Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 09:01:20
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|2|3|Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet. (Ghandi)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?  (Gelesen 7075 mal)

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #45 am: 31. August 2007, 09:51:28 »

hallo landfrau
ich glaube nicht, dass man die kleie für hühnerfutter kochen sollte. hühner verdauen anders, stichwort muskelmagen, und fressen ja traditionell am liebsten ganze ungeschälte körner, wenn sie sie bekommen können. roggen mögen sie aber z.B. gar nicht, der ist ihnen im schnabel irgendwie bitter und tritticale ist auch nicht gut für hühner.
schweine hingegen sind dem menschen sehr ähnlich im verdauungstrakt, :-X, die sind empfindlicher.
brennesselsamen will ich auch schon seit jahren sammeln, aber leider gelingt es mir nie. wenns sie reif werden regnet es meistens länger bei uns , dann sind sie schnell modrig und unbrauchbar. sie sollen auch wunderbar in kräutersalz passen.

@moth: glaub du nur weiterhin was du glauben willst.
« Letzte Änderung: 31. August 2007, 09:53:57 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

mooth

  • Gast
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #46 am: 31. August 2007, 10:32:55 »

@moth: glaub du nur weiterhin was du glauben willst.

Ist man endlich gläubig, ists auch wieder nicht recht. :-X
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #47 am: 31. August 2007, 17:55:06 »

@moth: glaub du nur weiterhin was du glauben willst.

Ist man endlich gläubig, ists auch wieder nicht recht. :-X

Wieso, bist doch explizit aufgefordert worden, bei Deinem Glauben zu bleiben ;)
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

mooth

  • Gast
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #48 am: 04. September 2007, 13:56:55 »

Stimmt eigentlich. :P

Es gibt ja ausserdem Brotfanatiker, die behaupten, nur ganz frisch gemahlenes Mehl habe Geschmack. Ich weiss jetzt nicht, was da dran ist, aber hat ev. jemand Erfahrungen?
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #49 am: 04. September 2007, 14:12:00 »

Ich male selbst und kann keinen geschmacklichen Unterschied feststellen, ob das Mehl nun ganz frisch oder ein paar Tage alt ist. Wohl aber soll es für die Inhaltsstoffe besser sein, wenn die Möglichkeit zur Oxidation mit Sauerstoff möglichst gering ist.
Wenn Vollkornmehl einige Wochen steht, kann es durchaus ranzig werden. Wie diejenigen, die Vollkornmehl abgepackt verkaufen dies verhindern, weiß ich nicht. Jedenfalls ist Auszugsmehl länger haltbar.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Landfrau

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • ... zwischen Harz und Heide
Re:Brot - wieso schmeckt manches wie Pappe?
« Antwort #50 am: 04. September 2007, 14:17:48 »

HAllo Frida,

es ist wohl zutreffend, dass der Sauerstoffzutritt einige Stoffe oxidiert, was man nicht will. Andererseits heißt es, dass das Mehl in einigen Tagen nach dem Mahlen an Backfähigkeit gewinnt.

Ich kann beides weder be- noch widerlegen, ich mahle auch immer frisch vor dem Backen.

Weißmehl enthält nur den Mehlkörper des Korns, der fetthaltige und damit wohl am ehesten dem verderb anheimfallende Keim des Korns ist dabei, neben anderem, entfernt.

Küchengrüße, Landfrau

PS: Habe vor einer Stunde 4 prächtig aufgegangene Roggenbrote aus dem Ofen gezogen - das ganze HAus duftet!
Gespeichert
Wenn ich etwas verstehe, bin ich frei davon.
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de