Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2017, 07:33:52
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|18|10|Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 11   nach unten

Autor Thema: Hornisse nistet WO?  (Gelesen 9160 mal)

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1585
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #90 am: 15. Juli 2017, 15:55:29 »

OT
Ich wünsche mir schon länger leicht zu öffnende und trotzdem ansehnliche Kästen, ohne dass man jedes Mal mit Farbe, Pinsel und Acrylkartusche anrücken muss. Gibt es sowas?
Ja, das gibt es, bzw. es gab solche Kasten als unsere Rollos eingebaut worden sind. Der Kasten sieht aus wie eine Verlängerung des Fensterrahmens: Ein identischer, weißer Kunststoff. Da unsere Fensternischen höher sind als die Fenster, ist die horizontale Unterseite des Kastens fest (5-7 cm), die vertikale Vorderseite (ca. 20 cm) kann man herausnehmen und danach wieder "einklicken"
So in etwas wie auf diesem Foto sieht das Ganze aus, bloß statt Baumschaum und Holz gibt es Putz und Tapete.

OT-Ende
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #91 am: 15. Juli 2017, 17:57:24 »

So, erledigt.
Hat ziemlich genau zwei Stunden gedauert.
Der Mitarbeiter der Firma hat erst den Rolladen runtergelassen, dann den Rollladenkasten innen geöffnet und die Tiere mit dem Exhaustor, der an einem Staubsauger angeschlossen war, abgesaugt. Anschließend wurde das Nest entfernt und mit den Tieren zusammen in eine große lichtundurchlässige Kunststofftonne verpackt.
Während der Aktion war ich nicht dabei - das war mir auch lieber - deshalb gibt es auch weiter keine Fotos.

Nur dieses hier vom geöffneten Rollladenkasten, man schaut von unten hoch und sieht das noch recht kleine Nest.







Glaubst du, dass mir ganz schlecht wird! Das A und O bei einer Beratung, wenn Leute Wespen im Rolladenkasten haben: Rollladen bleibt wo er ist, wenn oben, bleibt er oben, wenn unten, bleibt er unten. Warum dir dein Nest so klein erscheint, kann ich dir sagen, weil alles restliche was oben nicht festhält, an dem Rollladen klebte, als er runtergelassen wurde, also zerstört ist. Das siehst du allein schon daran, dass auch unten Nestreste liegen, die bei der Aktion runtergefallen sind.
Hat der Gute nicht vorher von aussen die ein- und ausfliegenden Tiere eingesammelt, bis keine mehr kamen?
Ach ich mag gar nicht mehr schreiben, es tut mir in der Seele weh. Ich möcht nicht wissen wie viel tausenfach das bei uns passiert und dafür bezahlt man auch noch.
Alles nur, weil die meisten Naturschutzbehörden froh sind, das Problem vom Hals haben. Wenn das Volk nach dem Umsetzen verreckt, ist doch denen wurscht! Und das, obwohl Hornissen laut Bundesnatuschutzgesetz §42 Abs. 1 Nr. 1 zu besonders geschützten Art gehören.
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21039
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #92 am: 15. Juli 2017, 19:03:04 »

Karin,  das verstehe ich nicht ganz: irgendwann musste der Rollläden doch runtergelassen werden,  um das Nest zu bergen. Es wäre wohl auf jeden Fall nicht heil geblieben.  Und Bristlecone ließ vorher den Rollladen doch ganz vorbildlich in der Position,  wo er war.
Gespeichert
Garten pur!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4556
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #93 am: 15. Juli 2017, 19:10:02 »

Ich habe aus mehreren Gründen den Rollladen jeden Tag etwa 25 cm runtergelassen und wieder hoch gezogen, das entspricht etwa einer Umdrehung.
Jedenfalls war es wohl höchste Zeit, das Nest dort rauszuholen und die Tiere umzusiedeln.
Gespeichert
Gute Besserung!

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #94 am: 15. Juli 2017, 19:44:57 »

Karin,  das verstehe ich nicht ganz: irgendwann musste der Rollläden doch runtergelassen werden,  um das Nest zu bergen. Es wäre wohl auf jeden Fall nicht heil geblieben.  Und Bristlecone ließ vorher den Rollladen doch ganz vorbildlich in der Position,  wo er war.
Die Hornissen nisten zwischen den aufgerollen Rollladen-Lamellen. Wenn der Kasten offen ist nimmt man die erste Nestschicht ab, lässt den Rollladen etwas runter, nimmt die nächste Schicht ab usw.

Jens wenn du jeden Tag die Läden etwas rauf und runter gerollt hast, geht da schon ein Teil kaputt und das Volk wird empfindlich gestört. Mich wundert nur dass euch niemand gestochen hat, da werden die nämlich fuchsteufelswild.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16138
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #95 am: 15. Juli 2017, 21:07:43 »

Ich sag's mal ganz drastisch: Ich bewundere diejenigen, die nicht einfach zur Paral-Flasche greifen und dann hier auch noch berichten, was so bei der Umsiedelung passiert, um sich die Dresche abzuholen....  :-X ::)
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #96 am: 15. Juli 2017, 21:16:07 »

Dresche bekommt von mir hier niemand, der sich vorbildlich bemüht, das Richtige zu tun wie Jens.

