Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2017, 20:00:59
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach unten

Autor Thema: Momentan auffallende Gehölze - Juni 2004  (Gelesen 900215 mal)

Caracol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
  • Live your dreams!
    • Nicht der Rede wert
Momentan auffallende Gehölze - Juni 2004
« am: 01. Juni 2004, 19:15:58 »

Ganz was Feines ist mir neulich begegnet in einer kleinen Gasse im Staedtchen hier. Da stand ich davor und wunderte mich, was fuer eine Malvenart das wohl sein koennte und ging gruebelnd nach Hause.

Als ich das naechste Mal vorbeikam, hatte jemand ein Schildchen mit dem Namen 'Abutilon vitifolium' angebracht! :o

Das Raetsel hat sich also geklaert. Wunderschoen, nicht?
« Letzte Änderung: 18. September 2009, 21:59:26 von bristlecone »
Gespeichert
Klimazone 8b - Südengland - 60m ü. NN

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9974
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Momentan bluehende Gehoelze
« Antwort #1 am: 01. Juni 2004, 20:52:10 »

Bei dieser austrialisch (oder sagt man 'austrisch'?) urgierten Alienaflut - allerdings durchaus hinterlegt mit sehr, sehr schönen Bildern - poste ich hier mal diesen Taschentuchbaum, gesehen bei Freunden in Südbelgien.

Ein tolles Foto hier: Davidia involucrata Ruhr-Uni Bochum


Lieben Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2009
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Momentan bluehende Gehoelze
« Antwort #2 am: 02. Juni 2004, 21:47:49 »

Wow, das lohnt sich doch tatsächlich, mal auf deinen Link zu gehen Thomas. Danke! Obwohl ich sonst eigentlich meistens meine Nase in fremde Blüten stecke, habe ich die Davidia noch nicht so gesehen. Werde das gleich bei meinem nächsten Besuch im Bot Garten überprüfen :).

Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

callis

  • Gast
Re:Momentan bluehende Gehoelze
« Antwort #3 am: 02. Juni 2004, 22:15:56 »

Die Thymiane blühen und der Rosmarin.
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Momentan bluehende Gehoelze - Juni
« Antwort #4 am: 02. Juni 2004, 22:26:57 »

Bei mir blüht derzeit Magnolia x Wieseneri mit intensivem Duft
Gespeichert

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2009
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Momentan bluehende Gehoelze
« Antwort #5 am: 02. Juni 2004, 22:31:07 »

Oh, wie groß und wie alt ist denn deine Magnolia, Hortus?
Sehr hübsch! Errinnert mich an meine M. sieboldii, die allerdings heuer nicht blühen wird. Naja, die hat ja auch noch Zeit. Ist noch nicht so lange bei mir und wird mit Umzügen gedängelt.

Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Momentan bluehende Gehoelze - Juni
« Antwort #6 am: 03. Juni 2004, 09:35:45 »

nach wie vor ganz toll: enkianthus campanulatus
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Hortulanus

  • Gast
Re:Momentan bluehende Gehoelze - Juni
« Antwort #7 am: 03. Juni 2004, 10:56:21 »

Zu Magnolia x Wieseneri, syn. M. watsonii (= M. hypoleuca x M.
sieboldii)


Bei mir nach 8 Jahren ein inzwischen 1,80 m hoher Strauch, der etwas mickrig
wirkt. Allerdings wurde die Pflanze mehrmals umgesetzt (Umzug, Optimierung
etc.). Bisher blühte die M. recht spärlich, dieses Jahr allerdings deutlich
üppiger (12 Blütenknospen). Die Winterhärte ist an der Grenze. In dem sehr
kalten Winter 2002/2003 (bis - 20°C) platzte an der Stammbasis die Rinde
stellenweise auf, wurde aber im folgenden Frühjahr problemlos überwallt.

