Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2018, 10:39:10
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|23|8|Was sollen die Schneeglöckchensammler erst sagen? Die finden etwas vollkommen Irres und dann kommt planthill und gähnt.  :-\ (staudo)

PflanzenSpezl - exklusive Obstgehölze
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Holunder als Baum?  (Gelesen 6582 mal)

Karola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Holunder als Baum?
« am: 28. Mai 2007, 19:07:47 »

Hallo,

dieses Foto habe ich im Internet gefunden. Wie gelingt es, einen Holunder so in "Baumform" zu bringen bzw. wo kann man so etwas kaufen?

Viele Grüße

Karola
Gespeichert

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #1 am: 28. Mai 2007, 19:29:46 »

Wie gelingt es, einen Holunder so in "Baumform" zu bringen ...
durch konsequenten Schnitt ;)
Du läßt einfach nur 1 Trieb stehen und schneidest alle anderen Bodentriebe und die unteren Seitenäste(-zweige) ab.
Geht völlig problemlos, dauert nur etwas.
Ob's Holunder als Hochstamm zu kaufen gibt, weiß ich nicht .... aber was gibt es heutzutage nicht ? 8)
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #2 am: 28. Mai 2007, 19:37:16 »

genau, schneiden, schneiden, schneiden. bei uns ist das mal von selbst passiert, ein holunder hat unter dem blätterdach eines dichten strauches gekeimt, und ist ganz durchgewachsen bevor er sich verzweigt hat.

hab noch nie was von einem hochstammholunder gehört/gelesen, allerdings auch nicht drauf geachtet.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

bluemli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 562
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #3 am: 28. Mai 2007, 19:49:22 »

Wie gelingt es, einen Holunder so in "Baumform" zu bringen

Salü Karola

stelle hier mal die Fotos rein von meinem Holunder der dieses Jahr dran glauben musste, da er viel zu gross geworden ist. Er stand etwa 8 Jahre da (Garageneinfahrt). Wollte eigentlich ein Bäumchen, aber das ganze entwickelte sich immer mehr zum Baum. Und je mehr man/frau schnitt umso mehr wuchs er. Und auch die alljährlichen Lausattacken waren lässtig.
Ich habs wie Potz geschrieben hat gemacht. Von einem Baumschnittkurs ein Ästchen mitgenommen, reingesteckt (ist wie Unkraut, kommt garantiert ;D), immer alle Seitentriebe entfernt und Geduld gehabt.
Jetzt kommt ein Vogelhäuschen drauf ;D

Hier die Ansicht vom Stammdurchmesser
Gespeichert
Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens!

bluemli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 562
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #4 am: 28. Mai 2007, 19:50:05 »

Und hier die Lücke die er hinterlassen hat, sind sicherlich 3 Meter
Gespeichert
Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens!

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9182
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #5 am: 28. Mai 2007, 19:52:43 »

Karola, auf deinem Bild, sind das echt Hollunder (Sambucus)? Die Stämme sind relativ glatt und passen auch von der Farbe nicht ganz zu denen, die ich kenne.

Ich kenne einen Hollunder Hochstamm, hier in einem Stadt-Vorgarten. Der wird von einem älteren Herrn liebevoll gestutzt und lohnt es damit, dass er einfach wunderschön ist und reichlich trägt. Ich sehe seine Frau manchmal Blüten oder Beeren ernten.
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Karola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #6 am: 28. Mai 2007, 20:18:34 »

Danke für eure Antworten.

Ja, Eva, das mit dem Stamm ist mir auch aufgefallen. Hier hab ich das Bild her, da ist noch ein ähnliches:

http://www.derkleinegarten.de/archiv_holunder.htm

Viele Grüße

Karola
Gespeichert

Dampfmüller

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
  • Das Leben ist eine Baustelle. Betreten geboten.
    • Alte Dampfmühle Hücker
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #7 am: 28. Mai 2007, 20:25:12 »

... von meinem Holunder der dieses Jahr dran glauben musste ...

Das glaubst du doch wohl nicht wirklich ;D ?!
Gespeichert
Mit Dampfmüllergrüßen. Womit sonst?!

bluemli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 562
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #8 am: 28. Mai 2007, 20:37:36 »

... von meinem Holunder der dieses Jahr dran glauben musste ...

Das glaubst du doch wohl nicht wirklich ;D ?!

Lieber Dampfmüller, so blauäugig (meine sind braun ;D) bin ich dann doch nicht ;D ;D
Bin mir schon bewusst, dass der nicht TOT ist ;D und ich nun alle Neutriebe entfernen muss. Aber stehter Tropfen höhlt den Stein, oder wie war das nochmal ??? ::) ;D
Hab meinen Schwager der Bauer ist aufgeboten mit der Motorsage. Mit dem Ergebniss, dass wir dann doch von Hand sagen mussten, da das Mistding wohl lief, aber sobald Belastung auf der Kette war, abgestellt hat >:( >:(
Und Holder soll man/frau ja bekanntlich nicht "killen", soll Unglück bringen. Bin ja nicht abergläubisch, aber man weiss ja nieeeee ;D
Gespeichert
Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens!

lauri

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Holunder als Baum?
« Antwort #9 am: 28. Mai 2007, 21:47:15 »

das glaub ich nicht!
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de