Ich schimpfe auf die, die verantwortlich für Beratung und Umsiedlung im Artenschutz sind nämlich die Naturschutzbehörden. Und auf die, die diese Versäumnisse ausnützen und ihr Geld damit verdienen, ohne den Tieren gerecht zu werden.

Die zur Paral-Flasche greifen sind für mich sowieso die du weißt schon was, vor Wespen fürchten, das Gift in der Wohnung aber nicht fürchten, man sieht´s ja nicht ;D
« Letzte Änderung: 15. Juli 2017, 21:18:18 von Karin L. »
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4556
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #97 am: 15. Juli 2017, 21:23:11 »

Ein paar Punkte bei der ganzen Sache fand ich etwas merkwürdig bis bedenkenswert, aber was hilft's?
Das Nest selber umsiedeln geht ja nicht.

Mein Eindruck ist: Bei dieser Aktion ist Luft nach oben.
Aber: Mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten, wie eine Bergung und Umsiedlung sonst abläuft, und Alternativen, d.h. andere Anbieter, gab es auch nicht.
Auch die untere Naturschutzbehörde konnte mir keine nennen.

Interessieren würden mich Erfahrungen anderer, wenn dort mal Hornissen umgesiedelt werden.


Gespeichert
Gute Besserung!

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2092
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #98 am: 16. Juli 2017, 00:18:59 »

@bristelcone du hast die richtigen Schritte in die Wege geleitet, mach dir kein Gewissen.
Es gibt kompetentere Umsiedler, doch das weiss frau/mann oft erst nachher.

Ich verstehe Karin L. voll und ganz in #91.

Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9083
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #99 am: 16. Juli 2017, 11:09:02 »

Ich sag's mal ganz drastisch: Ich bewundere diejenigen, die nicht einfach zur Paral-Flasche greifen und dann hier auch noch berichten, was so bei der Umsiedelung passiert, um sich die Dresche abzuholen....  :-X ::)

Auch ganz drastisch gesagt: wenn es eine gute fachliche Praxis gibt, und durch die Beschreibung/Foto hier ersichtlich wird, dass eben gerade nicht so gearbeitet wurde, ist es wichtig, auch genau das zu schreiben, damit die Leser hier, falls sie denn mal in die Situation kommen, bei "professionellen Umsiedlern" mal beim Telefonat durch Fragen anprüfen können, ob sie sich kompetente, oder eher nicht so kompetente Leute ins Haus kommen lassen  ::)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2173
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #100 am: 16. Juli 2017, 12:17:02 »

[quote author=bristlecone link=topic=1898.msg2913851#msg2913851 date=1500146591

Mein Eindruck ist: Bei dieser Aktion ist Luft nach oben.
Aber: Mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten, wie eine Bergung und Umsiedlung sonst abläuft, und Alternativen, d.h. andere Anbieter, gab es auch nicht.
Auch die untere Naturschutzbehörde konnte mir keine nennen.

Interessieren würden mich Erfahrungen anderer, wenn dort mal Hornissen umgesiedelt werden.
[/quote]
Meine Umsiedlung lief fast perfekt.
Das Nest war auch im Rolladenkasten, aber in einem früheren Stadium, die Königin war noch alleine und fütterte ihre Larven.
Der Umsiedler war ein privater Schützer. Er fing die Königin mit einem Netz. Das Nest wurde unbeschädigt entfernt und in einen Holzkasten geklebt. Dann gings in unseren entfernten Garten, wo der Kasten in einen hohen Kirschbaum gehängt wurde. Die königin wollte er reinsetzen und ist ihm dabei leider entwischt, er hätte sie schon in der Küche in den Kasten sperren sollen und das Loch zukleben.
Die Hornisse mußte nochmal neu anfangen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

mavi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #101 am: 16. Juli 2017, 13:42:07 »

@Schantalle: danke für die OT-Hinweise!
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #102 am: 18. Juli 2017, 17:11:12 »

Juhu - morgen bekomme ich ein Hornissennest, von wo? Von einem Rollladenkasten!
In einen unserer ganz neu konstuierten Kästen mit Sichtfenster.
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #103 am: 20. Juli 2017, 06:26:12 »

Gestern sind die Hornissen bei mir eingezogen.
Oben der Nistkasten, unten der Ansaugkasten, in den werden die Tiere mit speziellen Staubsaugern eingefangen und transportiert.
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Hornisse nistet WO?
« Antwort #104 am: 20. Juli 2017, 06:27:20 »

Hier das kleine Nest aus einem Rollladenkasten, im Eimer mit Netzgitter transportiert.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de