Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 18:29:39
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|2|4|Mir geht schon den ganzen Morgen diese Frage im Kopf herum: Ist ein weiblicher Hostafän eine Hostesse? 8) 8) 8) 8) (blommorvan)

Seiten: [1] 2 3 ... 53   nach unten

Autor Thema: Cyclamen aussäen  (Gelesen 87027 mal)

Löwenzahn

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
  • Ich liebe dieses Forum!
Cyclamen aussäen
« am: 06. November 2007, 13:32:07 »

Ich habe im August Samen von Cyclamen purpurascens Green Ice quellen lassen und in Töpfchen ausgesät. Bis jetzt ist nichts gekeimt. Kann ich noch hoffen? Habe ich vielleicht etwas falsch gemacht?

Gespeichert

bernerrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #1 am: 06. November 2007, 13:41:04 »

Meine habe ich am 8.2. gesät und erst vor ein paar Tagen in Töpfchen pikiert: winzige Knöllchen mit je einem kleinen Blatt.
Geduld, Geduld, Geduld.
LG
bernerrose
Gespeichert
Ich säe für mein Leben gern!

Löwenzahn

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #2 am: 06. November 2007, 13:52:31 »

Ok, das macht mir wieder Mut. Also: Geduld, Geduld, Geduld! Ohm. :P
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #3 am: 06. November 2007, 16:00:40 »

Meine habe ich am 8.2. gesät und erst vor ein paar Tagen in Töpfchen pikiert: winzige Knöllchen mit je einem kleinen Blatt.
Geduld, Geduld, Geduld.

...noch ein bisschen mehr Geduld schadet sicher nicht- Cyclamen laufen oft sehr ungleichmaessig auf - ich lasse meine Aussaaten min. 1 meist aber 2 Jahre im Aussaattopf da oft noch viele Nachzuegeler auftauchen und ich sowieso zu wenig Platz habe.
lG tomir
« Letzte Änderung: 06. November 2007, 16:01:25 von tomir »
Gespeichert

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #4 am: 07. November 2007, 19:06:42 »

Am schnellsten keimen die Samen im Frühherbst direkt nach der Reife, in der Regel innerhalb von etwa ein bis zwei Monaten(jedenfalls die meisten). Wenn sie alter sind, keimen sie unregelmäßiger über einen längeren Zeitraum (s.o.).
Garantiert frische Samen gibt es bei der Cyclamen Society. Die aus anderen Quellen sind oft älter.
Gruß Salamander
Gespeichert

bernerrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #5 am: 07. November 2007, 19:37:48 »

Hallo Salamander,
hab mir gerade die Seite der Cyclamen Society angeschaut. Das klingt ja sehr, sehr interessant.
Du bist anscheinend dort Mitglied - daher meine Bitte: Könntest du bitte sagen, wie du das geworden bist, bzw. wie man das macht. So auf die Schnelle habe ich da noch nichts gefunden.
Da ich doch heuer meine Samen zum Keimen gebracht habe und mich auch etwas in Cyclamen verliebt habe, würde ich mit dem Säen gerne weitermachen.
LG
bernerrose
Gespeichert
Ich säe für mein Leben gern!

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #6 am: 07. November 2007, 20:04:16 »

bin zwar nicht salamander, aber wäre die erste society, die keine angaben zur mitgliedschaft machen würde ;D ;) :

How to join the Cyclamen Society
If you would like to join, you should complete and print out the Membership Application Form and send it together with your annual subscription to the Membership Secretary:
« Letzte Änderung: 07. November 2007, 21:47:37 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #7 am: 07. November 2007, 21:34:59 »

Hallo Bernerrose,
ja, ich bin dort seit kurzem Mitglied. Kostet 8 Pfund pro Jahr. Für Kontinentaleuropäer ist es wohl am bequemsten, den Mitgliedsbeitrag per Einschreiben zu schicken (Euro oder Pfund).
Jedes Mitglied kann Samen bestellen, 5 Pakete kostenlos, bei mehr für wenig Geld. Dieses Jahr ist die samenversendung allerdings gelaufen.
Literaturtip: Cyclamen von Christopher Grey-Wilson, Timber Press
Gruß Salamander
Gespeichert

bernerrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #8 am: 07. November 2007, 22:09:28 »

Vielen herzlichen Dank für die Infos. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, da Mitglied zu werden.
"per Einschreiben" heißt dann, die Geldscheine in einen Briefumschlag zu stecken, oder?
Darf ich mal ganz neugierig fragen, welche Samen du bereits gesät und auch zm Keimen gebracht hast? Welche Sorten sind deiner Erfahrung oder Einschätzung nach für Anfänger am leichtesten? Welche Erde hast du dabei verwendet? Ich merke schon, Fragen über Fragen...
Ja, und in welchem Monat hast du gesät? Spielt das überhaupt eine entscheidende Rolle, oder ist es v.a. wichtig, den Samen so frisch wie möglich zu säen?
LG
bernerrose
Gespeichert
Ich säe für mein Leben gern!

