Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2024, 16:59:51
Erweiterte Suche  
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: 1 ... 12 13 [14]   nach unten

Autor Thema: Irritation wg. Aussprache  (Gelesen 67507 mal)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #195 am: 07. Oktober 2023, 21:13:48 »

Am schönsten ist immer noch
Michauxia tchihatchewii
Gespeichert
Gruß Arthur

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3636
  • Klimazone 6 bis innerstädtische 7
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #196 am: 07. Oktober 2023, 21:27:51 »

Ich hab spontan im Kopf das x mit den ii ausgesprochen, das x würde aber im Französischen ohne ii muet sein.
Nicht unbedingt. Bei Endungen auf x und nachfolgendem mit einem Vokal beginnendem Wort wird im Französischen gelegentlich ein verbindendes Hilfs-"s" eingefügt, das macht die Aussprache flüssiger. War zumindest bei manchen Liedtexten so.
Also Ixia = Iksia in allen Sprachen gleich
Rouxii je nachdem wo auf der Welt ich mich befinde:
franz. : ruii oder rusii, ich tendiere zu ersterem
Für Englisch gibts sogar was im www:
Ruksiai :o
Im deutschen analog zu den von Lerchenzorn genannten Regeln: Ruksii

@Arthur: Gesundheit!  ;D
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4126
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #197 am: 09. Oktober 2023, 12:04:10 »

Da die Exemplare, um die es geht, in Deutschland stehen, werde ich's dann also wohl bei der deutschen Aussprache belassen  ;) Danke an alle fürs Mitdenken!
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Melisende

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #198 am: 09. Oktober 2023, 12:22:44 »

Frage an die der französischen Sprache Kundigen: Wie spricht man den Artnamen von Ixia rouxii aus?
Ich würde es "rusi" aussprechen, mit langem "i".
Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7329
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #199 am: 09. Oktober 2023, 13:31:37 »

Bim Googeln finde ich das.
Einfach auf die Lautsprecher klicken. ;)
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)
Mistakes are the portals of discovery. (James Joyce)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20768
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #200 am: 09. Oktober 2023, 13:31:47 »

@ melisende: ohne gesprochenes zweites -i verschluckst du dann aber einen teil der botanischen nomenklatur. ;)

@ callis: das ist interessant, im deutschen ist das x und zweite i offenbar verschluckt, ersteres kommt mir französisisiert vor, im französischen höre ich dann aber beides, wie kann das sein?!
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2023, 13:36:12 von zwerggarten »
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

rinaldo rinaldini

m.i.d.

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7329
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #201 am: 09. Oktober 2023, 13:59:51 »

@ melisende: ohne gesprochenes zweites -i verschluckst du dann aber einen teil der botanischen nomenklatur. ;)

@ callis: das ist interessant, im deutschen ist das x und zweite i offenbar verschluckt, ersteres kommt mir französisisiert vor, im französischen höre ich dann aber beides, wie kann das sein?!
Je suis désolée mais je ne sais pas. ;D
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)
Mistakes are the portals of discovery. (James Joyce)

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19830
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #202 am: 09. Oktober 2023, 14:18:38 »

Ob der Algorithmus da mithalten kann? Französisch, wissenschaftliche Nomenklatur….

Schon im Alltags-Französischen ist es mit x ….kompliziert:
„… Für ein geschriebenes x gibt es im Frz. 5 - 6 verschiedenen Ausspracheweisen:

ks: boxe, taxe
gz. examen, exercice
ss. dix, Bruxelles
z. deuxième, dixième
muet : deux, croix
k : Die Académie nennt bei xérès die Aussprache mit k- .

Bei Auxerre, Auxonne schwankt m.E. die Aussprache zwischen ks und ss. …“
Quelle
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2835
  • Schleswig-Holstein, zwischen Nord- und Ostsee, 7b
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #203 am: 09. Oktober 2023, 14:31:07 »

@ melisende: ohne gesprochenes zweites -i verschluckst du dann aber einen teil der botanischen nomenklatur. ;)

@ callis: das ist interessant, im deutschen ist das x und zweite i offenbar verschluckt, ersteres kommt mir französisisiert vor, im französischen höre ich dann aber beides, wie kann das sein?!
Je suis désolée mais je ne sais pas. ;D
Moi aussi, und deshalb halte ich es mit den alten Lateinern  8).
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4126
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Irritation wg. Aussprache
« Antwort #204 am: 10. Oktober 2023, 12:33:30 »

Am schönsten ist immer noch
Michauxia tchihatchewii

Ich verfolge die Debatte um Ixia rouxii gerne weiter  ;) Aber Starkings Beitrag hat mich dann gleich mal zum Download von „P. v. Tschihatscheff's Reisen in Kleinasien und Armenien 1847–1863“ (Gotha: Perthes 1867) aus den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek München animiert. Auf einer der besagten Reisen hat Pjotr Alexandrowitsch Tschichatschow, wie man ihn in der DDR transliteriert hätte, auch das besagte Glockenblumengewächs entdeckt, das dann zu seinen Ehren benannt worden ist. Hübsches Zeug übrigens; leider bin ich an Michauxia campanuloides gescheitert.

Für alle Freunde historischer Reiseberichte: Den Download gibt's hier:
https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb10806785?q=tschihatscheff&page=,1
(Ist eher im Stile eines Tagebuchs gehalten und recht formal, aber trotzdem hochinteressant, wenn auch anstrengend zu lesen.)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)
Seiten: 1 ... 12 13 [14]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de