Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. November 2017, 14:49:24
Erweiterte Suche  
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Neuigkeiten:

|14|6|Um eine Kultur zu schaffen, genügt es nicht, mit dem Lineal auf die Finger zu klopfen. (Albert Camus)

Seiten: [1] 2 3 ... 42   nach unten

Autor Thema: Seltene Mirabellen  (Gelesen 80566 mal)

FrankXtra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Seltene Mirabellen
« am: 07. November 2007, 12:45:17 »

Hi....langsam naht die Zeit, sich um Edelreiser zu bemühen....und dieses Jahr sind Mirabellen bei mir dran...möchte mir nen Baum mit 4-5 Sorten aufbauen, von dem ich von Juli bis September naschen kann.....

Nancy, Pillnitzer, Flotow und Bellamira hab ich....

ich suche aber noch andere Sorten...

wer kann Edelreiser von Metzer , California oder Herrenhäuser Mirabelle....... abgeben..übernehme alle Kosten !

oder kennt jemand noch was Anderes ( na Mirakosa kenn ich auch
noch..)


Biete auch im Gegenzug über 100 Apfelsorten und 30 Birnensorten..


Grüße Frank der Xtra
Gespeichert

FrankXtra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #1 am: 15. November 2007, 15:08:21 »

Oje...schade..Mirabellen scheinen gerade absolut out zu sein...das ist aber Ansporn genug, in 3-4 Jahren nen Mehr Sortenmirabellenbaum fruchtend zu erleben...

Grüße
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4966
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #2 am: 16. November 2007, 17:23:02 »

Man findet kaum Informationen über die andern Sorten. Mirabelle heisst immer automatisch überall die Mirabelle von Nancy.
Gespeichert

Damax

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 517
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #3 am: 21. November 2007, 17:40:34 »

  hi Frank, Flotow und Nancy kenn ich, beide nicht besonders ....
Bei WHZ 6 ist ihnen zu kalt und die Sommer sind zu feucht.
Kann Dir Spilling und Hafer bieten, die sind beide ganz super!
Die Honig ist extraklassig, braucht bei mir aber das Wandspalier,
ist dann aber mein bestes Steinobst. Beim Apfel such ich noch
den Brettacher, hast so was? Wenn ja, bitte private Mittlg
senden.
 Bei allen Früchten ist es halt so, daß man sie erst selbst testen
muß, bevor man urteilen kann.
 danke + ciao, damax
Gespeichert

Arachne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #4 am: 21. November 2007, 19:19:00 »

Hi, FrankXtra: ich habe mir vorletztes Jahr aus einer Baumschule ganz im Norden Deutschlands eine Mirabelle geholt, die als "Deezbüller" bezeichnet wurde. Es war wohl ein Zufalls-Sämlingsfund des Veredlers. Letztes Jahr hatte sie schon ein paar Früchte, obwohl es genau zur Blütezeit Frost gab. Die Frucht ist gelb, eher groß und wirkt fast etwas eckig. Sie ist sehr saftig und ausreichend süß. Da sie auf Mirabelle veredelt wurde, bildet sie keinen klassischen Obstbaum aus und ich konnte sie platzsparend als lockeren Windbrecher zwischen Büschen und Stauden ans Grundstücksende pflanzen.

LG Arachne
Gespeichert
Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)

persephone

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2007, 10:45:56 »

Hallo,

bei uns im Garten gibt es eine Mirabelle, die ich nicht zuordnen kann, gibt es irgendwo eine geeignete Webseite ?

Die Früchte sind mittelrot, nicht gelb, so, wie ich es kenne. Weiß nicht, ob das dann für Deine Edelreisersammlung interessant ist, müßte ja wohl mindestens erstmal bestimmbar sein....

LG, Persephone
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20975
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #6 am: 18. August 2013, 09:49:17 »

Hat sich wohl nicht wirklich viel getan in Sachen Mirabellen.

Die einzige uns bekannte Mirabelle scheint wohl die "Mirabelle aus Nancy" zu sein. Mit viel Glück bekommt man wohl auch noch die "Mirabelle aus Metz".

