Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Raum für eigene Gedanken. ;)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Mai 2022, 05:44:22
Erweiterte Suche  
News: Raum für eigene Gedanken. ;)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde (11.3.) Sturm und Wind, so ist ... ja was denn nun?

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 62   nach unten

Autor Thema: Seltene Mirabellen  (Gelesen 158995 mal)

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #60 am: 02. September 2013, 08:01:07 »

ich hoffe, du wirst deine erkenntnisse hier veröffentlichen?

gerne erst nach deiner bestellung... ;)
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23675
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #61 am: 02. September 2013, 08:10:05 »

ich hoffe, du wirst deine erkenntnisse hier veröffentlichen?

Was denkst du denn ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Martina777

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5141
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #62 am: 02. September 2013, 08:58:07 »

Danke für die Aufklärung von zuletzt! Die Gattung Prunus ist spannender, als ich dachte.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #63 am: 02. September 2013, 10:08:37 »

Die Reifezeiten differieren auch in den Beschreibungen französischer Baumschulen. Manchmal ist das auch der Tatsache geschuldet, dass sie auf Süd- und Nordfrankreich bezogen sind.
Gespeichert

Giaco85

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 759
  • 54 N 13 E
Mirabelle parfumée de setembre
« Antwort #64 am: 02. September 2013, 12:26:07 »

Die Reifezeiten differieren auch in den Beschreibungen französischer Baumschulen. Manchmal ist das auch der Tatsache geschuldet, dass sie auf Süd- und Nordfrankreich bezogen sind.

Jeep, hier Auszüge aus französischen Quellen:

Mitte September
GELÖSCHT WEGEN URHEBERRECHTLICHER BEDENKEN!

HIER SEITE 521

Ende September
GELÖSCHT WEGEN URHEBERRECHTLICHER BEDENKEN!

HIER


Ende September bei fruitiers.net
GELÖSCHT WEGEN URHEBERRECHTLICHER BEDENKEN!

HIER


Hier Baumschule Walsetal 37318 Dietzenrode/Vatterode
GELÖSCHT WEGEN URHEBERRECHTLICHER BEDENKEN!
HIER


Die Baumschule ist kooperativ und hat eine Überprüfung des Reifetermins zugesagt. Am Standort steht kein fruchtender Baum.

VG
Giaco

P.S. Ich hoffe, dass Verlinken urheberrechtlich unbedenklich ist!
« Letzte Änderung: 04. September 2013, 00:09:22 von Giaco85 »
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23675
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #65 am: 03. September 2013, 10:21:45 »

Schöne Übersicht :D

Vielleicht fahr ich diese Woche mal nach Veitshöchheim und erwisch eine Fachkraft.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #66 am: 03. September 2013, 14:37:41 »

hoffentlich ist diese art übersicht urheberrechtlich unproblematisch... :-\ aber wie auch immer: wenn das so weitergeht, rode ich demnächst einen apfelbaum. 8)
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23675
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #67 am: 03. September 2013, 15:06:44 »

Rode ihn erst, wenn du deine Mirabellensorte nach Wunsch auch in den Händen hast 8)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

zwerggarten

  • Gast
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #68 am: 03. September 2013, 16:27:14 »

das ist die wahre crux: welche nur, welche?! ich las hier von der überlegenheit der nänzi, möchte aber am liebsten eine rare, dennoch natürlich höchstallerköstlichste, auf berliner klima und boden passende, sehr gut steinlösende sorte, reifezeit ist mir komplett schnuppe. 8)
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #69 am: 03. September 2013, 18:00:14 »

Hätte ich auch gerne. Und dazu noch mindestens zehn Hektar gutes Land, damit ich wenigstens meine allernotwendigsten Obstbaumwünsche pflanzen kann :-)

Statt den oft langsam ladenden Bildern sind einfache Zitate besser geeignet, zumal nichts mehr zu sehen ist, wenn der Bilderdienst offline geht.

