Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2018, 08:35:23
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|5|2|Wichtiger als die Dinge richtig zu machen ist es, die richtigen Dinge zu machen. (unbekannt)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach unten

Autor Thema: Amsonia - die blauen Sternchen  (Gelesen 50370 mal)

Pyrola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #390 am: 25. Oktober 2018, 22:50:25 »

Als Neuling erlaube ich mir zu diesem Thema  mal eine Frage.
Mit meiner Freundin zusammen hatte ich im BoGa Berlin vor ein paar Jahren ein Töpfchen von Amsonia tabernaemontana gekauft. Bei ihr im Garten entwickelte sich eine stattliche Staude daraus, die mit ihrer Größe inzwischen stört.
Was meint ihr, lässt sie sich umsetzen oder vielleicht sogar teilen und wann sollte man das am Besten tun?
Für die Antworten schon mal danke!
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31021
    • mein Park
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #391 am: 26. Oktober 2018, 08:32:11 »

Herzlich willkommen!

Solche Langsamentwickler lassen sich nur schlecht umpflanzen. Guckt mal, ob ihr in der Umgebung der Pflanze einen Sämling findet, sät selbst aus oder macht einem Staudengärtner im Frühjahr eine Freude.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Pyrola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #392 am: 27. Oktober 2018, 21:51:34 »

Hm, Langsamentwickler? Diesen Eindruck hatten wir eigentlich nicht. Aus einem 9- cm-Topf hat sich nach drei Jahren eine Pflanze mit 30 cm Durchmesser entwickelt.
Na gut. Dann danke für deine Nachricht.
Oder könnte es sich um eine andere Art Amsonia handeln?
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30981
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #393 am: 27. Oktober 2018, 22:10:49 »

die handelsübliche Form ist Amsonia tabernaemontana subsp. salicifolia. Die Amsonia tabernaemontana subsp. tabernaemontana habe ich bisher nur im Hermannshof in der Sichtungspflanzung gesehen.

Wenn deine Amsonie in der Pflanzung stört, dann hau sie raus. Wenn sie dir nicht zusagt, weil sie zu groß wird und sie vom 9er Topf bis zu den 30 cm Durchmessern nur 3 Jahre gebraucht hat, dann ist Teilung ja auch keine Lösung.

Wobei die Frage ist, wo du gemessen hast. 30 cm an der Basis? Oder 30 cm Durchmesser am oberen Level? Wenn letzteres der Fall ist, dann sind vielleicht Digitalis eher deine Pflanzen, oder Königskerzen oder sowas.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30981
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #394 am: 27. Oktober 2018, 22:26:54 »


Ich lese wohl schon recht lange mit, da ich aber nur einen mini, mini, minikleinen "Garten" habe, ...

las ich gerade. Versteh ich jetzt besser. Ja, Amsonias sind da fehl am Platz. Es sei denn du möchtest etwas raumgreifendes haben, das alle anderen Bepflanzungssorgen überflüssig macht. Noch ein Gras dazu, Sporobolus heterolepis 'Odorous Cloud' vielleicht, und ein kleines Gehölz, Magnolia x loebneri 'Mag's Pirouette' etwa, und für untenrum ein paar Schneeglöckchen und Cylamen. So einen Garten würde ich machen, wenn ich nur 10 oder 20 qm hätte.
Gespeichert

Pyrola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #395 am: 28. Oktober 2018, 06:52:35 »

Gemessen hab ich nach dem Rückschritt an der Basis. War schade drum, die Herbstfärbung hatte einen tollen Hintergrund abgegeben. Der Sturm hatte den Busch bösartig zerzaust.
pearl , die Amsonia steht nicht in meinem Minigarten, bei meiner Freundin ist aber alles rel. dicht bepflanzt und das klappt dann nicht. Sie ist traurig, dass sie auf die Sternchen verzichten muss und da dachten wir, dass wir die Amsonia mit wiederholtem Teilen klein halten könnten.
Die Alternative wäre jetzt, die immer zu großen Pflanzen durch (ausgesäte) Jungpflanzen zu ersetzen oder eben doch durch etwas Anderes.
Vielen Danke für eure Hinweise zu unserem "Problem"!
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11195
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #396 am: 30. November 2018, 11:29:19 »

Meine Amsonia sieht im Augenblick so aus, ob es ihr wohl doch zu trocken am Hang war?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31021
    • mein Park
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #397 am: 30. November 2018, 11:30:28 »

Schau mal aufs Datum.  ;) Vermutlich ging es ihr ein bisschen zu gut, weshalb sie vergaß, die Herbstfärbung zwischenzuschalten.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11195
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Amsonia - die blauen Sternchen
« Antwort #398 am: 30. November 2018, 11:32:37 »

In der Tat, das hat sie vergessen, sonst wäre sie mir wohl schon eher aufgefallen...Also lasse ich sie so. Danke Dir für die schnelle Antwort.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de