Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. September 2019, 18:24:23
Erweiterte Suche  
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|29|1|Humor kann so trocken sein wie Brandenburg! ;D  (dmks)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???  (Gelesen 13618 mal)

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4476
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« am: 20. Dezember 2007, 16:59:35 »

Hallo zusammen!

Vor Kurzem in der Kantine kam das Gespräch auf die Wintersonnenwende, die ja jetzt unmittelbar bevorsteht. Da meinte ein Kollege, stimmt nicht, die eigentliche Wintersonnenwende ist erst um den Neujahrstag herum!

Nun, zuerst dachte ich, vera.... kann ich mich selber, habe heute aber, von Restzweifeln verunsichert, einmal auf unseren Abreißkalender geschaut. Und tatsächlich: Er gibt für den Winteranfang einen Sonnenaufgang von 8:25 Uhr an, der sich aber bis zum Jahresende auf 8:27 Uhr weiter hinauszieht (!!!???). Nur der Sonnenuntergang, der ist wirklich ab Winteranfang wieder jeden Tag ein bißchen später.

Was ist da los? Gibt es unter Euch einen Hobby-Astronomen, der das erklären kann?

Viele Grüße,

  Wallu
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10337
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2007, 17:08:06 »

Hallo Wallu,

die Wintersonnenwende (= der kürzeste Tag) ist tatsächlich immer am 21./22.12. (Wikipedia-Artikel).

Der Sonnenaufgang kann allerdings davon abweichend früher oder später liegen, aber entsprechend ist dann auch der Sonnenuntergang verschoben, sodass die Taglänge gleich bleibt. Das liegt, wenn ich nichts verwechsele, an der Ekliptik der Erde.

Vielleicht weiß letzteres jemand genauer?


Liebe Grüße
Thomas

« Letzte Änderung: 20. Dezember 2007, 17:13:13 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

bristlecone

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2007, 17:12:31 »

Bei der Wintersonnenwende erreicht sie Sonne ihren südlichsten Punkt auf ihrer Bahn am Himmel. Das bedeutet für uns auf der Nordhalbkugel, dass dann der Tag am kürzesten und die Nacht am längsten ist.
Das ist dieses Jahr am 22. Dezember (es kann in anderen Jahren auch der 21. sein).

Danach werden die Tage wieder länger, erst mal kaum merklich, nur um wenige Sekunden.

Aber: Die Sonnenaufgänge verspäten sich in nächster Zeit! Deshalb merkt man morgens auch noch nichts davon, dass die Tage länger werden.

Die Erklärung, warum das so ist, ist etwas kompliziert und mit wenigen Worten nicht zu beschreiben (zumindest kann ich es nicht).

Wenn Du bei Wikipedia oder in anderen Lexika unter dem Begriff "Zeitgleichung" suchst, findest Du dazu Näheres. Mit dieser "Zeitgleichung" hat übrigens auch zu tun, dass eine Sonnenuhr im Jahreslauf gegenüber der gleichförmig verlaufenden Zeit unserer Uhren mal ein wenig vor und mal ein wenig nachgeht - bis zu etwa einer Viertelstunde.

P.S.: Eine einigermaßen verständliche Erklärung findest Du hier.

« Letzte Änderung: 20. Dezember 2007, 17:30:31 von bristlecone »
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2007, 17:33:58 »

Dieses Jahr ist die Sonnenwende am 22. Dezember um 7.08 Uhr, die Sonne steht zu diesem Zeitpunkt im Zeichen des Steinbocks
Gespeichert

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4476
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2007, 19:36:37 »

Uff, das ist wirklich eine schwere Kost, aber zumindest in Ansätzen habe ich es (glaube ich) kapiert. Auf jeden Fall vielen Dank für die Erklärung!

  Wallu
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

bristlecone

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2007, 08:12:03 »

Dieses Jahr ist die Sonnenwende am 22. Dezember um 7.08 Uhr, die Sonne steht zu diesem Zeitpunkt im Zeichen des Steinbocks

Luna, Du meinst das astrologische Tierkreiszeichen. Tatsächlich steht die Sonne zur Wintersonnenwende astronomisch im Sternbild des Schützen.
Das ändert sich im Laufe der Jahrtausende (siehe Stichwort "Präzession".)
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15043
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2007, 09:26:14 »

Danach werden die Tage wieder länger, erst mal kaum merklich, nur um wenige Sekunden.

Das ist für mich momentan das Wichtigste daran. :P
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14809
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2007, 09:32:06 »

Und zwar werden sie eigenartigerweise zunächst abends länger.
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2007, 09:42:29 »

Fars, etwas weiter oben findest Du einen Link zu einem Bericht, der diese Eigenart einigermaßen abschaulich erklärt.
Diese "Eigenart" namens Zeitgleichung führt auch dazu, dass es im Februar abends schon wieder recht lange hell ist, während der Tag morgens nicht so recht in die Gänge kommt. Im Herbst is es dann umgekehrt, die Tage werden abends rasch kürzer, während es morgens langsamer "bergab" geht.
 
Gespeichert

Tara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5414
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2007, 09:49:02 »

Dieses Forum ist einfach klasse... Ich wußte nicht, daß die Sonnenwende auch am 22. sein kann, für mich war das immer auf den 21. festzementiert.
Wie auch immer - wir haben sie gestern abend schon gefeiert, mit Feuer, Glühwein und ganz vielen Lichtern rund ums Haus :)
Gespeichert
Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world; indeed, it's the only thing that ever has. - Margaret Mead

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2007, 09:51:23 »

Die Wintersonnenwende ist wirklich ein Grund zu feiern! Es geht bergauf! Und mir kommt es entgegen, daß erstmal die Abende länger werden.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Lehm

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2007, 09:57:58 »

Ich finds auch super!

Morgen z.B. hab ich die zusätzlichen Sekunden am Abend bereits voll verplant: werde noch bei Tageslicht einen zusätzlichen Blick in den Garten werfen. 8)
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10258
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2007, 09:59:13 »

;)

Wann geht bei euch eigentlich die Sonne unter, am Minimum? Bei uns gestern war es 14:23 Uhr, weil der Berg da ist.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2007, 09:59:37 von Katrin »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Lehm

  • Gast
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2007, 10:00:24 »

bei uns ging sie gestern gar nicht auf: Nebel. War echt ein kurzer Tag.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14809
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Wintersonnenwende, wann ist sie wirklich???
« Antwort #14 am: 21. Dezember 2007, 12:03:57 »

;)

Wann geht bei euch eigentlich die Sonne unter, am Minimum? Bei uns gestern war es 14:23 Uhr, weil der Berg da ist.

Gilt das? Ein Berg ist ja im Prinzip nichts anderes als ein Hochhaus.
Wird der Sonnenauf- und -untergang nach NN gemessen?
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de