Bei den Mirabellen würde ich mir keinen Stress machen. Die Spezialsorten sind schwierig genug zu bekommen, so dass das bereits ein grosse generelle Hürde darstellt. Vor tiefgreifenden Überlegungen, welche Sorte man sich nun gönnen soll, wäre erst einmal ein Lieferbarkeitscheck angebracht, dann platzen schon mal einige Luftballons.

Wer die Früchte will, ist mit der Nancy oder Metz (für den kleineren Garten, wächst begrenzt) gut bedient und wenigstens die Nancy kriegt man in jeder besseren Baumschule.

Die Lage sollte auch keinen Stress verursachen. Sie wachsen wie anderes Steinobst fast überall. Bei mir stehen die auf schwierigem Grund und wachsen besser wie die meisten Zwetschgen. Mies oder schwierig werden die anderen Sorten auch nicht sein.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23675
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #70 am: 04. September 2013, 09:09:03 »

Die Mirabelle von Metz (wenns denn keine Nänzi ist) gibts auch bei Manufactum, gerade gesehen :-X

Ich hätte auch gerne eine seltene Sorte. Die Nänzi gibts hier in der Gegend noch recht häufig. Mainfranken war mal ein bekanntes Mirabellenanbaugebiet (mehr im Maindreieck). Ein anderes bekanntes Mirabellengebiet ist (war) wohl bei Kronberg/Taunus. Dort würde man vielleicht auch noch fündig, vielleicht haben die auch zur Verlängerung der Saison Frühsorten/Spätsorten gepflanzt, und so ein Relikt steht noch irgendwo rum.

Übrigens, die restlichen Früchte wurden zu Marmelade eingekocht. Die kenn ich noch von der Oma. Lecker :-*

Sie passt hervorragend zu französischem Weichkäse *schleck*
« Letzte Änderung: 04. September 2013, 09:11:42 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1398
  • LG Galeo
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #71 am: 04. September 2013, 09:18:48 »

Hab gestern Nancy (Früchte) aus Ingelheim 500g 1.99 gekauft.
Nektarinen bekam man schon zu 0,99 / Kg.
Also Rarität oder der Pflückerlohn macht es teuer.
LG Galeo
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16854
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #72 am: 04. September 2013, 10:02:21 »

Hier gibts grad Nancy-Früchte bei Aldi (Süd) :)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #73 am: 04. September 2013, 10:53:22 »

Die Pflückleistung ist vergleichweise niedrig, weil die Früchte klein sind und sie ziemlich folgernd reif werden. Im eigenen Garten ist folgernde Reife ein Segen, der Kommerzielle möchte dagegen seine Plantage in einem Durchgang durchgepflückt haben. Je öfter man da durchlatschen muss, desto teurer.

Die Früchte im Laden waren gar nicht mal so schlecht. Im leider üblichen Halb-Unreifezustand, aber nicht so schlimm wie es bei Zwetschgen sehr oft der Fall ist. Mirabellen sind optimal, wenn sie gerade eben so geschüttelt werden können, aber dann sind sie wirklich nur wenige Tage haltbar (für den Laden zu kurz). Das Mirabellenaroma und die kokosartigen, fast tropischen Nebentöne kommen erst bei Vollreife richtig.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23675
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:seltene Mirabellen
« Antwort #74 am: 07. September 2013, 16:21:50 »

Ich war sehr erfreut, auf dem Würzburger Markt überall "fränkische Mirabellen" zu entdecken. Das Kilo für etwa 3 Euro.
Allerdings wusste kein Verkäufer die Sorte.

Nur, dass die kleinen Mirabellen die "süßen von Früher" sind.
Daneben gab es auch die größerfruchtige Sorte "Bellamira" zu kaufen, für 4 Euro das Kilo. Die Verkäuferin sagte auch richtigerweise, dass das eine Kreuzung mit Pflaume ist, und dass die Früchte nicht so süß und mirabellig sind. Brav! :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 62   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de