Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. November 2019, 12:50:52
Erweiterte Suche  
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Neuigkeiten:

|7|5| Aktivität ist nun einmal die Mutter des Erfolgs. (Claude-Adrien Helvetius, 1715 - 1771)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?  (Gelesen 3577 mal)

Roland

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #15 am: 23. Juni 2004, 01:09:48 »

Also ich fand die Erbsensuppe echt lecker. Und auch das Brot mit dem Aoli, was mir so freundlich serviert wurde.

Ich habe mir leider Den Tag etwas verhunzt, weil ich meist an der Straße saß und ein Fähnchen schwang.
Ansonsten, nehme ich mir demnächst den Dickerson und setze mich still in Raphaeals Garten mit einem Kaffee. Zwischendurch knie ich mich dann jeweils eine halbe Stunde vor gewisse Röschen :)

Der Garten von Beate war , trotz der Kürze des Aufenthaltest wieder traumhaft, konnte auch meinen geliebten Souvenier d´Ami bewundern.

Auch der Spaziergang mit Novalis durch den unglaublich schönen Garten von Renate, wo ich dann Rapsodie in Blue neben einem Zitronenbaum sah :), hat mir sehr gut gefallen
Aber noch schöner war der Gang am Weidezaun mit den zig Moschatas, oder wer es auch immer war . Super

Da ich ja bis um fast halb fünf Nachts noch Stecklinge gemacht habe, war mein Sonntag, der im Regen lag, gelaufen :)
Habe da wohl was in Labenz verpaßt.

Bin sehr bald wieder da :)
Roland
« Letzte Änderung: 23. Juni 2004, 01:11:27 von Roland »
Gespeichert
in vino veritas

Roland

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #16 am: 23. Juni 2004, 01:14:08 »

eins von den "gewissen" Röschen :)
Gespeichert
in vino veritas

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12127
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #17 am: 23. Juni 2004, 03:01:08 »

Tja,Labenz war wieder eine Reise wert und wer nicht da war,ist selber schuld ;)
Neben vielen tollen Rosen,die ich bewundert,bei Herrn Weingart erstanden oder von einem lieben Menschen geschenkt bekommen habe,konnte ich viele,nette Rosenfreunde treffen und kennenlernen.
Der ein oder andere Regenschauer konnte dem Ganzem zum Glück nichts anhaben.Besonders beeindruckt haben mich Christine Meile und Udo Karl mit denen ich ein nettes Gespräch hatte,nicht nur über Rosen,obwohl am Ende doch alles wieder damit zu tun hatte!
Auch den Diavortrag der Beiden,fand ich,obwohl schon reichlich müde, bewegend,reichhaltig und mit viel Herz und auch Humor vorgetragen!Überhaupt bin ich jetzt Udo Karl Fan! :D
Wer ihn trifft,sollte genau darauf achten,was er sagt.Es ist meist wichtig!
Unser Lost Beauties Standdienst war fürs erste Mal nicht ganz so gelungen(ist mehr auf den Stand bezogen).Bei Dienstantritt haben Roland und ich erstmal die quietscheroten Floribundas(Sorte Tornado oder ähnliches)vom Tisch entfernt und klammheimlich entsorgt.Sie paßten einfach nicht zum Thema(peinlich)!
Die vermeintliche Podiumsdiskussion habe ich leider als solche nicht so wirklich erkannt.Sorry,Raphaela,aber das mußte ich sagen!
Alles in allem,ein reichhaltiger,praller Tag,von dessen Eindrücken ich immer noch zehre.
Leider mußte ich am folgendem Tag arbeiten,so dass ich leider keine Gelegenheit hatte,Beate und ihren Traumgarten kennen zu lernen!
Schaaaaade! :'(
Aber was nicht ist,kann ja vielleicht noch werden,oder Beate?
Viele,liebe Grüße,Nova Liz :)
Gespeichert

Raphaela

  • Gast
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #18 am: 23. Juni 2004, 12:49:09 »

Das will ich hoffen, daß du bald nochmal kommst, Roland (es gab ja auch noch nicht von allem, was potentiell interessant sein könnte, schon ausgereiftes Holz ;))

Die Floribundas hab ich liebevoll getrocknet, Nova Liz ;)

Jaaa, es war spät und es war kalt und wir waren alle schon ziemlich müde. Bei nächster Gelegenheit, wenn die Redner vielleicht auch ein Glas Wasser bekommen ::), und die Vorbereittung von einem weniger chaotischen Menschen gemacht wird, läuft´s sicher auch ein bißchen besser ;)
Gespeichert

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #19 am: 23. Juni 2004, 14:50:34 »

Chrischan, was schön, dass es Dir gut gefallen hat, freut mich, dass Dir der Schnickschnack (z. B. in Form des "Taubenhauses" ;D) gut gefallen hat. Soll ich meine Vater mal anpicksen, ob er sowas in der Art noch in Lilarosa für Dich hämmert, wenn ich ihn gaaanz doll bitte, könnte es was werden. So wie der Garten nach der Übernahme Ende 1998 aussah, musste man einfach eine Blühende Fantasie entwickeln, sonst wäre ich wohl verzweifelt ;).

