Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 04:36:28
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|24|12|Dieser Apfelbaum hat ja eine seltsame Art die Früchte zu präsentieren.An langen Fäden,wie Kugeln im Christbaum. ;D (Nova Liz)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus  (Gelesen 4417 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« am: 09. Juni 2004, 14:38:29 »

Dieser wunderbare und ausführliche Artikel von Hortulanus macht Lust auf Steine! :D

'Blühende Steine' - Anmerkungen zu einem Steingarten

Sehr spannend zu lesen! Man erfährt einiges über den Charakter des Steingärtners.
Auch was ein Steingarten mit einem Waschbrettbauch zu tun hat... ;)

Ich habe mich köstlich unterhalten, obwohl ich wenig Ahnung von Steingärten habe.


PS: Die Fotos sind übrigens alle nur Ausschnitte des Gesamtbildes. Jedes ist anklickbar und zeigt dann die Gesamtansicht.
« Letzte Änderung: 09. Juni 2004, 14:47:51 von Nina »
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #1 am: 09. Juni 2004, 15:17:53 »

Tja, Hortulanus, da muss ich dich doch tatsächlich mal loben! Der Artikel ist wirklich ein Sahnestückchen! Klasse! :D

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10556
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #2 am: 09. Juni 2004, 15:30:29 »

Der Artikel ist super, das finde ich auch.

Allerdings stellt sich trotz allen vorherigen Testens jetzt erst bei Livegehen (dabei wird auch der Cache eingeschaltet) heraus, dass sich die Sonderzeichen bei den anklickbaren Bildern wie z.B. in Steingarten Übersicht nicht mit dem Cache vertragen, weshalb die Bilder zwar angezeigt, aber mit einem obskuren Kommentar versehen werden.

Sätze wie dieser hier "Warning: file(http://www.garten-pur.de/index.php/nocache ..." enthalten also keine verschlüsselte Botschaft o.ä. ...

Ich wollte den Artikel nicht wieder offline stellen. Wir arbeiten aber dran und hoffen, dass gleich alles ok ist.


Sonderzeichen liebende Gruesse
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10556
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #3 am: 09. Juni 2004, 15:41:29 »

Das Cache-Problem ist behoben.

Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #4 am: 09. Juni 2004, 15:42:51 »

also ohne dir deinen nicht mehr vorhandenen waschbrettbauch pinseln zu wollen...ich schätze neben deinem gärtnerischen können deinen sprachwitz + -gewandtheit...toller artikel.

was mich beruhigt ist, dass wohl alle, die sich an einen steingarten herangearbeitet haben, immer die gleichen fehler gemacht haben + trotzdem recht vergnügt damit leben können....meine wühlmäuse bekommen - wg. der unterlassenen drahtbegrenzung - zum winteranfang ne ladung arrex, der klee (=plural für viele species!) wird handverlesen herausgepult ohne jemals wirklich endgültig zu ihm adjeu sagen zu können, dagegen sind die alljährlichen versuche des flieders in mein refugium einzudringen, dank meines gegengewichts leicht zu lösende reissaufgaben. das gelegentliche purzeln durch den steinhaufen sieht ja meistens keiner ;D

allerdings auf einem foto noch ein weisses fähnchen entdeckt ;D

steingärtnernde grüße
norbert
ähhm...ich habe aethionema vermisst...zu profan? duften aber herrlich!
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

fisalis

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #5 am: 09. Juni 2004, 16:09:36 »

Interesse am Thema ist keineswegs Voraussetzung für garantierten Lesegenuss. Weil mir die in einem Steingarten obligatorisch zu bekämpfenden Wildkräuter und Schnecken selbstverständlich leid tun, besteht hinsichtlich des Themas bei mir ohnehin keine Suchtgefahr - wohl aber hinsichtlich des Schreibstils, der ja auch die Postings des Autors seit je verziert.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #6 am: 09. Juni 2004, 16:51:15 »

allerdings auf einem foto noch ein weisses fähnchen entdeckt ;D

Ich hatte noch überlegt ob ich es für Hortulanus wegretuschieren soll...aber dann habe ich daran gedacht, wie ich mich gefreut habe, als ich es entdeckt habe... ;)
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10457
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #7 am: 09. Juni 2004, 17:57:37 »

Wunderbarer Artikel, Hortu! Dein Schreibstil ist außerordentlich unterhaltsam, ja ich ertappe mich sogar dabei, manche Passagen ein zweites Mal zu lesen, nicht, weil ich sie nicht verstanden hätte ;), sondern weil sie so wunderbar flüssig und humorvoll verfasst wurden. An einem Satz bin ich besonders lange hängen geblieben und frage mich, ob es andere SteingärtnerInnen auch so halten????