Löwenzahn

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #9 am: 08. November 2007, 15:43:18 »

Habe dieses Jahr zum ersten Mal Cyclamen ausgesät. Die hederifolium haben mehr als 90% nach 4 Wochen gekeimt. Coum nur sehr unregelmäßig bis jetzt nicht mal 50 % und purpurascens wie geschrieben noch gar nicht. Mein Fazit: hederifolium keimen am einfachsten.

Ausgesät habe ich übrigens im August, konnte leider nicht früher. Vielleicht nehmen die coums und purpurascens das übel? Gebe die Hoffung aber noch nicht auf.
Gespeichert

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #10 am: 08. November 2007, 17:04:42 »

Hallo,
die Aussaat im August oder September ist ideal, die keimen dann nach der ersten kühleren Periode, zum Keimen sind Temperaturen unter 20°C günstig. Ich hab nochmal nachgeschaut: bei purpurascens dauert die Keimung am längsten, oft 100 Tage oder noch mehr. Persicum keimt oft nach 10 Tagen.
Je länger man mit der aussaat wärtet, desto länger dauert es (lt. Grey-Wilson), bis die Samen keimen, also ist wohl generell der Spätsommer /Herbst direkt nach der Ernte am besten.
Es geht auch später noch, ein mir bekannter Gärtner sät seine Cyclamen im Winter aus, weil er dann Zeit hat (Gewächshaus)
Ausgesät habe ich:
Cyclamen persicum (autumnale, albidum, puniceum, wild form und persian beauty und die Form von den Golanhöhen, die kurzzeitig einigen Frost überlebt)
cyclamen africanum
Cyclamen elegans
Cyclamen coum album
cyclamen cilicicum
cyclamen hederifolium Bowles Apollo
Besonders einfach sind hederifolium und coum. Oder von den frostempfindlichen persicum, die sollen bei guter Kultur schon nach eineinhalb Jahren blühen.
Kritisch ist der Übergang von der sommerruhe zur Vegetationsperiode im Herbst bei eingetopften Pflanzen. Die dürfen vor allem an Anfang nicht zu viel Regen auf einmal abkriegen.
Ich habe übrigens in einem Jahr vermutlich viele Sämlinge abzugeben...
Gruß Salamander
Substrat: Bei mir feiner Kalkschotter gemischt mit Lehm und Blumenerde, in der Literatur wird Kompost aus Blättern zum Dazumischen besonders empfohlen. Auf der anderen seite funktioniert jede Mischung, die gut drainiert ist und keinen extremen pH-wert hat. Düngen sollte man Cyclamen eher stickstoffarm, ich mache gute erfahrungen mit Kakteendünger.
Cyclamen brauchen Dunkelheit zum Keimen, daher muß man sie etwas mit dem Substrat abdecken.

Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #11 am: 08. November 2007, 17:14:23 »

Hallo salamander,
weisst du, ob das C. somalense mittlerweile etwas weiter verbreitet ist?
LG tomir
« Letzte Änderung: 08. November 2007, 18:00:22 von tomir »
Gespeichert

bernerrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #12 am: 08. November 2007, 18:08:57 »

Toll, Salamander, dass du meine vielen Fragen so präzise beantwortet hast. Meine ersten Säerfolge haben mir Mut gemacht, und ich möchte auf alle Fälle dran bleiben.
Danke nochmal
bernerrose
Gespeichert
Ich säe für mein Leben gern!

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #13 am: 08. November 2007, 18:19:46 »

Hallo Tomir,
ich habe nichts weiter von C. somalense gehört als das, was Grey-Wilson geschrieben hat (3 Exemplare in Kultur, kaum Blüten). Samen werden von der Cyclamen society meines Wissens nicht angeboten . Aber es gibt da noch eine andere Liste mit Samen von Pflanzen, die auf Exkursionen gesamelt wurden.. Die Liste hab ich noch nicht. Aber ich glaube nicht, daß somalense da auftaucht.
Gruß Salamander
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #14 am: 08. November 2007, 18:47:25 »

Danke salamder ... dann muss man wohl mal eine eigene expedition starten... 8)
« Letzte Änderung: 08. November 2007, 18:49:35 von tomir »
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de