Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. August 2020, 07:48:34
Erweiterte Suche  
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Neuigkeiten:

|16|1|Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Morus alba - weiße Maulbeere  (Gelesen 12760 mal)

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Morus alba - weiße Maulbeere
« am: 22. Mai 2004, 12:47:08 »

meine morus alba hat schon beerchen angesetzt. :D
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #1 am: 22. Mai 2004, 12:50:25 »

ach ja ... in dem zusammenhang: ich fahnde schon länger nach einer pflanze oder stecklingen von. m. alba 'macrophylla'. leider vergebens. sie hat ausgesprochen große blätter, richtig schon auffällig anders :D
« Letzte Änderung: 22. Mai 2004, 13:10:05 von bernhard »
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Günther

  • Gast
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #2 am: 22. Mai 2004, 13:00:51 »

Ich nehme an, die seinerzeit zur Seidenraupenzucht gezogenen Maulbeeren waren nicht von der Art, davon gibts noch überall Restbestände.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #3 am: 27. Mai 2004, 14:11:28 »

bekommt/bekam hier noch niemand eine art "unstillbares verlangen" 8)

seht euch mal die tollen blätter an ... und die können noch größer werden ...

--> klick mich!

--> und noch besser!

kennt niemand ein bezugsquelle in deutschland .....
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #4 am: 27. Mai 2004, 14:13:21 »

...und noch eines

leider sind die bei esveld im katalog hochstämme .... sowas ist transportmäßig nicht drinnen. :'(
« Letzte Änderung: 27. Mai 2004, 14:15:08 von bernhard »
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

trudi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1154
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #5 am: 27. Mai 2004, 14:35:57 »

Die für die Seidenraupenzucht gesuchten Maulbeerbäume gibt es bei uns. Im Nachbarhaus wohnt ein Biologe der UniBi. Wir hatten auch zwei Exemplare als Lückfüller für ein paar Jahre bis unser Garten voll war! Soll ich Fotos machen? Stecklinge schneiden?

ciao maggi
Gespeichert

pjoter petrowitsch

  • Gast
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #6 am: 27. Mai 2004, 14:49:10 »

...weiß leider auch nicht wos M. a. macrophylla gibt,
leider genauso wenig wos diese Art gibt:

http://www.biologie.uni-ulm.de/systax/dendrologie/morusauslv.htm


Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #7 am: 27. Mai 2004, 14:51:01 »

hallo maggi,

danke für dein angebot. aber morus alba als art habe ich schon. ich suche die selektion 'macrophylla' mit wunderschönen großen blättern. diese selektion kann natürlich nur vegetativ vermehrt werden. solltest du tatsächlich 'macrophylla's im garten haben ...... das wäre super, denn morus läßt sich leicht mittels stecklingen vermehren.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #8 am: 27. Mai 2004, 14:52:29 »

hallo pp,
ich bin mir jetzt nicht sicher, aber in einem gp artikel im vorjahr (?) wurde sie erwähnt, die m. australis. ist meiner erinnerung nach in europa nicht hart.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

pjoter petrowitsch

  • Gast
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #9 am: 27. Mai 2004, 15:11:55 »

Hallo Bernhard,

stimmt wohl, der M. australis dürfte zumindest ein
"Weichei" sein.

Einen andereren Kandidaten aus der Sippschaft
kenn ich aber als bei uns (Stuttgart) winterhart und der
hat auch "schrille Beblattung":
http://emedia.leeward.hawaii.edu/millen/bot130/learning_objectives/lo03/list/yaif/wauke.jpg

Ist der Papiermaulbeerbaum - Broussonetia papyrifera

Falls mir mal ein M. a. macrophylla über den Weg läuft werd ich
versuchen mir einen Steckling anzueignen und dich dann in
Kenntnis setzen.

Gruß
PP


 
Gespeichert

trudi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1154
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #10 am: 27. Mai 2004, 15:14:19 »

Die Maulbeerbäume hier haben keine Beeren, das Holz ist beige/gelb, grosse maigrüne Blätter und gelbe Wurzeln. Sie wachsen/wuchern unwahrscheinlich schnell. Sie treiben gerade aus, die Blätter sind noch klein. Auch wann man sie ganz stark im Herbst zurückschneidet, im Frühjahr treiben sie wieder aus. Foto kommt auch noch.

Die UniBi hatte sie angeschafft zur Fütterung von Seidenraupen für einen Versuch.
« Letzte Änderung: 27. Mai 2004, 15:32:45 von maggi »
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #11 am: 27. Mai 2004, 15:24:47 »


Falls mir mal ein M. a. macrophylla über den Weg läuft werd ich
versuchen mir einen Steckling anzueignen und dich dann in
Kenntnis setzen.


ähm pp.... falls dir ein m. a. macro.. über den weg läuft, versuche bitte einen ganzen bund stecklinge zu schneiden ;) . in kenntnis setzen sollst mich aber bitte trotzdem.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

claudia

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 642
  • !
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #12 am: 27. Mai 2004, 15:27:16 »

ja ver..... und zugenäht!

Da fällt es mir ja wie Schuppen von den Augen:
vor ungefähr zwei Jahren hatte mal eine durchaus gutsortierte Baumschule hier in meiner Nähe einen Morus, von dem keiner sagen konnte, was für einer das eigentlich sein sollte. Ein Maulbeerbaum eben. Grrr... Wunderbare fachliche Angaben.
Ich hab ihn damals nicht gekauft, weil ich noch nie in meinem Leben einen Maulbeerbaum mit soo großen Blättern gesehen hatte und da vermutete ich, es könne eben gar kein morus sein sondern irgendwas. Und außerdem sah er bezüglich der Winterhärte sehr verdächtig aus.
Und jetzt seh ich hier die Bilder, bzw. Links, die du da reingestellt hast, bernhard! Genau so einer war das! Ich bin mir ganz sicher. Die Bäumchen, Hochstamm, waren bereits ca. 2 m groß und äußerst eindrucksvoll. Nicht mal besonders teuer! Heul und zähneknirsch.
Seitdem hab ich dort nie mehr so einen gesehen.
Aber vielleicht sollt ich einfach nochmal nachfragen?
Zur Not käme dann ja auch noch Esveld in Frage. Wer fährt da als nächster hin?
Meine Güte, könnt ich mich jetzt ärgern.
Gespeichert
Schöne Grüße
claudia

pjoter petrowitsch

  • Gast
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #13 am: 27. Mai 2004, 15:35:50 »

ähm pp.... falls dir ein m. a. macro.. über den weg läuft, versuche bitte einen ganzen bund stecklinge zu schneiden ;) . in kenntnis setzen sollst mich aber bitte trotzdem.

...damit ich beim nächsten BoGa-Gang meinen Steckbrief am
Gartentürl finde ;-) und als Gartenverwüster Zutrittsverbot
bekomme ;-) ...

Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Morus alba - weiße Maulbeere
« Antwort #14 am: 27. Mai 2004, 15:46:01 »

Zitat
..damit ich beim nächsten BoGa-Gang meinen Steckbrief am
Gartentürl finde ;-) und als Gartenverwüster Zutrittsverbot
bekomme ;-) ...

die kunst des gärtners liegt in unauffälligkeit (die auch so aussieht) und tarnung. ich vertraue da ganz auf dich! war nicht schon jeder von uns in der situation ...... 8)
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de