Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Mai 2021, 03:13:06
Erweiterte Suche  
News: Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Neuigkeiten:

|30|3|Der Boden - das ist das berückende an meinem Plan - schwebt 15 cm über einer Kies- oder Schotterfläche.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur) :D

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   nach unten

Autor Thema: Weiße Brombeere ?  (Gelesen 16183 mal)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7472
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #90 am: 25. Juli 2020, 18:33:56 »

Und normale Brombeeren eignen sich nicht? Ich habe doch schon sooo viel verschiedenes "Gestrüpp" in meinem Garten, darunter drei verschiedene Brombeeren.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #91 am: 25. Juli 2020, 19:16:47 »

Auf der Lub*ra Seite schrieb jemand, dass er diese Probleme trotz anderer Brombeeren im Garten hätte. Die erste Frage wäre, welche Ploidstufe sie hat bzw welche Rubusart sie ist bzw. auf welche sie basiert. Die Ploidstufe kann unter Brombeeren sehr unterschiedlich sein. Daneben gibt es weitere Mechanismen, die eine Kreuzung unter Arten verhindert. Wenn man nicht die Rubusart heraus finden kann, dann ist das Züchten eigener Befruchter leichter. Oder man testet die Brombeeren einzeln. Irgendwie kamen die wenigen Samen zu Stande.

Herr Kobelt schrieb als Antwort, dass solche unbefruchtete Einzelfrüchte bei ihnen die Ausnahme sei (Im Umkehrschluss er kennt das Problem) aber er wolle seine Pflanzen noch einmal anschauen. So könnte die Sorte wohl möglich nur partiell selbstfertil sein. Er würde dann die Sortenbeschreibung ggf. anpassen. Das schrieb er vor gut zwei Monaten.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1980
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #92 am: 26. Juli 2020, 21:48:02 »

Ich habe heute in meinem Gemüsebeet einen Brombeersämling gefunden, der zwar keine weiße Früchte, aber weiß gefleckte (panaschierte) Blätter hat.  Keine Ahnung, ob die Früchte was taugen, aber ein optischer Hingucker ist sie definitiv.

Wenn jemand die haben will, grabe ich die gerne aus und verschicke sie. Ich würde auch noch bis zum Herbst warten, aber langfristig muss die da weg.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #93 am: 26. Juli 2020, 23:14:43 »

Schöne Pflanze. PM ist raus :)
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Iris.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #94 am: 08. Februar 2021, 16:29:00 »

Ich hatte das gleiche Problem. Gute Blüte und trotz 5 verschiedener Brombeersorten gleich neben gar kein Fruchtansatz. Hat da schon jemand eine Lösung gefunden?
Ich habe meine von Lubera, das werden keine Sämlinge sein und somit eine 2. Pflanze auch wenig bringen?
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #95 am: 08. Februar 2021, 22:14:51 »

Im Westen nichts neues.

Alle Pflanzen die unter dem Namen 'Polar Berry' laufen, sind Klone und damit keine Sämlingspflanzen (unter Vorbehalt auf Sortenechtheit in der Baumschule). Somit bringt ein Kauf einer zweiten Pflanze nichts. Wenn die Pflanze sich selbst nicht befruchten kann, dann kann dies auch kein Klon ihrer selbst nicht.

Scheinbar können andere Gartenbrombeeren und Wildbrombeer-arten das nicht machen. Sobald meine mal ein wenig fruchten wird, werde ich mich an die Zucht eines Befruchters machen. Ich war bisher auch nicht in der Lage die Art der Brombeere zu recherchieren.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

martweb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #96 am: 10. Februar 2021, 14:51:37 »

Zu der Frage nach der Ploidiestufe, sie ist diploid, das erklärt auch die Schwierigkeiten mit der Befruchtung durch andere Brombeersorten.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #97 am: 10. Februar 2021, 17:13:07 »

Hast du dazu eine Quelle, martweb?
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

martweb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #98 am: 11. Februar 2021, 07:56:37 »

Ich hatte mal eine wissenschaftliche Veröffentlichung gelesen, weiß aber leider nicht mehr wo. Ich müsste erst wieder suchen.
Gespeichert

martweb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #100 am: 17. Februar 2021, 12:21:59 »

Danke für deine Bemühungen, Martweb.


Im PDF wird die Sorte 'White Pearl' erwähnt. So weit wie ich das weiß, ist 'white Pearl' nicht 'Polar Berry' (syn. 'Nettletons Creamy White'). 'White Pearl' soll eine R. allegheniensis sein, das wird auch hier so genannt.

Ich Selber habe 'Polar Berry' und eine R. allegheniensis. Ich neige zur Behauptung, dass die 'Polar Berry' keine R. allegheniensis ist. meine 'polar Berry' blühte zwar noch nicht aber sie differiert morphologisch zu stark. Meine allegheniensis fruchtet problemlos und reichlich.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2021, 12:31:04 von Rib-isel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5043
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #101 am: 17. Februar 2021, 12:46:33 »

« Letzte Änderung: 18. Februar 2021, 12:30:20 von Rib-isel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7472
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #102 am: 17. Februar 2021, 22:59:37 »

Bei mir hat sie letztes Jahr üppig geblüht aber ich habe nur die unbefruchteten Blüten geknipst.
Hatte ich schon einmal gezeigt.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7472
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #103 am: 17. Februar 2021, 23:00:53 »

Hier ein vergrößerter Ausschnitt mit Restblüten, leider verschwommen.
Irgendwie finde ich schon Ähnlichkeit mit den wilden.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1028
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Weiße Brombeere ?
« Antwort #104 am: 18. Februar 2021, 08:14:36 »

ich stecke zwar im Brombeethema nicht drin, aber grundsätzlich ist auch eine Bestäubung bei unterschiedlichen Ploidielevel möglich. 4n  und 2n ergeben 3n pflanzen, diese sind dann meistens steril.
mal so aus dem Bauch geraten, wenn die weiße Brombeere keine Früchte macht kann das evtl auch daran liegen, dass sie selbst einen triploiden Chromosomensatz hat. Da hülfe auch keine 2te Pflanze, weil sie dann grundsätzlich steril wäre. Selten aber nicht ausgeschlossen, das eine 3n Pflanze auch mal Früchte ansetzt, das ist aber nicht regelmäßig erwartbar.
Aber wie gesagt, in Bezug auf diese Sorte nur Vermutung, aber eine theoretische Möglichkeit...
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de