Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 05:32:54
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|21|6|Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach unten

Autor Thema: Weiße Brombeere ?  (Gelesen 10166 mal)

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #30 am: 03. Juli 2012, 20:53:10 »

Hallo Poncho und willkommen im Forum!

Leider ist nichts geworden mit der weißen Brombeere damals, aus Amerka sowas rüberzubekommen ist einfach sehr, sehr kompliziert!!!

Im Luther Burbank's Gold Rich Farm (http://en.wikipedia.org/wiki/Luther_Burbank%27s_Gold_Ridge_Experiment_Farm) gibt es jedenfalls noch ein Exemplar der weißen Brombeere, wenn man dorthin kommt, kann man die auch sicher überreden, einem einen Absenker zu verkaufen, doch die Ausfuhr ist schwierig, phytosanitäres Zeugnis etc...

Wer es schaffen sollte, melde sich hier! Ich kann jedenfalls die mail-adresse von einem sehr netten Herrn weitergeben, mit dem ich in Kontakt war, der mir ein Exemplar verkauft hätte, aber eben nicht nach Europa schicken wollte...


Gespeichert
Beste Grüße!

Poncho

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re:Weiße Brombeere ?
« Antwort #31 am: 03. Juli 2012, 21:15:00 »

Hallo Ivan!

Vielen Dank für die nette Antwort - und Begrüßung!

Ich kenne jemanden, der jedes Jahr nach Amerika fährt. Wohin genau, weiss ich allerdings nicht; das wechselt auch. Aber wenn ich mich nicht irre, hat unser Versicherungsberater neuerdings die Finanzkrise dort benutzt, um sich ein Häuschen in Californien zu leisten ... . Es wäre also eine Möglichkeit, dass einer der beiden bei ihren nächsten Besuchen dort vorbei fahren oder es sich innerhalb von Californien schicken lassen. Zumindest ein Strohhalm.

Mir ist nur ein Rätsel, was ich damals vom Gärtner hatte ?!?

Für die Email-Adresse wäre ich also sehr dankbar. Es ist ein Versuch wert, wenn es auch dauern kann. Aber gedauert hat es ja scheinbar ohnehin schon lang genug. ;)

Wirklich lieben Dank für die Rückmeldung!

LG

Poncho
Gespeichert

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #32 am: 06. Januar 2019, 20:56:20 »

Aus der verdammnis geholt....
Na wie schauts aus? Hat sich jemand eine weisse Brombeere sichern können?
Sowas muss ich unbeingt haben  ;D
Gruss
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3450
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #33 am: 06. Januar 2019, 23:30:37 »

Moi.
Aber erst ein Jahr alt.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Krusemünte

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #34 am: 06. Januar 2019, 23:34:22 »

Wenn du nach "Polarberry" googelst findest du eine bei deutschen Anbietern. Nur falls du eine spezielle Sorte möchtest, wird es wohl schwierig. Die oben genannte Polarberry ist glaube ich die einzige auf dem deutschen Markt.
Gespeichert

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #35 am: 07. Januar 2019, 06:05:00 »

Moi.
Aber erst ein Jahr alt.

Welche Sorte hast du denn?
Polarberry kenne ich, evtl gibt es ja noch aderes am Markt das nicht patentiert ist....
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6709
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #36 am: 07. Januar 2019, 11:37:39 »

Im letzten Grünen Anzeiger war ein Artikel über die weißen Brombeeren. Meist sind es Zufallssämlinge, es werden auch die einzelnen Sorten vorgestellt. Vielleicht kannst du dir diese Ausgabe besorgen.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #37 am: 07. Januar 2019, 11:51:38 »

Die habe ich durgelesen und hatte auch schon Kontakt mit Frau Wachsmuth.
Danke
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3450
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #38 am: 07. Januar 2019, 14:21:10 »

Habe die Polarberry. Mehr bekommt man sowieso so gut wie nicht.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #39 am: 07. Januar 2019, 20:10:20 »

Habe die Polarberry. Mehr bekommt man sowieso so gut wie nicht.

Alles klar, das andere wäre eben das was ich suche
Aber das könnte einige Probleme bereiten etwas zu finden.....
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3450
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #40 am: 07. Januar 2019, 22:48:22 »

es werden auch die einzelnen Sorten vorgestellt.

Wie nannten sich die Sorten?
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #41 am: 08. Januar 2019, 07:03:15 »

1. Erwähnung als
-Brombeere mit weissen Früchten 1696
-Needhams White Blackberry 1850
-Crystal White 1860
-Icberg 1895
-Snowbank 1915
-Polarberry

Eisberg gilt als verschollen, Snowbank als Virusverseucht.
Nach Kontakt mit den USA hat sich ergeben das es von Snowbank wieder Virenfreie Stecklinge gibt.
Und zum Polarberry: Es ist die Sorte Nettletons Creamy White und wurde 1999 in Illinois wieder entdeckt und gleich patentiert....
Ebenso in Illinois wurde Crystal White gezüchtet undweit von der Fundstelle.
Somit ergäbe sich ein logischer zusammenhang.
(Quelle: Text von Frau Wachsmuth im grünen Anzeiger)

Gruss
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3450
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #42 am: 08. Januar 2019, 17:06:13 »

Iceberg soll verschollen sein?

Nach meinem Wissen sollte noch eine pflanze in Luther Burbanks Garten stehen.

https://www.youtube.com/watch?v=tpVA6VKtc2w
(ich sah gerade, dass ich Antworten auf meine ein Jahr alte Frage, im Kommentarfeld bekommen habe. ;D)


Die Virusproblematik der anderen Sorte sollte mit der Hilfe von Meristemkulturen sehr schnell geregelt werden, denke ich.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2019, 17:15:07 von Rib-Huftier »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #43 am: 08. Januar 2019, 17:34:06 »

To my knowledge, Iceberg is extinct.  


We do have Snowbank, which was one of the offspring of Iceberg.  The plant growing at the Home & Gardens is infected with the Raspberry Bushy Dwarf Virus, so we do not distribute cuttings from it.  However, a few years ago, I sent out samples to be cleaned up, and now the plants are being offered for sale commercially through Agristarts:



Das die Antwort vom Burbanks Garden

Gruss
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3450
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #44 am: 08. Januar 2019, 18:13:01 »

Nice to know

Vielleicht sollten wir ein eigenes Züchtungsprogramm im Privaten aufziehen, wenn nicht Lu*era wieder damit anfängt ::).
Ich hätte da schon einen Kandidaten für die Kreuzung. ;D
« Letzte Änderung: 08. Januar 2019, 19:00:40 von Rib-Huftier »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de