Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 07:19:13
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|2|1| Die heutige News ist eine Ente. Natürlich gab es heute schon etwas Neues. Seit 00:00 Uhr einen neuen Tag ( auch wenn es noch Nacht ist ;))  (kasi)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach unten

Autor Thema: Weiße Brombeere ?  (Gelesen 10009 mal)

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2007, 18:47:23 »

Hallo Manfred,
hab vorläufig nur bei
http://parks.sonoma.net/burbank.html
angefragt: die sagten sie haben "Snowbank" würden aber nicht versenden- ich war lästig und habs nochmal probiert - mal sehen ob sich da noch wer meldet!
Bei
http://www.whiteblackberryplant.com/
hab ichs noch nicht probiert, denn das dürften zufällig entstandene weiße "Wildbrombeeren" sein, also keine definitive Selektion.... (bez. Geschmack und anderer Eigenschaften....)

Fraglich ist natürlich schon noch die Winterhärte... weil in Kalifornien ists schon milder!!!

G, J
Gespeichert
Beste Grüße!

guter-heinrich

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2007, 23:17:27 »

Rubus allegheniensis ist in Deutschland und sicher auch in Österreich vollkommen winterhart. Wie ich schon schrieb, ist die Art verwildert und konnte sich in der freien Natur einbürgern. Mehr kann man an Winterhärte nicht verlangen.
Toll, dass eventuell eine Sendung über den Großen Teich zustande kommt!
Preislich kann mich da kaum etwas schrecken.
Gespeichert

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #17 am: 06. Dezember 2007, 23:45:53 »

So, nun hab ich von jenem Herren, der die weiße Brombeere in Burbanks "Schaugarten" wiedereingeführt hat, bekommen: wenn ich alles selbst organiesieren kann (v.a. auch das Phytosanitäre Gutachten...), dann wäre es möglich sowas zu bekommen...jedoch ist der Herr bis Mitte Jänner auf Reisen und erst dann ist weitere Korrespondenz möglich!
Hab überhaupt keinen Plan, wie ich das anfangen soll...
Hat jemand eine gute Idee??
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2007, 23:47:10 von ivan mitschurin »
Gespeichert
Beste Grüße!

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #18 am: 07. Dezember 2007, 10:51:09 »

jedamar hat mittlerweile gute erfahrungen sammelm können in punkto sammelbestellung von rosen in den usa...vielleicht kann er tips geben?
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #19 am: 21. Dezember 2007, 11:54:11 »

« Letzte Änderung: 21. Dezember 2007, 11:54:58 von ivan mitschurin »
Gespeichert
Beste Grüße!

Manfred

  • Gast
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #20 am: 21. Dezember 2007, 16:48:13 »

Hallo,

leider bin ich noch nicht weitergekommen. Jedamar konnte leider auch nicht helfen, und auch ein Bekannter in den USA hat abgewunken.
Das Phyto macht wirklich Arbeit, weil man die Pflanzen mehrmals vorlegen muss, wenn man nicht diverse Auflagen, wie einige große Versender, erfüllt.
Ein Eisen hab ich noch im Feuer, bin aber nicht sehr optimistisch...

Viele Grüße,
Manfred
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2007, 16:49:14 von Manfred »
Gespeichert

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #21 am: 21. Dezember 2007, 17:08:57 »

Danke dennoch für das Bemühen! Ich weiß auch noch nicht mehr, alle Möglichkeiten sind bisher gescheitert...
Mal sehen, vielleicht lässt sich ja doch noch irgendwie etwas machen...


Schönen Gruß, J
Gespeichert
Beste Grüße!

guter-heinrich

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #22 am: 21. Dezember 2007, 23:23:24 »

Hallo Manfred,
also, mit Rubus kenne ich mich einigermaßen aus, wenn ich auch nicht alle 500 deutsche Rubus-Arten immer gleich auf Anhieb erkenne.
Rubus allegheniensis (dazu gehört die "Weiße Brombeere") ist in Deutschland (auch A, CH) total winterhart. Da gibt es keine Probleme.
Das Problem ist nur der Transfer USA - D.
Wäre toll, wenn Du das organisieren könntest. Ich bin sofort dabei, auch mit kräftiger Vorkasse.
Total viele Festtagsgrüße
Guter Heinrich
Gespeichert

Lenki

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Beerenobst und Fruchtwein
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #23 am: 22. Dezember 2007, 00:40:45 »

Habe die Nettletons wegen Nachnahmeversand nach Deutschland angeschrieben.

Wäre laut ihrer Antwort erst dann möglich wenn sie
von der zuständigen Behörde die Ausfuhrerlaubnis bekämen.

Sie schreiben dass sie die beantragt haben
und wollen mich informieren wenn die Genehmigung vorliegt.

Mal sehen.

Gespeichert
Schwäbisches Fünfgängemenü: Ein Zwiebelrostbraten und vier Viertele Trollinger

zwerggarten

  • Gast
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #24 am: 02. Januar 2010, 03:59:13 »

und? 8)
Gespeichert

narrburg

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #25 am: 29. Juli 2010, 13:01:38 »

Mich würde ja nun doch nach nunmehr drei Jahren interessieren ob jemand in der Lage war eine weiße Brombeere zu bekommen? Ich habe es jetzt drei Monate versucht und meine eMails waren allesamt erfolglos.
Gespeichert

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #26 am: 29. Juli 2010, 13:04:28 »

mir gings leider auch ähnlich, hab inzwischen mal resigniert...hoffe aber dennoch auf irgendeinen Geistesblitz...
Gespeichert
Beste Grüße!

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 675
  • Hibiscus mutabilis
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #27 am: 29. Juli 2010, 16:02:33 »

Hinfahren, rüberschmuggeln...
Gespeichert
Freizeit heißt die Zeit, die eine Mutter hat, um den Haushalt in Ordnung zu halten, wenn die Kinder versorgt sind. (Unbekannt)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15559
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #28 am: 29. Juli 2010, 17:21:55 »

Hat sschon jemand versucht Samen zu bekommen. Dafür braucht man kein Phytosanitäres Zeugnis soweit ich weiß. Wenn die Samenmenge groß genug ist wird wohl ein brauchbarer Klon dabei sein. Die sind ja mit allerspätestens 3 Jahren fruchtbar. Wächst eigentlich wie Unkraut.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Poncho

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #29 am: 03. Juli 2012, 11:18:47 »

Hallo Ivan!
Ich bin gerade auf dieses Forum gestoßen - und zum ersten Mal Mitglied eines solchen. Ich war einmal in Besitz einer Brombeerpflanze, die ich einfach (und völlig unwissend) in einer Baumschule gekauft habe. Durch Umzug (und üblen Vermieter) mußten wir die Pflanze zurück lassen, wodurch ich erst jetzt merke, welchen Schatz ich doch wohl gehabt habe.

Gern hätte ich wieder eine weiße Brombeere. Ist es möglich an einen Ableger zu kommen? Euer Forum ist ja schon einiges her ...

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Liebe Grüße

Poncho


Jetzt stellt sich die Frage, wer Lust hat das ganze zu organisieren....
glaub das wird nicht ganz einfach!

@philipp: wohn auch in Österreich
@guter-heinrich: deine Sammlung hört sich ja großartig an!!! gibts da eine "Sortenliste", damit man sehen kann, was einem noch fehlt, bzw. wonach man suchen muss...


Gruß, J
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de