Zitat
Ich [...] vergesse natürlich die Pflanzennamen und lüge bei Befragen munter drauf los.
;)

VLG, Katrin
« Letzte Änderung: 09. Juni 2004, 17:58:01 von Katrin »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #8 am: 10. Juni 2004, 03:31:02 »

Kann grad aus Zeitgründen ::) nicht genießen sondern nur überfliegen :'(

Trotzdem brennt mir sogleich eine Frage unter den Nägeln, denn als treuelose Tolmiate würde ich mir im Urlaub gern auch weiterhin etwas Abwechslung gönnen.
Möchte auch nicht unbedingt meine mit jahrelanger selbstkasteiender Lust zusammengetragenen, zentnerschweren, bunt zusammengewürfteltrn Steinhaufen, und meine exquisite perfekt geschliffene Kieselsammlung wieder im Rucksack über die Pässe zurückschleppen und im Handtäschle in die Heimat zurückfliegen müssen!

Also, wo ist denn jetzt das neue Forum, in dem ich mit anderen Liebhabern, Sammlern und Waschbrettern, nun Steine, Kies und Ameisennester tauschen kann? :)

liegrü g.g.g.


« Letzte Änderung: 10. Juni 2004, 03:32:09 von Tolmiea »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #9 am: 10. Juni 2004, 07:54:34 »

Habe Hortus tollen Artikel noch gestern zu sehr vorgerückter Stunde gelesen: super !!!!
Da kommt mir sehr viel vertraut vor, nur : Waschbrettbauch hab ich leider keinen davon bekommen, dafür hinke ich manchmal wie eine Neunzigjährige (Knie lädiert beim jahrelangen Steine aus- der- nahen- Laudach-Schleppen :) !)
Lieben Gruß Lisl
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #10 am: 10. Juni 2004, 10:15:17 »

Den Artikeln gibt es nichts hinzuzufügen - super!
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #11 am: 11. Juni 2004, 10:13:03 »

hallo hortu,
vielen dank für diesen wunderbaren, sprachlich so schön ausgefeilten artikel.
und wenn schon sarastro nichts hinzuzufügen hat, was soll man da noch sagen.

super! danke!

inspieriert durch deinen artikel, habe ich mal wieder mein steingartenbuch rausgekramt und darin geschmökert. nähere infos zu dem buch von Köhlein, Fritz: Das große Buch der Steingartenpflanzen , findet ihr im portal - Klick!
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Hortulanus

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #12 am: 11. Juni 2004, 16:45:35 »

Danke euch allen für den Beifall. Bin erfreut und gerührt zugleich :D

@ norbert/knorps
Warum ich Aethionema nicht habe, weiß ich auch nicht so recht. Möglicherweise befürchtete ich, sie würde zu hoch werden. Habe, da selber recht groß, vermutlich einen Hang zum besonders Zwerhaften. Wie auch immer: Die Liste meiner Sehnsuchtspflanzen ist nahezu endlos. Altes Gärtnerleiden, Hortulitis oder so ähnlich.

@ Lisl
Ich befürchte – nein ich weiß es aus tiefster Überzeugung – Damen steht kein Waschbrettbauch. Habe meinen als möglichem Ausdruck permanenter Unterernährung (hätte ja nur meine liebe Frau in Erklärungsnotstand gebracht) ja schleunigst wieder abgeschafft. Michelangelos David ist ein Ideal und mag es auch bleiben. Dafür hat er viel zu große Hände.

@ Tolmie
Hauptsache es gefällt. Und wenn man zwischen den bunten Steinen die Pflänzchen nicht mehr entdeckt, kann ja immer noch ein Zeigestock weiterhelfen. Reizvoll wäre es gewiss, der Herkunft der jeweiligen Steine auch die dort heimischen Pflänzchen zuzuordnen. Da ich aber inzwischen deinen Hang zu botanischen Extremen zu kennen glaube, dürftest du in deinem Lapidarium auch etwas vom Mond haben. Tausche Mondkalb gegen Mondstein oder so ähnlich

Liebe Grüße
Hortu
Gespeichert

Wühlmaus

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #13 am: 11. Juni 2004, 17:36:56 »

Hortulanus :D

Ganz herzlichen Dank für diesen wunderbaren Artikel!!!!

Und Du weißt ja, daß sich Dealer gerade durch das "Anfüttern" der Naiven und Unbedarften besonders schnell und erfolgreich schwer strafbar machen 8)

Kennst Du zufällig das Alpinum auf der Villacher Alpe? Es ist so, wie von Dir angesprochen, gestaltet. Das heißt aus den verschiedenen Aplinen Regionen die Steine und "ihre" Pflanzen.

Persönlich am besten gefällt mir übrigens Dein 2. Steingarten!
Und super die Erklärung zum Aufbau eines Steingartens. Wie sehr regen mich die auf, die von ihrem ach so tollen Steingarten schwärmen, und der bei näherem Hinterfragen aus zusammengeschobener Erde mit einigen aus der Baugrube zusammengeklaubten DekoSteinen besteht....

Begeisterte WühlmausGrüße
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Neuer Artikel: "Blühende Steine" von Hortulanus
« Antwort #14 am: 26. September 2004, 15:25:22 »

Der neue Ministeingarten :D
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de