Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 14:20:06
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|13|5|Ich finde das doof, wenn alles gleichzeitig blüht. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Kirschtomaten im Blumentopf  (Gelesen 4080 mal)

Heike0212

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!
Kirschtomaten im Blumentopf
« am: 27. Juni 2004, 06:54:19 »

Hallo, ich habe mir Kirschtomaten gezüchtet (vielmehr, ich versuche es) Meine Pflanzen sind ca. 3/4Meter hoch und ich hab sie an Stöcke gebunden. Aber von Blüten o.ä. nix zu sehen.
Muss ich die evtl. schneiden? Ich kenne mich damit echt nich aus ???
Für gute Ratschläge wäre ich sehr Dankbar. Die Pflanzen stehen draussen auf der Terrasse im einem Pflanzkasten und wachsen in einem Mords-Tempo. Brauchen die spez. Dünger? Ich würde mich ja schon über 2-3 Tomätchen im Sommer freuen......... ;D
Bitte helft mir
Gruss Rheinweib
Gespeichert

Matthias

  • Gast
Re:Kirschtomaten im Blumentopf
« Antwort #1 am: 27. Juni 2004, 13:21:08 »

Hallo Rheinweib,

herzlich willkommen im Forum. Kirschtomaten müssen nicht genschitten (ausgegeizt) werden. Wenn deine Tomatenpflanzen enorm schnell wachsen ohne Blüten zu bilden, kann es entweder an einer Überdüngung mit zuviel Stickstoff liegen, oder an den derzeit zu kalten Nachttemperaturen die für Tomaten nicht optimal sind. Meine Tomatenpflanzen im Freiland haben bisher auch nur ganz wenige Blüten gebildet.

Düngen kannst du deine Tomaten mit jedem handelsüblichen Volldünger oder mit speziellen Tomatendünger der auf den Bedarf von Tomaten speziell abgestimmt ist. Diese gibt es in jedem Gartencenter zu kaufen.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Kirschtomaten im Blumentopf
« Antwort #2 am: 27. Juni 2004, 15:15:30 »

Hallo Heike, es gibt bei den Cocktailtomaten auch spätere Sorten. Ich säe diese deswegen so ungern aus (obwohl sie die Leute auf den Märkten immer wieder verlangen!). Erst keimen sie so langsam (kleine Samen!), dann wachsen sie ewig nicht weiter, bis sie schließlich mal losstarten .....
Bei den Tomaten ist die Erntezeit sehr sortenabhängig!
LG Lisl
Gespeichert

Heike0212

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Kirschtomaten im Blumentopf
« Antwort #3 am: 27. Juni 2004, 18:12:17 »

Dank Euch, dann werd ich der Natur einfach mal ihren Lauf lassen und mich im Sommer (so er denn kommt) über 2-3 Tomaten freuen. ;D
Gruss Heike
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de