Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2019, 05:36:31
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|1|2|Reich ist nicht, wer viel hat, sondern wer viel gibt. (Erich Fromm)

Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung  (Gelesen 49794 mal)

Diva518

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #90 am: 18. Dezember 2018, 12:52:38 »

Ich habe im Garten Hinterlassenschaften von unserem Hund entfernt und bin dabei auf die Hinterlassenschaft auf dem Foto gestoßen. Es handelt sich um eine Kohleschippe. Dieser Haufen war so als ganzes zu finden.
Ich weiß nicht mal ob es von dem Tier unten oder oben herum ausgeschieden wurde. So etwas in der Art habe ich vor 2 Wochen schon mal in einem Busch am Teich gefunden. Heute lag es auf dem. Rasen am Teich. Habe auch nichts vergeleichbares finden können.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19411
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #91 am: 18. Dezember 2018, 13:17:59 »

Voll eklig -scheint aber unverdaut zu sein - also oben :P - das sieht nach dem Menü aus dem Kompost aus, das vielleicht etwas Unbekömmliches enthielt...., ein Hund könnte sowas sicher hoch würgen...
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1105
  • Zone 7a
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #92 am: 18. Dezember 2018, 13:24:05 »

Sicher, daß das nicht vom Hund ist? Sieht nach angegorenen Apfelresten oder sowas aus. Auf jeden Fall rückwärts gegessen.
Ist dein Komposthaufen abgedeckt?
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Diva518

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #93 am: 18. Dezember 2018, 13:53:58 »

Ich bin mir sicher, dass es nicht vom Hund ist. Das ist ein kleiner Hund, der im Haus lebt und nur mit mir gemeinsam draußen ist. Der Kompost ist zudem so ein Plastikding, seitdem wir unseren normalen Haufen weg gemacht haben. Da kommt also auch keiner ran....
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19411
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #94 am: 18. Dezember 2018, 15:05:27 »

Nun ja, dann wurde woanders gefressen und bei dir geko..., der Hund kann ja auch ein Rumtreiber sein ;D 8)
Gespeichert

Diva518

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #95 am: 18. Dezember 2018, 15:19:06 »

Wie gesagt, mein Hund war es nicht und ist auch kein Rumtreiber....
Also wenn dann war es ein anderes Vieh.
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1105
  • Zone 7a
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #96 am: 18. Dezember 2018, 15:26:05 »

Tja, dann vielleicht Fuchs, Waschbär, Dachs oder Marderhund.
Ohne Wildtierkamera wird es schwierig, das Tier zu überführen.
Selbst mit Kamera wird's schwierig. Hatte selbst eine über Monate laufen und außer einer Katze nichts gesichtet.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Diva518

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #97 am: 18. Dezember 2018, 15:37:36 »

Werde mal Kamera scharf machen 😉
Danke erstmal!
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19411
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #98 am: 18. Dezember 2018, 17:18:40 »

Oh Gott - ich meinte doch auch nicht deinen Hund :D
Gespeichert

Nienna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 521
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #99 am: 14. April 2019, 19:08:41 »

Eben im hinteren, wilden Gartenteil fast reingetreten...
Ziemlich groß - 12er-Gartenschere zum Vergleich - sehr dunkel und "in Lagen". Wer kann das gewesen sein?!
Regelmäßige Besucher laut Wildkamera sind Marder, Waschbär, Fuchs - die würde ich aber ausschließen. Seit ein paar Wochen kommt  ein Dachs vorbei, der etwa?
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15189
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #100 am: 14. April 2019, 20:04:56 »

fuchs könnte schon sein, waschbär kenne ich nicht, dachse haben meist toiletten
Gespeichert

KaVa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 623
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #101 am: 14. April 2019, 20:23:14 »

Waschbär ist ausgeschlossen. Die machen so Kringelhäufchen.
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2460
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #102 am: 14. April 2019, 20:34:17 »

Fuchs paßt schon ganz gut, andere marderartige allerdings auch.
Ist anhand eines Häufchens auch nicht einfach - wenn Du Dich mal selbst beobachtest....sieht es auch nicht immer gleich aus! ;D

Hier mal eine Hilfe-Seite: https://wildtiere-stadt.wildtiere-bw.de/schaeden/garten/kot.html
Gespeichert
Kann man Regen auch einfach irgendwo online bestellen?

Nienna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 521
Re: Wessen Hinterlassenschaft - Kotbestimmung
« Antwort #103 am: 14. April 2019, 22:33:22 »

Fuchs paßt schon ganz gut, andere marderartige allerdings auch.
Ist anhand eines Häufchens auch nicht einfach - wenn Du Dich mal selbst beobachtest....sieht es auch nicht immer gleich aus! ;D

Hier mal eine Hilfe-Seite: https://wildtiere-stadt.wildtiere-bw.de/schaeden/garten/kot.html

 ;D :D ;)
Wo du Recht hast, hast du Recht!

Auf der Seite war ich auch schon - und kam zum selben Ergebnis, wird wohl vom Fuchs sein.

Danke euch fürs Mitüberlegen!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de