Kennt jemand eine Baumschule, die auch andere Mirabellen verkauft? Scheint wohl nur noch im Elsaß/Lothringen üblich zu sein, verschiedene Mirabellen zu unterscheiden. Dort scheint es auch noch hie und da eine Baumschule zu geben, die unterschiedliche Mirabellensorten als Pflanzware anbieten.
Gibt's sowas auch bei uns noch?

Ritthaler hat die "Metzer Mirabelle" im Angebot. Immerhin.

Besonders interessiert mich die "Septembermirabelle" oder auch "Mirabelle parfumee de septembre". Kennt jemand eine Bezugsquelle?

Daneben gibt's wohl noch die "Flotows Mirabelle" und einige Neuzüchtungen wie Bellamira, Aprimira, Miracosa, Miragrande etc. Diese sollen jedoch nicht mehr das typische Mirabellenaroma haben.

Vielleicht liest ja ein Baumschuler mit, der Beziehungen nach France hat ;)
« Letzte Änderung: 18. August 2013, 09:51:11 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #7 am: 18. August 2013, 17:37:06 »

hier noch die threads zu mirabellen bis 2007 - sicher gab es seitdem noch ein paar mehr...
« Letzte Änderung: 18. August 2013, 17:37:38 von zwerggarten »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9329
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #8 am: 18. August 2013, 17:50:03 »

Ich glaube, die Seite kennst du, aber sicherheitshalber nochmal deren Pflaumen/Zwetschgen/Renekloden/Mirabellen-Seite:
http://www.pommiers.com/prune/prunier.htm

Vielleicht sind die Versandkosten aus französischen Baumschulen ja noch erträglich?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4966
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #9 am: 18. August 2013, 21:50:24 »

Die einzige uns bekannte Mirabelle scheint wohl die "Mirabelle aus Nancy" zu sein. Mit viel Glück bekommt man wohl auch noch die "Mirabelle aus Metz".

Flowtows Mirabelle gibts durchaus häufig, gelegentlich auch die Mirabelle von Pillnitz. Die Septembermirabelle von verschiedenen französischen Baumschulen, z.B. http://fruitiersdesavoie.com/docs/fruitier.pdf - vielleicht mal beim nächsten Urlaub in diese Richtung.

So furchtbar viel Sorten gibts auch in Frankreich nicht. Das spezifische Mirabellenaroma verschwindet in Kreuzungen sehr leicht, das mussten auch die Bellamira - Züchter lernen. Eine ziemlich einzigartige Sortenliste gibts von auf flämisch: http://www.npv-pomospost.nl/Pruimen/mirabellen.htm
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20975
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #10 am: 19. August 2013, 08:03:43 »

Tolle Seiten! :D

Warum gibts sowas in unserm Land nicht :-[
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #11 am: 19. August 2013, 08:18:31 »

wie gugelst du? ich finde da etliche spannende seiten...
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20975
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #12 am: 19. August 2013, 08:33:42 »

Naja, Seiten gibts schon, es sind aber bei uns eher so Märchenseiten, mit nix dahinter. Ich finde aber keine deutsche Baumschule, die verschiedene alte Mirabellensorten auch im Sortiment hat. Die Wege führen immer wieder zu unseren westlichen Nachbarn.

Eine Baumschule wie die von cydorian angegebene, das wär hier ein Traum
« Letzte Änderung: 19. August 2013, 08:34:48 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #13 am: 19. August 2013, 08:49:06 »

... Eine Baumschule wie die von cydorian angegebene, das wär hier ein Traum

so wie ich das verstehe, ist das eine pomologische gesellschaft - mit genauso keinem sofort-kaufen-shop dahinter... ;)
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20975
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #14 am: 19. August 2013, 08:53:39 »

Das ist eine Baumschule südlich von Genf, so wie ichs verstehe. "Pepinieres" de Albanais, eine Baumschule, und die haben auch eine "production". Nur halt in Savojen :P
« Letzte Änderung: 19. August 2013, 08:54:51 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: [1] 2 3 ... 42   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de