Die Blüten sind überwältigend. Sie ähneln zwar sehr der M. sieboldii, sind
aber deutlich größer (Durchmesser ca. 15 cm) und stehen vor allem aufrecht!,
so dass man in sie hineinsehen und hineinriechen kann. Denn der Duft ist
umwerfend, aber schwer zu beschreiben: tropisch schwül, vielleicht wie eine
überreife Ananas. Die Blüten verströmen ihr Aroma über weite Strecken und
parfümieren so ganze Gartenareale. Leider halten sie, wie alle
Magnolienblüten, bei Wärme nicht lange.

Ein äußerst empfehlenswertes Gehölz, dessen eiergroße Blütenknospen bereits
einen hohen Zierwert haben.
Gespeichert

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2009
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Momentan bluehende Gehoelze - Juni
« Antwort #8 am: 03. Juni 2004, 11:17:34 »

Wow, so groß hätte ich die Blüten tatsächlich nicht gehalten! Manchmal ist groß schon von Vorteil.

Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Caracol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
  • Live your dreams!
    • Nicht der Rede wert
Re:Momentan auffallende Gehölze - Mai
« Antwort #9 am: 03. Juni 2004, 18:50:24 »

Sorbaronia alpina blueht bei uns momentan. Ist ja wohl eine intergenerische Hybride aus Sorbus aria und Aronia arbutifolia, soweit ich da informiert bin. Weiss jemand Naeheres ueber diesen Baum?

P.S. Mensch Bernhard, die Briottii ist ja wunderschoen. Tolles Foto!

« Letzte Änderung: 03. Juni 2004, 18:51:38 von Caracol »
Gespeichert
Klimazone 8b - Südengland - 60m ü. NN

Anne

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re:Momentan auffallende Gehölze - Juni
« Antwort #10 am: 03. Juni 2004, 21:32:11 »

Wartet ab, bald kann ich auch ein Bild reinstellen. Die Robinia hispida knopst gewaltig. Aber die Radladerspuren im Garten kann ich im Moment bloß schwimmend durchqueren und die Digi ist nicht wasserfest.
« Letzte Änderung: 04. Juni 2004, 06:52:53 von bernhard »
Gespeichert

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1365
  • Carpe diem!
Re:Momentan auffallende Gehölze - Juni
« Antwort #11 am: 04. Juni 2004, 20:01:52 »

Darf es auch etwas Profanes sein? Unsere Weigelienhecke (Weigelia florida "Nana Variegata") ist im Moment übervoll mit Blüten bedeckt. Nach der Blüte wirkt sie durch ihre durch die Panaschierung besonders auffallenden Blätter und im Herbst blüht sie ein zweites Mal. Und Probleme mit Pilzerkrankungen und Schädlingen kennen wir bei dieser Hecke auch nicht.

LG
Christiane
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2646
Re:Momentan auffallende Gehölze - Juni
« Antwort #12 am: 04. Juni 2004, 20:36:25 »

Hortulanus: hast Du vieleicht auch ein Ganzbild ( der Magnolie)
so dass man die Figur bewundern kann? Bei mir blueht gerade
eine neugepflanzte M. sieboldii, aber sie duftet nicht so recht-
kann das an der Temperatur liegen?

Gruesse
Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Gewürzstrauch
« Antwort #13 am: 04. Juni 2004, 21:52:09 »

Calycanthus florida - soll aromatisch duften, aber
ich hab noch nie was gerochen, obwohl ich sonst einen guten Riecher habe.
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Birgit

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Re:Momentan auffallende Gehölze - Juni
« Antwort #14 am: 04. Juni 2004, 22:35:53 »

Hallo Ismene,
ich habe auch einen Gewürzstrauch im 3. Standjahr. Bislang hat er noch nie geblüht. Wann kann ich mit einer Blüte rechnen bzw. wann hat Deiner das erste Mal geblüht? Sorry, ist etwas OT.

Gruß
Birgit
Gespeichert
Gruß
Birgit
Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de