Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. Dezember 2018, 03:41:46
Erweiterte Suche  
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Neuigkeiten:

|25|11|Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren? (anonymes Zitat)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 27   nach unten

Autor Thema: Amsonia - die blauen Sternchen  (Gelesen 50334 mal)

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #30 am: 25. April 2009, 23:52:06 »

so. meine letzte amsonia treibt nun willig und gut aus: bin ja mal gespannt.
heute wanderte mir eine amsonia ciliata noch ins körbchen, denn die blüten sahen einfach zu hübsch aus :D
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #31 am: 08. Juni 2009, 11:47:38 »

Ist das nun eine andere Art? Kenne sie eigentlich nur mit blauen Blüten.
Gespeichert
LG Elfriede

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2334
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #32 am: 08. Juni 2009, 12:22:09 »

Vielleicht handelt es sich um eine Hybride?

Amsonia 'Blue Ice' sieht sehr ähnlich aus. Käme das auch mit den Blättern hin?
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #33 am: 08. Juni 2009, 19:06:01 »

Die Blütenblätter schon, nur die Farbe hat nichts mit 'Blue' zu tun ;)
Gespeichert
LG Elfriede

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14594
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #34 am: 08. Juni 2009, 21:48:01 »

Bin jetzt extra nochmal rausgeflitzt. Das Foto ist zwar deshalb unscharf, aber ich glaube Du hast auch Amsonia orientalis Elfriede.
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #35 am: 09. Juni 2009, 06:10:05 »

Danke dir ganz herzlich Nina!
Gespeichert
LG Elfriede

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #36 am: 09. Juni 2009, 08:53:45 »

keine meiner beiden amsonias zeigt ansätze mal zu blühen ::)
schade, denn allmählich verstehe ich das als ein: dieses jahr keine amsoniablüte im garten
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6742
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #37 am: 30. Mai 2010, 21:13:38 »

keine meiner beiden amsonias zeigt ansätze mal zu blühen ::)
schade, denn allmählich verstehe ich das als ein: dieses jahr keine amsoniablüte im garten

*hochschieb*

Ich hab mir ergänzend zu A. hubrichtii im letzten Herbst auch eine A. tabernaemontana gegönnt, die zwar kaum knöchelhoch ist, aber dafür schon dichtbesetzt mit Blütenknospen. :D Ich wusste bisher nicht, daß die Gattung zu Blühfaulheit neigt. Dann hab ich wohl einen günstigen Klon erwischt. :D
Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31017
    • mein Park
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #38 am: 30. Mai 2010, 21:37:11 »

A. tabernaemontana werden durch Aussaat vermehrt, nix mit Klonen. ;)

Blühfaulheit liegt nach meiner Erfahrung vor allem an Wassermangel.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

löwenmäulchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2939
  • Mainfränkische Steppe, 7a, 250 m
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #39 am: 30. Mai 2010, 21:50:48 »

Eine blühende A. ciliata im Boga, aufgenommen am letzten Montag - da kann man nur neidisch werden.
Gespeichert
Smile! It confuses people.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30971
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #40 am: 03. Juni 2012, 00:31:56 »

da Amsonia gerade hier und da Thema war zeig ich mal ein paar Bilder, zwar noch im Mai aufgenommen, aber sie blühen immer noch:

Amsonia orientalis Syn Rhazya orientalis, die großblütigste Spezies der Gattung mit dem intensivsten Blau und die einzige in Europa beheimatete. Bildet mit der Zeit große Horste und versamt sich auch bereitwillig. Sieht vor und nach der Blüte gut aus.


Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30971
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #41 am: 03. Juni 2012, 00:32:17 »

Amsonia ludoviciana, Louisiana Bluestar. Beheimatet daselbst. Was auf geringere Winterhärte schließen ließe, ist aber gut über diesen Winter gekommen.




Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30971
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #42 am: 03. Juni 2012, 00:32:36 »

von den anderen habe ich leider keine Bilder, wie ich sehe.

Amsonia tabernaemontana var. salicifolia ist jetzt nach 8 Jahren ein prächtiger Horst und mir so selbstverständlich wie Brot.

Amsonia hubrichtii ist bei mir nicht winterhart - oder was auch immer der Grund sein möge - als Jungpflanze oder Sämling.

Amsonia illustris sind bei mir zu jung und noch nicht blühfähig.

Es dauert eine Weile, bis die Bluestars kräftige Pflanzen sind. Selten, dass man blühende Pflanzen unter den getopften Jungpflanzen hat. Ähnlich wie bei Baptisia, wie ich finde.


Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30971
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #43 am: 03. Juni 2012, 00:34:31 »

so, was ich noch dazu sagen möchte: man kann mehrere entscheidende Fehler machen:

1. es nicht früh genug mit Amsonias zu versuchen.

2. es mit mehreren gleichzeitig zu versuchen.

3. in ein und demselben Jahr Samen von mehreren Amsonias abzunehmen.

Man hält das Zeug nicht mehr auseinander!
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10217
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #44 am: 03. Juni 2012, 00:39:08 »

Meine Amsonia ist schon ziemlich groß, hat aber null Fernwirkung (also eigentlich auch keine Nahwirkung, wenn ich ehrlich bin), weil sie gleichzeitig mit den Blüten grüne Seitentriebe bekommt, sodass man eigentlich nur etwas Hellblau mit Hellgrün sieht. Ich hätte mir das schöner vorgestellt... hat noch jemand dieses Verhalten bei seiner Amsonia? Ich weiß nämlich die Art nicht mehr ;) .

Amsonia orientalis scheint mir da mit mehr Fernwirkung zu sein, oder täuscht das?
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 27   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de