Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2019, 23:08:31
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|31|10|Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Gelbe Rosen für eine Nordwand?  (Gelesen 2216 mal)

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Gelbe Rosen für eine Nordwand?
« Antwort #15 am: 25. Juli 2007, 18:05:08 »

Was wühle ich eigentlich tagelang in Onlineshops und Katalogen, wenn ich hier innerhalb von Stunden 3x so viele Empfehlungen bekommen, wie ich durch Recherche selbst gefunden habe.

das ist ja das schöne (und auch tükische) am forum..man beginnt mit der farge nach einem "klitzekleinem rösgen" und erhält wertvolle erfahrungsberichte, vergleichende und sich gegenseitig stützende berichte...udn jede menge bilder und namen und bezugsquellen von rosen :D ......
du..btw...hats du dir die marcopolo schon einmal angesehen? straff aufrecht wachsend rose in reinem,leuchtendem gelb, die bei meinen eltern beschattet von apfel- und kirschbaum ziemlich schattig wuchs, zumal die nachbarn meterhohe tannen hatten zudem noch..ich habe sie daher immer recht staksig wachsen lassen...udn die nackigen knie mit rosmarin udn salbeipflanzen bedeckt...diese rose hat das recht gut ausgehalten...und duften tut sie auch noch...insgesamt sind frisia, lichtkönigin lucia und marcopolo als kandidaten in reinem, leuchtendem gelb meiner erfahrung nach verlässliche, ja absolut gute bis perfekte kandidaten
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Gelbe Rosen für eine Nordwand?
« Antwort #16 am: 25. Juli 2007, 18:06:47 »

für eine andere gelegenheit bzw farge fotografi9ert und dann nicht mehr schnell genug eingestellt: marco polo :D
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Gelbe Rosen für eine Nordwand?
« Antwort #17 am: 25. Juli 2007, 18:10:16 »

klare und reine farbe, no????
ich wollte halt keine farbwirrwarrr im garten bei mir mehr haben...drum ahbe ich alle diese töne aussorteiert: aber sie sind warm und leuchtend und ganz sicher schön ;D
ich schwärme halt nur für die blassen, morbiden schönen, die daneben leicht ins hintertreffen geraten farbtechnisch meiner meinung nach
...na ja...und vattern freut sich immer über meine ausgewanderten schätze ;D
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

MonRose

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Re:Gelbe Rosen für eine Nordwand?
« Antwort #18 am: 07. September 2007, 13:35:26 »

Hallo, Adji !

Ich möchte Dir auch die von Raphaela vorgeschlagene Galaxy ans Herz legen. Das ist die Rose, die mich zum Rosen-Fan gemacht hat ..... :D

Sie ist ganz zartgelb. Kürzlich hatte ich sie zusammen mit einer perfekten GloriaDei-Blüte in der Vase und habe verblüfft festgestellt, daß die beiden fast die gleiche Farbe haben - nur daß die GD dem Herzen zu lachsrosa überhaucht ist und die Galaxy den Petalspitzen zu. Galaxys Blüte ist etwas kleiner und kompakter und "ordentlicher" und hält in der Vase 3x so lange !

Der inzwischen dreijährige Busch ist bei mir ca. 90 cm hoch, wächst schön buschig-aufrecht, geradezu rundlich, ist immer dicht belaubt; die jungen Triebe sind dunkelrot. Also wäre die Rose schon ohne Blüten eine wahre Zierde. ( Ich hab´ sie auch ohne Blüten angeschafft, weil mir das Laub schon so gut gefiel ... )
Aber nichtsdestotrotz blüht sie unermüdlich von Anfang Juni an bis zum Frost, der regelmäßig die letzten Blüten noch mit Eis überzieht.
In der zweiten Juli-Hälfte macht sie mal kurz etwas langsamer - da hat sie dann nur vereinzelt Blüten, bei mir so ungefähr 12 Stück, am Busch. Aber letzte Woche habe ich schon wieder über 50 Blüten und Knospen gezählt und Anfang Juli waren es sogar über 90.
Und jede einzelne Blüte ist ein wahres Gedicht in Form und Farbe !!!!!!!!

Noch dazu ist Galaxy unkaputtbar !
Als in unserer Gegend dieses Jahr fast alle Rosen dem Sternrußtau zum Opfer fielen und nackt dastanden, hat Galaxy sich aus Solidarität auch ein paar Flecken zugelegt. Aber sie fand das wohl blöd und hat kurz darauf einfach neue, gesunde Triebe rausgedrückt, um den Schönheitsfehler gnädig zu überdecken. Ohne daß ich irgendwas dafür unternommen hätte ! Ich hab´ dann nur ein paar gelbe Blättchen weggenommen und fertig war´s. Neben all den nackten Nachbarinnen stand sie da in voller Pracht, als ob nix wäre. Strotzgesund !
Und die Blüten sind sowas von absolut regen- und unwetterfest !
Und gut selbstreinigend ist sie auch noch !

Diese Rose ist perfekt und hat nur einen einzigen Mangel : Sie duftet nicht !
Nur an warmen Sommerabenden, wenn man sie mit viel Liebe beschnuppert, dann ahnt man so ein wenig Rosenhauch .....

Leider bekommt man sie ganz schlecht. Aber dieses Jahr hat der Versand von BKN Strobel sie im Angebot. Ich hab´mir schon noch zwei weitere bestellt ....

Viel Spaß beim Gestalten und Grüße von

MonRose ;)


Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de