Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Februar 2023, 21:51:12
Erweiterte Suche  
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Tomatenlastigkeit im Gemüseforum  (Gelesen 8804 mal)

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« am: 15. Dezember 2007, 20:25:37 »

Auch wenn ich selbst viele Tomatensorten anbaue und meinen Spaß damit habe: ich finde es nicht gerechtfertigt, daß zwei Tomatenthemen nun auch noch seit Monaten oben im Gemüseforum angepinnt sind:

tomaten-index im forum

und


Erkrankungen von Tomaten - Artikel von tomatengarten

Ich würde mir das vielleicht noch zwischen Juli und Oktober, also zur Tomatenhauptsaison gerne gefallen lassen. Jetzt aber mag ich es nicht mehr ständig sehen.

Was meint Ihr dazu und was meinen die Mods?
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8331
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2007, 21:03:39 »

@frida.
früher war ich mal dieser meinung, was die tomatenlastigkeit im gemüseforum betrifft. heute ist mir das nicht mehr so wichtig.
daß die tomaten so weit oben in der liste stehen, reflektiert halt ihre große beliebtheit hier im forum und ist deshalb meiner meinung nach ok.
eher stört mich der name "gemüsebeet" für das gemüseforum. welcher gemüsegärtner hat denn ein gemüsebeet? "gemüsegarten" wäre sicher besser.
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2007, 21:12:15 »

Gemüsegarten fände ich auch besser.

Soll ich jetzt die ganzen 16 Seiten lesen, die Du verlinkt hast, oder meinst Du einen bestimmte Stelle ::) ?
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8331
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2007, 21:15:15 »

@frida,
nichts lesen um himmels willen. ich wollte nur damit sagen, daß du nicht allein damit bist.

 noch früher: das da
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2007, 21:17:32 »

Und was die Beliebtheit von Tomaten angeht - die steht außer Frage. Aber die beiden von mir gemeinten Threads haben in dem letzten 3/4-Jahr gerade mal knapp 2000 bzw. 2500 Views zu verzeichnen obwohl sie immer obenan standen. Andere Themen haben trotz schlechterer Platzierung sehr viel mehr Aufmerksamkeit gefunden.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2007, 21:22:19 »

vollkommen deiner meinung, frida. der naechste mod, der anwesend ist, sollte sicher mal ab-pinnen ;)
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8331
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2007, 21:30:15 »

aber dieser artikel aus dem thread "Erkrankungen von Tomaten - Artikel von tomatengarten" sollte schon oben angeheftet bleiben, damit er bei bedarf gefunden werden kann.
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2007, 21:45:59 »

es sind interessante Threads, das Problem mit dem ab-pinnen kenne ich aus der Küche, später suche ich endlos lange nach dem Thread.

Dazu habe ich eine Idee, aber sie ist noch nicht durchdacht und darum nicht spruchreif
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9368
    • Gemüse-Info
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #8 am: 15. Dezember 2007, 21:49:03 »

Ich finde die Threads auch interessant. Wenn es einen reinen Tomatenbereich gäbe, würde ich sie auch oben lassen. Aber solange sie sich den Platz mit den anderen Gemüsearten teilen müssen....

Laß uns wissen, Luna, wenn Du mit Deiner Idee weitergekommen bist.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #9 am: 15. Dezember 2007, 21:51:23 »

kannst du die ueberreifen threads, die ja wie langweilig oben anhaengen, einfach mal schuetteln. ;D :-* :-*
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8331
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2007, 21:54:12 »

man sollte noch etwas warten, bis sich mehr leute zu wort gemeldet haben. aber artikel mit nachschlage- funktion, wie der über krankheiten sollte oben bleiben.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2007, 09:45:28 »

Zitat
Soll ich jetzt die ganzen 16 Seiten lesen, die Du verlinkt hast, oder meinst Du einen bestimmte Stelle ?
unbedingt, frida, wenn du dir einen kostspieligeren Kabarettabend ersparen willst ;D !

Damit hattest ja allerhand in Bewegung gesetzt, max.- sauzahn ;D !


Ich schaue nie, was oben angepinnt ist. Drum ist mir das auch völlig egal!

LG Lisl

Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4045
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2007, 09:58:29 »

In anderen Rubriken sind doch zum Teil viel mehr Pins oben, oder?
Mich stört das überhaupt nicht, der Blick fällt automatisch etwas tiefer.
Im übrigen wäre längst wieder einmal ein Tomatenthread fällig ;D, ich starte dann bald mal einen.
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2007, 10:07:28 »

Ich stell mir gerade den Fall vor, daß Rosen im Arboretrum untergebracht wären, wo sie von der Systematik her eigentlich rein gehören, sind ja letzten Endes nur Blütensträucher. Die Kletterpflanzen gehören größtenteils auch ins Arboretrum, bis auf die Einjährigen und Krautigen, die müßten dann zu den Stauden. Dort sind zur Zeit auch alle Einjährigen untergebracht, was eigentlich nicht richtig ist, dann aber doch wieder, weil manche Einjährigen nur bei uns einjährig sind, woanders aber nicht.

Ich finde so eine Entscheidung, wo was hinkommen sollte, sehr schwer zu treffen, hätte aber nichts dagegen, wenn die Tomatenfreaks ihr Tomatenforum bekämen, so wie die Rosenfreaks ihr Rosenforum. Dem Gemüseforum würde das sicher nicht schaden.



« Letzte Änderung: 16. Dezember 2007, 15:36:51 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Irisfool

  • Gast
Re:Tomatenlastigkeit im Gemüseforum
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2007, 10:14:12 »

Bin auch dafür, es wäre verdient. Bei dieser Sortenvielfaltund dem Enthusiasmus, wäre das sicher nicht verfehlt! :D LG Irisfool
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de