Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2017, 13:27:26
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|15|7|Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welche Hosta vertragen Sonne und ...?  (Gelesen 2540 mal)

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6439
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« am: 19. November 2007, 11:40:46 »

Hallo allerseits,

Duftes Thread über ein Beet mit Staudenpfingstrosen und Begleitpflanzen bringt mich auf eine Frage an die Hosta-Kenner: Welche Hosta stecken einen sonnigen Standort besonders gut weg? Auf Elfriedes Website gibt’s dazu eine Auswahlliste, ich weiß. Die hilft mir hier aber nicht recht, denn ich habe weitere Spezialwünsche.

Die Hosta sollte/n

- Sonne vertragen,
- klein bis mittelgroß sein,
- eine sehr feste Blattsubstanz haben (wg. Schneckenresistenz),
- grün oder (dezent) grünweiß belaubt sein; bläulich geht evtl. auch – gelbgrün panaschiert eher nicht,
- nicht zu schwierig zu beschaffen sein.

Der Boden – lehmig-tonig – ist nahrhaft und hält gut Wasser, und in Dürrezeiten läuft der Sprenger. Verdursten oder verhungern werden die Pflanzen also nicht.

Könnt ihr mir Hosta-Anfängerin ein paar Sorten-Tipps geben, bitte? Oder suche ich eine eierlegende Wollmilchsau ::)?

Danke euch :) & schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

thegardener

  • Gast
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #1 am: 20. November 2007, 00:28:51 »

Ich glaube, alle Eigenschaften zusammen sind ein Zuchtprojekt für sich, soll's vielleicht noch duften ;) ?
Sonnentolerant, grün und feste Substanz, da fallen mir nur große ein. "Devon Green " geht vielleicht noch am besten, aber die ist auch mittelgroß und da habe ich keine eigenen Erfahrungen.
"Gold Edger" ist günlich-grau, vollsonnig ist aber da schlecht,
Hosta x fortunei "Hyacinthina" ist sehr leidensfähig,
"Honeybells" ist gelblichgrün und eher mittelgroß
"Sunpower" vergrünt im Sommer, ist bei mir aber empfindlich wenn zuviel Sonne auf die Blätter fällt, mäßiger Zuwachs
"Canadian Blue" ist blau, aber ansonsten trifft sie die Kriterien ganz gut.
Aber Hostaexperte bin ich auch nicht, ich habe nur eine Menge davon..
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #2 am: 20. November 2007, 09:14:10 »

Hosta capitata erfüllt bei mir alle diese Bedingungen. Leider werden ihr die im Netz vorhandenen Bilder nicht im geringsten gerecht.
Die Pflanze hat festes, sehr schönes Laub, baut eine saubere Kuppel, wird nicht groß, wächst langsam und schmückt sich mit den relativ größten Blütenständen aller meiner Hostas.
Duft müßte ich nächstes Jahr mal checken, würde mich auch nicht wundern...





« Letzte Änderung: 20. November 2007, 09:15:10 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6439
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #3 am: 21. November 2007, 00:02:08 »

Hallo, Julian,

Ich glaube, alle Eigenschaften zusammen sind ein Zuchtprojekt für sich, soll's vielleicht noch duften ;) ? ...
nö, Duft muss nicht auch noch, den steuern die Nachbarpflanzen bei ;D...

Aber mal ernsthaft ;): Dass meine Anfängerfrage möglicherweise auf eine Hosta zielt, die noch nicht erfunden ist, nehme ich billigend in Kauf ;D. Und formuliere die Prioritäten um, etwas vorsichtiger:
1. sollte Sonne vertragen (keine ganztägige Knallsonne, leichten wandernden Schatten hat mein Garten überall - aber ich suche doch für ziemlich sonnige Ecken, solche, an denen es z. B. Staudenpäonien gut geht),
2. sollte festes Laub haben (mein Garten liegt am Waldrand, ist daher übel verschneckt),
3. sollte nicht "bunt" wirken (der Gesamteindruck wird sonst zu unruhig), und Panaschierungen mit Gelb drin gehen gar nicht,
4. sollte nicht zu groß sein (Kaliber à la 'Sum and Substance' kriege ich nicht mehr unter, zudem spielt Hosta im Kontext, der mir vorschwebt, nur die zweite Geige).

Besser? Oder ist auch das noch 'ne eierlegende Wollmilchsau?

... "Canadian Blue" ist blau, aber ansonsten trifft sie die Kriterien ganz gut. ...
Na super, die steht bei mir sehr schattig und kommt da kaum voran - ich werde sie im Frühjahr versuchsweise an einen sonnigeren Platz versetzen. Danke dir :)!

@Susanne: Hosta capitata habe ich noch nie "live" gesehen. Auf den Net-Fotos, die ich auf die Schnelle gefunden habe, gefällt sie mir gut. Aber du sagst ja, diese Bilder würden ihr nicht gerecht - demnach muss sie her, da gibt's nix ;). Mal gucken, wo ich sie im Frühling bekomme, für diesen Teil der Recherche hatte ich noch keine Zeit. Herzlichen Dank :D!

(Wunderbar, dass es tatsächlich eierlegende Wollmilchsäue gibt. Sogar gleich zwei davon! Wenn jemand noch weitere kennt: nur her mit den Tipps, bitteschön - merci vielmals :).)

Danke :) & schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #4 am: 21. November 2007, 07:15:06 »



Ich habe mal nach Photos gewühlt...
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #5 am: 21. November 2007, 07:15:52 »



Noch eins...
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6439
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #6 am: 21. November 2007, 13:53:35 »

Hallo, Susanne,

wow, welch ein Prachtstück - jetzt verstehe ich, warum du mit den Net-Fotos unzufrieden bist... Danke für die Bilder :D!

