Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege.  (Haiku von Conni im August 2018)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. August 2019, 16:29:54
Erweiterte Suche  
News: Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege.  (Haiku von Conni im August 2018)

Neuigkeiten:

|29|11|In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)

Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach unten

Autor Thema: Lieblings-Plätzchen-Rezepte  (Gelesen 4192 mal)

Soni

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 662
  • Ich liebe dieses Forum!
Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« am: 17. November 2007, 17:18:45 »

Alle Jahre wieder ......

..... überlege ich, welche Plätzchen ich backen soll:
lieber die Altbewährten oder doch mal ein neues Rezept?
Lieber die kalorienhaltigen oder doch mal was Gesünderes?

Was habt ihr denn für Lieblingssorten?

Soni
Gespeichert
beeeeeerige Grüsse!

charlie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re:Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #1 am: 17. November 2007, 18:01:02 »

wir haben uns schon seit jahren dem allgemeinen multi-plätzchensorten wettbewerb entzogen. in unserer nachbarschaft herrscht allgemein die meinung, dass man bis weihnachten ungefähr 1111 verschiedene selbstgebackene sorten auf dem teller haben soll. die werden dann auch reihum verschenkt, mit der folge, dass eine menge plätzchen am schluss übrig bleiben, die "nicht so ganz der hit" sind. in unserer familie backen wir gemeinsam die drei bis vier lieblingssorten, und weil die jedem von uns so gut schmecken, in rauhen mengen. die allerbesten sind die vanillekipferl nach einem vererbten familienrezept.
ich bin da durchaus selbstkritisch was die eigene kocherei /backerei betrifft, aber DIE kipferl nach diesem rezept sind unschlagbar.

Vanillekipferl ©ki

Die besten Vanillekipferl der Welt
zergehen auf der Zunge
man muss sich genau an die Mengenverhältnisse halten


   Für 1 Blech

   -   70 gramm Zucker

   -   200 gramm Mehl

   -   70 gramm gemahlene Mandeln

   -   140 gramm Butter (nicht die harte aus dem Kühlschrank)

   zu einem Teig - KEIN EI! - sehr lang kneten!!!
   Geduld - am Anfang denkt man, da wird nie ein Teig draus


Kipferl formen (nicht zu groß, denn die blasen sich noch auf) und auf ein Backblech mit
Backpapier legen. Achtung: schwarz emailliertes Blech nehmen, auf Alublechen wirds nicht so gut!

   Im Ofen bei 170° ca. 20 Minuten (goldbraun, nicht zu dunkel!)

   leicht abkühlen lassen, dann brechen sie nicht so leicht


Puderzucker pudrig sieben, mit einer Tüte Vanillezucker mischen, Kipferl darin wälzen.



Oh Tannenbaum!



Wers mit bild und etwas malerisch beschrieben mag:
hier hat mein sohnemann das rezept ins ferne amerika exportiert:
http://tests.quirins.de/wordpress/mutterns-vanillekipferl-vom-feinsten-noch-in-bearbeitung/

Gespeichert

Soni

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 662
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #2 am: 17. November 2007, 18:25:24 »

Oh, Charlie, die probier ich auf jeden Fall aus -
ich liiiiiiiebe Vanillekipferl!!

Hier eines meiner Lieblingsrezepte:



Orangenschnitten

Zutaten:
375 g Mehl
110 g Zucker
1 TL Backpulver
2 Eier
190 g Butter
******
160 g Mandeln
175 g Zucker
Saft und Schale 1 unbehandelten Orange
125 g Puderzucker

Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Ei und Butter einen Mürbteig herstellen
und diesen ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Mandeln, Zucker und Schale der Orange mischen. Soviel Orangensaft
zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht.
Ofen auf 200° vorheizen.
Blech einfetten, die Hälfte des Mürbteiges darauf ausrollen, mit der
Mandelmasse bestreichen und den restlichen Teig zwischen Frisch-
haltefolie ausrollen und die Mandelmasse damit belegen und leich
andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
20 Minuten backen lassen, noch heiß mit einem Guß aus Puderzucker
 und Orangensaft (evtl. auch Orangenlikör) bestreichen und sofort in
Rauten oder Würfel schneiden.
Am besten zwischen Alufolie oder Pergamentpapier lagern.

Gutes Gelingen!!

Soni

« Letzte Änderung: 17. November 2007, 18:30:27 von Soni »
Gespeichert
beeeeeerige Grüsse!

Luna

  • Gast
Re:Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #3 am: 17. November 2007, 19:06:15 »


... hier noch 14 Seiten dazu, unter anderem auch das "Forums-Plätzchen" :-*
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2018, 14:45:18 »

Oh, Charlie, die probier ich auf jeden Fall aus -
ich liiiiiiiebe Vanillekipferl!!

