus würde ich nicht die ganze Fläche auf einmal vorstreichen, sondern Blatt für Blatt, das ist schon viel streßärmer! Und ein paar Fältchen bei dieser Materialsstärke stören den pedantesten Frosch nicht.

PS.: nein, Kiel hab ich noch keinen vergoldet, der ist bei mir aus massivem Gold, Gewichtsfrage! ;D
Ist doch viel edler als dieses schnöde Blei! ;)

im ernst, ich hab mal für einen Freund einen güldenen Schriftzug gemacht- hällt schon 16 Jahre.

Mit Nagellack hab ich keine persönlichen Erfahrungen :-X
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Froschkönig
« Antwort #44 am: 14. Mai 2004, 08:10:45 »

Nagellack! Also auf Ideen kommt ihr! ;D ;D ;D
Aber es stimmt, den Aspekt hatten wir noch nicht. Wieviele Fläschchen würde ich da wohl brauchen?

Zitat
ich hab mal für einen Freund einen güldenen Schriftzug gemacht- hällt schon 16 Jahre.
Ist der Freund Frosch? ;)

« Letzte Änderung: 14. Mai 2004, 08:12:07 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de