Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. August 2019, 07:53:51
Erweiterte Suche  
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Neuigkeiten:

|4|2|Ein Tag ohne zu Lächeln ist ein verlorener Tag! (Charlie Chaplin)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach unten

Autor Thema: Rosenstecklinge - was mache ich falsch???  (Gelesen 33658 mal)

Raphaela

  • Gast
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #30 am: 03. Oktober 2007, 03:22:22 »

Wenn es gängige Sorten sind und du Detailfotos von Stacheln, Laub, Knospen hast ist die Chance gar nicht so klein.
Gespeichert

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #31 am: 03. Oktober 2007, 20:10:44 »

Scheint schon identifiziert ;D

Eine New Dawn. Hab gleich noch eine drangehängt *duckundweg* die ich auch nicht weiß

Hier:

http://forum.garten-pur.de/Rosarium--23/Bitte-um-Hilfe-bei-Identifikat-21685_0A.htm

Nachdem ich jetzt das Bilder verkleinern und einstellen gelernt habe, gelich noch ein Foto von dem Alba-Meidiland-Steckling

Gespeichert

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #32 am: 03. Oktober 2007, 20:15:31 »

Und demnach müsste das der Zufallserfolg eines New Dawn Stecklings sein. Hat übrigens schon eine Ballen :)
Gespeichert

Raphaela

  • Gast
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #33 am: 03. Oktober 2007, 23:21:17 »

Die sehen ja schon richtig kräftig aus! :)
Gespeichert

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #34 am: 03. Oktober 2007, 23:43:59 »

mal eine Überlegung...hat schon mal jemand zur Freilandstecklingskultur 1 1/2L Pet-Flaschen genommen? Oberseite abschneiden, daß man ne große Öffnung hat, verkehrt herum über den Steckling stülpen, und fertig ist das Minigewächshaus...kommt billiger als Weckgläser und bietet mehr Raum in die Höhe :)

Hallo Darena,

Ich hab das ebenfalls schon ausprobiert.

 Kein einziger Steckling blieb am Schluss übrig ....alles schwarz geworden :-\
 Ich habe aber auch schweren, oftmals recht feuchten Boden.
Ich versuche Freilandstecklinge jetzt mal an einer etwas trockeneren Stelle im Garten .

@ schnorcheletta : Toll die Stecklinge ;) 8) :D
Übrigens lüfte ich die Töpfe jetzt entweder länger oder binde die Plastiktüte am Topf nur noch nachts zu, tagsüber nehme ich das Gummi zum Verschliessen weg.
So sollte etwas hohe Luftfeuchtigkeit zum besseren Bewurzeln gewährleistet sein und von unten kommt aber immer etwas Luft an die Stecklinge.

Hier sind auch wieder ein paar braun geworden, abe rdie meisten sehen noch gut aus.
Sie wurden erst vor ein paar Wochen gesteckt.
Zwei haben schon junge Blättchen *freu* ;) :)


lg Scilla

 
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #35 am: 04. Oktober 2007, 11:02:19 »

Schön sind die, gelle ;D 8) :D

Wenn ich alerdings denke, von wievielen ;)

Gespeichert

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7370
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #36 am: 11. Oktober 2007, 12:40:52 »

mal eine Überlegung...hat schon mal jemand zur Freilandstecklingskultur 1 1/2L Pet-Flaschen genommen? Oberseite abschneiden, daß man ne große Öffnung hat, verkehrt herum über den Steckling stülpen, und fertig ist das Minigewächshaus...kommt billiger als Weckgläser und bietet mehr Raum in die Höhe :)
Ich hab das ebenfalls schon ausprobiert.
Kein einziger Steckling blieb am Schluss übrig ....alles schwarz geworden :-\
Vielleicht funktioniert es anders herum besser? Die obere Hälfte der Flasche über den Steckling stülpen und zwar OHNE Deckel. So kann überschüssige Flüssigkeit abziehen. Zumindest hoffe ich das ;) 8)
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

tilia.

  • Gast
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #37 am: 11. Oktober 2007, 23:13:10 »

Etwas nebenbei ;)...Roro bekam in Frankreich Stecklinge auf nicht uninteressante Art und Weise 'verpackt'.
Der untere Teil einer Plastikflasche wird mit Wasser gefüllt, der obere mit verschraubtem Deckel mit Erde. In den Deckel wird einmal eingeschnitten und in die Öffnung saugendes Papier gesteckt. Das Ganze kommt mit dem Schraubverschluß nach unten in den wassergefüllten Teil und in der Erde im oberen Teil werden die Steckhözer untergebracht...alles abgedeckt mit einem Gefrierbeutel.

Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Möglichkeit wäre, im Gewächshaus auf wenig Raum Rosen zu vermehren....vielleicht auch draußen, wenn der Winter noch lange nicht in Sicht ist. Nächstes Jahr probiere ich mal damit herum.
Gespeichert

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #38 am: 14. Oktober 2007, 06:19:44 »

Ähm ???

Da komme ich nicht ganz mit. Vielleicht liegt das ja auch an der Uhrzeit ? ;D

Kannst du das bitte nochmal erklären?
Gespeichert

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #39 am: 20. Oktober 2007, 12:00:45 »

Yeahhh!!!!!!!!! :D

Von meinen Stecklingen in Wasser haben einige gewurzelt ;D ;D ;D ;D ;D


Schneewittchen, Lavender Dream und Nina Weibull(Die scheint gut zu gehen, die ist mir schonmal gelungen). Und eine von der ich nicht mehr genau weiß, was es war :( Meine Ex hat mir da was durcheinandergebracht >:(

Wann soll ich sie denn setzen? Eine hat z.B. 3 Würzelchen gut ca 0,5 cm, eine andere erst eine ganz kurze, 2mm. Nicht dass ich die guten Stücke noch umbringe 8)

Kann ich sie dann noch draußen lassen nach dem Topfen? Aber überwintern lieber noch drin, oder? (Sie können ja nicht in den Garten, und bei den kleinen Töpfen...)

Freut euch mit mir, endlich mal was positives!

Gespeichert

Raphaela

  • Gast
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #40 am: 02. November 2007, 01:13:11 »

Ich würde sie in ein Sandgemisch pflanzen und erstmal frostgeschützt halten. Zum Draußen-Überwintern sind die Wurzeln wohl noch zu klein.
Gespeichert

Wild Bee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2883
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #41 am: 02. November 2007, 07:26:03 »

ohje, mache ich was verkehrt ?ich hab die steklinge nicht im wasser gewurzelt sondern direkt in einen topf mit erde getan,
was das richtig oder ist es besser erst im wasser zu wurzeln? :-\


Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #42 am: 02. November 2007, 07:41:18 »

@Lisa, ich stecke sie alle gleich in Erde mit Sand vermischt und stülpe eine durchsichtige Plastiktüte ( Gefrierbeutel) drüber und es funktioniert. Bei den Einen schneller bei den Anderen langsamer, aber das ist sortenbedingt. LG Irisfool
Gespeichert

Wild Bee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2883
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #43 am: 02. November 2007, 09:24:12 »

@heidi, ;)ich dachte schon das ich etwas verkehrt gemacht habe ???und jetzt hoffen das die stecklinge gut wachsen,
ich muss noch viel lernen úber rosen ,
lg, lisa
Gespeichert

schnorcheletta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re:Rosenstecklinge - was mache ich falsch???
« Antwort #44 am: 02. November 2007, 19:52:54 »

Meine in Wasser gewurzelten Stecklinge sitzen jetzt bereits in Töpfen und denen scheints gut zu gehn. Ich hab die eingepflanzt, die bereits eine Wurzel ein deutliches Stück herausgesreckt haben. Bei denen, die gerade mal so aussehen, als ob da eine Wurzel rauskommen will, hab ich mich noch nicht getraut. Sind noch 2 Stück. Bei den anderen tut sich noch nichts und es sind auch schon welche in der großen Tonne gelandet ;D

Ich hab übrgiens nach einiger Zeit einen Hauch von Dünger ins Wasser gegeben. Ob das denen wohl gefallen hat? Der Erfolg ist ja wahnsinnig im gegensatz zur Vergangenheit. Die beiden auf den Fotos das waren ja Zufallsreffer. Alles andere ist bisher eingegangen. Obwohl es ja einige viele waren :(

Und im Jahr davor waren es auch gerade 2 von wirklich vielen. Jetzt hab ich gerade wieder ganz viele gemacht. Wenn das so weitergeht, kann ich sie dann bewurzelt verschenken ;D Ich kann doch nichts verkommen lassen. Ja ja, die Erziehung von meimer Oma ::)

Falls jemand New Dawn will, ich ersticke darin. Da werd ich dann doch eingiges wegschmeißen müssen :( Und Geranien auch...
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de