Hier eines meiner Lieblingsrezepte:



Orangenschnitten

Zutaten:
375 g Mehl
110 g Zucker
1 TL Backpulver
2 Eier
190 g Butter
******
160 g Mandeln
175 g Zucker
Saft und Schale 1 unbehandelten Orange
125 g Puderzucker

Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Ei und Butter einen Mürbteig herstellen
und diesen ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Mandeln, Zucker und Schale der Orange mischen. Soviel Orangensaft
zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht.
Ofen auf 200° vorheizen.
Blech einfetten, die Hälfte des Mürbteiges darauf ausrollen, mit der
Mandelmasse bestreichen und den restlichen Teig zwischen Frisch-
haltefolie ausrollen und die Mandelmasse damit belegen und leich
andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
20 Minuten backen lassen, noch heiß mit einem Guß aus Puderzucker
 und Orangensaft (evtl. auch Orangenlikör) bestreichen und sofort in
Rauten oder Würfel schneiden.
Am besten zwischen Alufolie oder Pergamentpapier lagern.

Gutes Gelingen!!

Soni

Die nebenan erwähnten Orangenschnitten sind doch nicht von Santolin, sondern von Soni  :) Die habe ich schon früher mal gemacht, weil ich alles mit Mandeln udn Orangen mag, fand aber damals schon, daß sie  - für meinen Geschmack - zu süß sind. Also hab ich den Zucker der Füllung auf 100 g reduziert, was aber immer noch etwas viel ist. Die zweite Teigplatte ist mir dann beim Rüberhiefen auf die Mandelfüllung natürlich zerbrochen, wurde aber halbwegs zusammengeflickt. Nach dem Backen bin ich leider draufgekommen, daß mit der Unterhitze meines Ofens etwas nicht stimmen dürfte, denn auf der Unterseite sind die Schnitten grade mal durchgebacken, aber seeehr hell und nicht knusprig. Ist euch schon mal derlei untergekommen bzw. hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Irgendwie macht mich das Backen von Süßem sowieso grantig, und ich bewundere alle, die das mit Hingabe und Ausdauer betreiben  ::)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19572
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2018, 16:13:03 »

Ist es sinnvoll dafür ein neues Thema zu machen - da müssen wir doch schon richtige Nachschlagewerke hier haben??  :D
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2018, 16:33:44 »

Das Thema ist nicht neu, sondern pur-historisch, nämlich von 2007, und in #3 ist sogar ein Link zu Plätzchen von 2005  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2018, 22:18:02 »

Nochmal probiert, sind die Orangenschnitten eh sehr gut, hab mich überzeugen lassen  :)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Santolin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 874
  • Ich liebe dieses Forum! Klimazone 9
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2018, 14:01:48 »

Hallo Martina2
die Orangenschnitten sind, soweit ich weiß, aus dem Bayrischen Kochbuch. Ich habe es seit 42 Jahren. Da habe ich nämlich bei einer Wichtelaktion eine Dose selbstgebackener Plätzchen bekommen ( u.a. Orangenschnitten ) und so lange gebeten, das eherne Wichtelgesetz vom unbekannten Spender zu brechen, bis ich die Rezepte bekommen habe :D
Zu deinem Problem mit der zu hell gebackenen Unterseite: Ist es ein Weißblech oder ein Schwarzblech?
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2018, 14:22:31 »

Dank der Nachfrage, Santolin. Das Problem hat sich ganz einfach geklärt, die Unterhitze ist kaputt, es gibt (nach 10 Jahren!) diesen Ersatzteil nicht mehr, also bekomme ich am Dienstag einen neuen Herd. Super, kurz vor Weihnachten, und wo ich mich endlich mal mit einem nicht kleinen Überdenschattensprung entschlosen hatte, Kekse zu backen. Es soll wohl nicht sein  ;D

Aber die Orangenschnitten sind wirklich sehr gut, die helle Unterseite tut dem keinen Abbruch. War irgendwie nicht mein Tag  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19572
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2018, 15:55:40 »

Neuer Herd zum Fest - das ist doch mal was Reelles.  :D

Muss man den Teig aus irgendwelchen konkreten Gründen zwischen Frischhaltefolie ausrollen??? Das kommt mir etwas kompliziert vor...ist doch nur Mürbeteig....
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2018, 15:59:24 von Gänselieschen »
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #11 am: 07. Dezember 2018, 16:19:54 »

Naja, der Teig klebt nicht an Brett und Nudelholz, das ist schon mal gut. Aber wie man ihn dann unbeschädigt auf die Füllung bekommt, weiß vielleicht Santolin, die Expertin? ZUnächst dachte ich, es sei genial, ihn rasch von der Folie runterzukippen, hat aber nur zum Teil geklappt.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 251
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #12 am: 10. Dezember 2018, 17:07:12 »

Zwischen Klarsichtfolie ausrollen, die obere Folie abmachen, Teig auf eine Nudelholz wickeln (Folie zwischen Teig und Nudelholz), über dem Blech wieder abwickeln, Folie abziehen, fettisch!
Je öfter man es macht, desto besser klappt es. Man kann das ganze Jehr über mit gedecktem Apfelkuchen üben. ;D
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19572
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #13 am: 10. Dezember 2018, 17:15:04 »

Ich habe schon beim Lesen einen Knoten im Gehirn ;D ;D
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Lieblings-Plätzchen-Rezepte
« Antwort #14 am: 10. Dezember 2018, 18:52:16 »

Aha  :o Naja, iggi schreibt wohl nicht umsonst, daß man das erst üben muß  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de