Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kaum ist was schön, dann is es auch schon wieder weg."  (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Mai 2024, 01:58:32
Erweiterte Suche  
News: Kaum ist was schön, dann is es auch schon wieder weg."  (pearl)

Neuigkeiten:

|12|9|Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.  Albert Camus

Seiten: 1 ... 41 42 [43]   nach unten

Autor Thema: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung  (Gelesen 239131 mal)

neo

  • Gast
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #630 am: 30. Januar 2017, 18:31:13 »

Hokuspokus. Weder ist Cylindrocladium "Schimmel" ...

Hatte ein bisschen den Eindruck, dass es nicht sauber übersetzt war.
Aber(akadabera), leider scheint`s kein Zaubermittel gegen diesen Pilz zu geben.
Grundsätzlich tun Pflanzenstärkungsmittel wahrscheinlich schon nicht schlecht insofern, dass eine sehr vitale Pflanze vielleicht bessere Abwehrkräfte besitzt und weniger stark oder schnell befallen wird?
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #631 am: 30. Januar 2017, 18:40:19 »

Unter "Pflanzenstärkungsmittel" würde ich erstmal standortgerechte Pflanzung in geeignetem Boden und adäquate Düngung verstehen.
Was sonst so an "Stärkungsmitteln" angeboten wird, fällt für mich eher in die Kategorie "Wird schon nicht schaden".
Gespeichert

neo

  • Gast
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #632 am: 30. Januar 2017, 18:52:58 »

Man müsste es halt mal ausprobieren, ob man bei zwei Vergleichspflanzen, die eine behandelt, die andere nicht einen Unterschied im Wachstum sehen würde.
Aber dafür bräuchte man dieses Mittel eigentlich nicht, lässt sich ja auch selbst herstellen so was.
Wahrscheinlich doch nur Geldmacherei.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #633 am: 22. Juli 2021, 23:57:10 »

Ob das der aktuellstes Faden zu diesem leidigen Thema ist, kann ich nicht sagen. Aber:
Nach knapp 20 Jahren hat Cylindrocladium buxicola im Garten wieder zugeschlagen. Letzte Woche entdeckte ich die ersten Schäden und heute habe ich eine stattliche Kugel in die Tonnen befördert :-\ Es stehen etliche freiwachsende Buxe im Garten, die bisher gut aussehen und die auch den damaligen Befall überstanden hatten. Eigentlich hatte ich mit dem Eintreffen des Zünslers gerechnet, aber nicht mit C.b.!
Diese Kugel hatte ich aus einem (!) Trieb gezogen, der ca. zwei Jahre nach der Rodung von ca. 30Metern selbst gezogener Beeteinfassung unverhofft auftauchte...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

neo

  • Gast
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #634 am: 23. Juli 2021, 21:54:07 »

Diese Kugel hatte ich aus einem (!) Trieb gezogen,
Das ist sehr hart. :-\
Irgendwas haben zwei am Waldrand auch schon seit letztem Jahr, aber ich werde nicht so recht schlau aus der Sache. Wenn ich bis zum Herbst nicht schlauer werde, muss ich überlegen, wie`s dort weitergehen soll. Sind aber nicht so wertvolle über Jahre begleitete wie dein Exemplar.
Gespeichert

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 981
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #635 am: 04. Januar 2024, 12:45:57 »

Nach knapp 20 Jahren hat Cylindrocladium buxicola im Garten wieder zugeschlagen.
Ich weiss, du hattest dein damaliges Vorgehen irgendwo beschrieben. Könntest du bitte nochmals kurz zusammenfassen?
Der Pilz kam letzten Sommer im kleinen Garten an einer Kugel. Habe sie dann recht spät im Jahr scharf zurückgeschnitten, wusste grade nichts anderes.
Ich werde keine langen Verteidigungskämpfe veranstalten bei diesem Pilz, aber dein Vorgehen interessiert mich trotzdem.
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 981
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #636 am: 11. April 2024, 12:27:45 »

Ich hoffe, es geht Wühlmaus gut, sie war schon lange nicht mehr im Forum.
.
Meine Buchskugel ist inzwischen weg. Sie hat oben leider nicht mehr ausgetrieben und auch sonst wirkte sie nicht mehr wirklich vital.
Eine Spitzmaus watzt dort immer herum, zwischen der Wohnung in den Steinen im Lavendel und dem Buchs. Auch sie muss sich jetzt ein bisschen umstellen.;)
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln
Seiten: 1 ... 41 42 [43]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de