Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. November 2017, 14:50:04
Erweiterte Suche  
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Neuigkeiten:

|12|7|Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn.  (Joseph Joubert)

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Froschkönig  (Gelesen 7112 mal)

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Froschkönig
« Antwort #45 am: 14. Mai 2004, 08:16:59 »

... jetzt wohl eher reich ;D ;D ;D
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #46 am: 14. Mai 2004, 08:45:45 »

Weder Frosch noch reich!
Für diejenigen, die sich da etwas anderes vorstellen: Blattgold ist vergleichsweise billig, ein Schnäppchen sozusagen.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Froschkönig
« Antwort #47 am: 14. Mai 2004, 09:38:42 »

war ja nur ein wortspiel ;)
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Hortulanus

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #48 am: 14. Mai 2004, 09:49:58 »

Was, wenn der Frosch alles Gold verachtet (Diogenes im Teich)?

Es gibt da so einen Spruch:
"Setzt man den Frosch selbst auf einen goldnen Stuhl,
springt er doch wieder in seinen Pfuhl" oder so ähnlich.

Das dürfte wohl auch der Grund sein, warum Frau beim Fröscheküssen eher Herpes als einen Prinzen bekommt.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Froschkönig
« Antwort #49 am: 14. Mai 2004, 10:24:16 »

Oder der Frosch überlebt es nicht... ::)
Gespeichert

ernst

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #50 am: 14. Mai 2004, 12:18:56 »

Da sieht mans wieder, immer diese Bussi-Bussi Geselschaft- kann ich aufs Blut nicht ausstehen-
aber im spez. Fall, wenn schon sterben, sicher nicht die unangenehmste Form :-*
(Unvorstellbar, was Iris zu dem Thema wieder auspacken könnte ::))
« Letzte Änderung: 14. Mai 2004, 12:27:33 von ernst »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Froschkönig
« Antwort #51 am: 14. Mai 2004, 12:24:27 »

 ;D
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2663
Re:Froschkönig
« Antwort #52 am: 26. Mai 2004, 19:42:56 »

Wer war das mit der Ofenrohrfarbe? Auf jeden Fall gibt es die
tatsaechlich in Gold, ich habe damit immer Walnuesse fuer den
Tannenbaum vergoldet. Fragt sich nur, wo es sowas heute noch
gibt- meine vorhandene Dose ist Jahrzente alt(Bastelladen??).
Und die Kugel: letztens sah in in gardens illustrated eine
Saeule mit Kugel drauf- und dies Kugel war ein Sonderangebots-
Fussball mit irgendsoner Spachtelmasse auf Stein getrimmt und
angestrichen. Goldfarbe plus eventuell Lack fuer Hochglanz
sollte es doch auch fuer den Froschsitz schnell und einfach tun..
Einziges moegliche Probem bei allen Farben: vertraegt sich
das Loesungsmittel mit dem Material? Versuch macht kluch-
ggf Sperrgrund verwenden.

Ach so, ein gut trimmbares Gewicht waere vielleicht Bleibland,
das fuer die Gardine- oder geht das Blei in den Teich mit der Zeit?

Als Sammler und bekennender Resteverwerter gruesst
Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Anne

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re:Froschkönig
« Antwort #53 am: 27. Mai 2004, 10:03:34 »

Ich kenn das als Steinfarbe. Damit habe ich Ostern Plastikeier auf Granit getrimmt. Läßt sich relativ schnell mit Kupfer- oder Goldfarbe bemalen. Beides gibt 's im Bastelgeschäft. Die Oberfläche ist ein wenig rauh, würde dem Abglitschen aber vorbeugen. Ob die Chose wasserfest ist, konnte ich nicht überprüfen. Meine Kinder köpfen mich, wenn ich die Eier nach so viel Mühe einfach ins Wasser schmeiße.
Gespeichert

Ingeborg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Il faut cultiver notre jardin!
Re:Froschkönig
« Antwort #54 am: 10. März 2005, 16:28:26 »

habe diese Story damals schon mit großem Interesse verfolgt.

Susanne,
hast Du inzwischen an jedem Finger ein goldene Kugel kleben
und hüpfst als Froschkönigin rum?

Grüßle Ingeborg
mit der Hoffnung auf aktuelle Bastelanleitung und Bild
Gespeichert

Heinone

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #55 am: 13. März 2005, 18:52:19 »

Was das Vergolden angeht:

Ich habe mal einer Bilderrahmerin beim Vergolden vieler hölzener Rahmen zugesehen. Sie benutzte hauchdünne, fast durchsichtige Blättchen aus -- wie sie sagte -- Katzengold, das drastisch billiger zu haben sei als echtes Blattgold. Als Haftvermittler benutzte sie leicht gammliges, verdünntes Hühnereiweiß. Die Rahmen wirkten sehr edel.
« Letzte Änderung: 13. März 2005, 18:53:06 von Heinone »
Gespeichert

Diana

  • Gast
Re:Froschkönig
« Antwort #56 am: 15. März 2005, 10:41:05 »

Guckt mal bei ebay unter Messingkugel!

Winke, Diana
Gespeichert

claudia

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 642
  • !
Re:Froschkönig
« Antwort #57 am: 15. März 2005, 14:39:05 »

huhu, susanne,
würd mich auch interessieren ob und wie du deine Idee ralisiert hast. Ich hab auch einen Teich und bestimmt viele Frösche. Wenns dir recht ist, würd ich deine Idee gerne klauen. Natürlich nur nach Freigabe der Idee.

Ähm, Blattgold kostet auch als richtiges Blattgold nicht die Welt. Das ist ja soo dünn, dass der Materialwert kaum ins Gewicht fällt. Es ist fast unstofflich, sozusagen ätherisch. Zu wissen, es ist richtiges Gold...
Gespeichert
Schöne Grüße
claudia

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Froschkönig
« Antwort #58 am: 15. März 2005, 14:49:18 »

Blattvergoldung ist eine handwerkliche Kunst, das Material kostet vergleichsweise nix. Es wird mehr die Aufarbeitung zu Blattgold als der Wert des Goldes bezahlt. Ein alter Spruch besagt, mit einem Dukaten, zu Blattgold geschlagen, muß man "Roß und Reiter" vergolden können ;D
Der Laie verschwendet halt mehr als auf dem Werkstück bleibt.
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de