Nova Liz, Du kannst gern auch so reinschauen, der Garten war ja am letzten Wochenende auch nicht offiziell geöffnet. Über netten Besuch freue ich mich immer. Schick mir bitte eine PM, dann können wir etwas vereinbaren.

Roland ist ja eh jederzeit willkommen, bin schon gespannt, wie sich die Surpassing Beauty bie mir macht, nochmals vielen lieben Dank :-*.

Na, so wie sich das liest, wird noch so manche Nachschicht auf Dich zukommen 8).
Gespeichert
VLG - Beate

Raphaela

  • Gast
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #20 am: 23. Juni 2004, 15:50:45 »

Oooch, ich glaub, er macht das ganz gerne ;)
- Und wer weiß, vielleicht entsteht auf diese Art doch
nochmal ein weiteres Rosarium in S-H? :)
Gespeichert

chrischan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #21 am: 23. Juni 2004, 20:01:01 »

<Taubenhaus> ;D, da bekomm ich ja gleich Riesenohren. Ich habe mich ja nicht getraut ihn zu fragen, ob er mir sowas bauen würde. Ich bin ja zu blöd dazu, und mehr wie bezahlen kann ich´s ja nicht. Und meine Taubenpärchen würde sich bestimmt über ein neues Heim freuen ;D
Ja solche Dinge meint ich mit Schnickschnack und dann bin ich immer noch faszniniert über die Lösung mit dem ehemaligen Papgeienzuchtschuppen.Einfach irre toll
Gespeichert
Macht ist immer lieblos - Liebe niemals machtlos

chrischan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #22 am: 23. Juni 2004, 20:03:28 »

. Und auch das Brot mit dem Aoli, was mir so freundlich serviert wurde.

Pssssssst, sonst verdonnert Rapha mich nachher noch als Kellner
Gespeichert
Macht ist immer lieblos - Liebe niemals machtlos

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #23 am: 24. Juni 2004, 10:27:31 »

Jaaaa, Raphaela, irgendwie habe ich auch den Verdacht, dass er sich nächtelang damit beschäftigen könnte ::).

Chrischan, ich werde ihn mal umschleichen und bei einer günstigen Gelegenheit einen Überraschungsangriff hinlegen - vielleicht klappt's ja auf Anhieb und ich muss überhaupt nicht quer durch den Garten auf den Knien herumrobben.
Gespeichert
VLG - Beate

Raphaela

  • Gast
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #24 am: 24. Juni 2004, 14:04:43 »

Nächtelang? - Jahrzehnetelang! :)
Aber, gell, Roland, bei nächster passender Gelegenheit erzählst
du uns dann auch noch, wofür du das Fähnchen gebraucht hast, ja?
(Gar-nicht-neuschierig-bin)

Und Chrischan: Danke ür die Anregung :)
Gespeichert

chrischan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #25 am: 24. Juni 2004, 22:25:05 »

und ich muss überhaupt nicht quer durch den Garten auf den Knien herumrobben.
WOW, das würdest du für mich tun ;D (kniefall)
Gespeichert
Macht ist immer lieblos - Liebe niemals machtlos

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #26 am: 25. Juni 2004, 07:39:43 »

Klar, Chrischan - für nette Menschen robbe ich gern auch mal auf den Knien durch den Garten :-* , bei der Gelegenheit kann ich ja auch gleich das Unkraut viel besser sehen und habe gleich 2 Fliegen mit einer Klappe erlegt ;D.

Stimmt, Raphaela, ich glaube auch, dass Roland sich jaaaaaahreeeeelang damit beschäftigen könnte - und er merkt überhaupt nicht, wie die Zeit vergeht ;).
Gespeichert
VLG - Beate

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #27 am: 12. Juli 2004, 12:29:25 »

Aaaaalsoooo Chrischan, ich glaube ich habe ihn rumgekriegt ;D
Gespeichert
VLG - Beate

chrischan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #28 am: 12. Juli 2004, 20:00:44 »

 :o :o :o ehrlich!?!?!??, das wär ja toll, dann m u s s ich ja demnächst mal wieder rumkommen ;)
Danke. :-*
Gespeichert
Macht ist immer lieblos - Liebe niemals machtlos

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:Tage der offenen Rosengärten in Labenz 2004 - wie war's?
« Antwort #29 am: 13. Juli 2004, 13:12:53 »

Jo, ehrlich ;D und klar, MUSST Du demnächst mal wieder reinschauen :D.
Gespeichert
VLG - Beate
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de