Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 20:26:16
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|19|8|Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?  (Gelesen 273 mal)

Cyclame

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« am: 10. März 2019, 22:59:35 »

Hallo Ihr Lieben,

da Eiben zweihäusig sind habe ich eine Frage: Ist die Säuleneibe nur weiblich oder nur männlich oder gibt es Pflanzen beiderlei Geschlechts?
Ich bin etwas verwirrt, weil ich irgendwo die Info her habe, diese Sorte sei nur männlich. Ich habe aber eine im Garten, die hat rote Früchte, bzw. ich habe auch Stellen gefunden, die sagen, sie sei ein rein weiblicher Kultivar.

Vielleicht weiß einer von Euch die Antwort.

Ganz lieben Dank!
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
  • Zone 7a
Re: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« Antwort #1 am: 10. März 2019, 23:11:31 »

Höchstwahrscheinlich gibt's beides. Die Säulenform tritt auch bei Sämlingen auf und da werden sicher beide Geschlechter fallen.
Ich kann morgen mal gucken, was unsere sind. Kann aber sein, daß unsere noch nicht alle blühen, weil sie zu klein sind.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 258
Re: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« Antwort #2 am: 10. März 2019, 23:27:30 »

Säuleneiben gibt's in verschiedenen Sorten:
Ich habe einige Taxus baccata fastigiata gepflanzt - (noch zu klein zum Blühen), deren Nadeln sind flaschengrün.
Dann auch noch die T.b.fastigiata "Robusta", bei dieser Form sind die Nadeln dunkel stumpfgrün.

Es gibt noch mehr aufrechte benannte Formen.
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15129
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« Antwort #3 am: 10. März 2019, 23:32:25 »

Es gibt beides, 'Fastigiata' ist eigentlich keine Sorte sondern eine irische Variante der Art und kann daher männlich und weiblich sein.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
  • Zone 7a
Re: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« Antwort #4 am: 11. März 2019, 15:07:16 »

Von unseren zehn Sämlingen sind zwei mit Sicherheit männlich. Die anderen sind anscheinend noch zu klein. Ich schätze, daß sie bei mir frühestens mit einem Meter anfangen zu blühen.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Cyclame

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Taxus baccata fastigiata - männlich/weiblich?
« Antwort #5 am: 15. März 2019, 16:20:44 »

Vielen Dank!!!!
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de