Und wo ich im Frühling die Pflanze kriegen kann, weiß ich inzwischen auch (u.a. steht sie bei Sarastro in der Liste) - ah, das kann richtig gut werden nächstes Jahr ;)...

Danke nochmals :) & schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

thegardener

  • Gast
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #7 am: 21. November 2007, 17:21:30 »

Hi Querkopf! Das war auch nicht böse gemeint, nur ironisch! Und das ist durchaus eine Überlegung, diese Kombination von Eigenschaften bei der nächsten Bestellung im Hinterkopf zu behalten, dann könnte ich noch mehr Hostas im Garten unterbringen ;D die capitata zum Beispiel ;D ;D wird wohl her müssen... die hätte ich nach den Bildern die ich so kenne auch nicht bestellt, danke Susanne!
Gespeichert

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6336
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #8 am: 21. November 2007, 21:23:24 »



Ich habe mal nach Photos gewühlt...


Hallo Susanne,

ich tu mich ehrlich gesagt schwer mit der Bezeichnung H. capitata.
Auf dem Markt schwirren jede Menge verschiedene Hosta capitata herum, manche mit lanzettlichen, manche mit herzförmigen Blättern. Es gibt wohl jede Menge differierende H. capitata vom Wildstandort.
Diese Pflanze sieht mir eher nach einem longipes-Hybrid aus (rote Blütenstängel). Hat das Prachtstück auch rote Blattstiele?

Auch die Blütezeit scheint nicht zu stimmen (Hortensienblüte im Hintergrund).

Jedenfalls ein tolle Pflanze. Errinert mich an eine Mischung aus rupifraga, Grand Slam, Harry van de Laar und Sparkling Burgundy... :-)

Von wem ist das gute Stück denn?? Gerne auch PM.

LG planwerk

« Letzte Änderung: 21. November 2007, 21:25:00 von planwerk »
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #9 am: 22. November 2007, 00:02:41 »

Zitat
Hat das Prachtstück auch rote Blattstiele?

Die Blattstiele sind dunkelgrün.

Zitat
Auch die Blütezeit scheint nicht zu stimmen (Hortensienblüte im Hintergrund).

Die Hortensie ist Annabelle, die blüht hier in Klimazone 8a schon sehr früh und dann sehr lang.

Zitat
Von wem ist das gute Stück denn

Anrather Staudengarten, eigentlich eine superzuverlässige Quelle. Kein großer Laden, aber ein meines Wissens fachlich bislang einwandfrei geführter Meisterbetrieb.
Ich weiß, daß die Inhaberin sehr sorgfältig erwägt, welche Pflanzen sie in das Anzuchtprogramm aufnimmt. Im Allgemeinen bevorzugt sie Arten vor Sorten.

Die Beschreibungen zu Hosta capitata, die ich bislang im Netz gefunden habe, trafen aber durchaus auf die Pflanze zu. Vor allem die ungewöhnliche Größe der Blütenstände ist eigentlich kaum bei einer anderen Pflanze dieses Formats zu finden.







Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6336
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #10 am: 22. November 2007, 06:38:06 »

Zitat
Hat das Prachtstück auch rote Blattstiele?

Die Blattstiele sind dunkelgrün.

Zitat
Auch die Blütezeit scheint nicht zu stimmen (Hortensienblüte im Hintergrund).

Die Hortensie ist Annabelle, die blüht hier in Klimazone 8a schon sehr früh und dann sehr lang.

Zitat
Von wem ist das gute Stück denn

Anrather Staudengarten, eigentlich eine superzuverlässige Quelle. Kein großer Laden, aber ein meines Wissens fachlich bislang einwandfrei geführter Meisterbetrieb.
Ich weiß, daß die Inhaberin sehr sorgfältig erwägt, welche Pflanzen sie in das Anzuchtprogramm aufnimmt. Im Allgemeinen bevorzugt sie Arten vor Sorten.

Die Beschreibungen zu Hosta capitata, die ich bislang im Netz gefunden habe, trafen aber durchaus auf die Pflanze zu. Vor allem die ungewöhnliche Größe der Blütenstände ist eigentlich kaum bei einer anderen Pflanze dieses Formats zu finden.

Die Hosta entspricht so gar nicht den H. capitata die ich bisher gesehen habe, bzw. der zwei Typen die ich habe. Wollte nicht belehrend sein, falls das so rüber kam.
Bin auch etwas den Wildarten verfallen, daher mein Post. Die Pflanze hat wirklich ungewöhnlich schöne und große Blüten. Hat doch glatt meinen "HabenmussTrieb" aktiviert ::)
Das Hostareich ist speziell bei den Wildarten soooo groß, da kannst sammeln bis der Garten aus allen Nähten platzt.

Anrather Staudengarten ist mir bisher nicht bekannt. Gibt es da eine www Adresse?? "neugierigbin"

LG in den Morgen planwerk
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #11 am: 22. November 2007, 10:04:59 »

Keine www-Adresse, aber ein postalische und auch ein Telefon:
Der Staudengarten, Inh. Baum
Hochbendstraße 81
47877 Willich / Anrath
Telefon 02156 915124

Frag doch einfach mal an...

Übrigens steht in der hostalibrary unter dem letzten Photo von Hosta capitata "capitata collection #AIK288". Ich interpretiere dahingehend, daß es wohl einige Variationen zu dem Thema gibt, die aber zum Beispiel in der database überhaupt nicht erfaßt sind.


« Letzte Änderung: 22. November 2007, 10:10:04 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6336
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Welche Hosta vertragen Sonne und ...?
« Antwort #12 am: 23. November 2007, 17:13:34 »

Dankeschön Susanne. Wenn ich die Zeit habe werde ich da mal kontaktieren.
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de